Wissen


13

Strategien gegen Hunger und Kälte

Stand: 14.01.2014

Amsel | Bild: picture-alliance/dpa

Klirrende Kälte, geschlossene Schneedecke: Wir Menschen packen uns für Spaziergänge dick ein, anschließend lassen wir es uns bei heißem Tee im Warmen gut gehen. Das können Wildtiere nicht, sie müssen den ganzen Winter draußen durchhalten. Doch die Natur hat die Tierwelt gut auf den frostigen Lebensraum vorbereitet.

Verschnupft

Wild - bei Wind und Wetter draußen

Reh im Schnee | Bild: picture-alliance/dpa

Kaum wird es draußen nass und kalt, fangen die ersten an, die Nase hochzuziehen. Bei uns Menschen ist das ein ungeschriebenes Gesetz. Aber wie ist das bei Wildschweinen, Rehen, Füchsen und Feldhasen? Sie sind bei Wind und Wetter draußen - können auch sie sich erkälten?

Triefnasige Wildtiere

Feldhase im Schnee | Bild: picture-alliance/dpa

Wer bei Wildtieren genauer hinschaut, erkennt: Sie husten, schniefen und haben Triefnasen wie wir. Gerade im Winter, wenn das Futter knapp ist und die Kälte sie quält, ist auch das Immunsystem von Hase, Hirsch und Co. angegriffen. Aber bekommen sie dann tatsächlich eine Erkältung?

Fiese Parasiten

Wildschwein im Schnee | Bild: picture-alliance/dpa

Wenn Wildschweine niesen und husten, sind ihre Lungen von einem Wurm befallen, der Lungenentzündungen hervorruft. Hustende Rehe leiden unter Rachenbremsenlarven: Die Parasiten, die in Nase und Rachenraum nisten, sollen herausgehustet oder -geniest werden.

Flattermann mit Schnupfnase

Enten auf Eis | Bild: picture-alliance/dpa

Was bei Vögeln wie Schnupfen aussieht und sich durch Schleim in den Nasenlöchern bemerkbar macht, kann Geflügelcholera sein. Diese bakterielle Erkrankung zieht Atembeschwerden und Lungenentzündungen nach sich und kann tödlich enden.

Vogelgrippe

Kranke Vögel werden eingesammelt | Bild: picture-alliance/dpa

Vogelgrippe wird durch Influenzaviren hervorgerufen und auch als Geflügelpest bezeichnet. Die Symptome sind anders als die einer Grippe in unserem Sinn: Die Tiere leiden an Schwäche, Fieber, Atembeschwerden, Schwellungen, Durchfall und Bewegungsstörungen. Fast alle erkrankten Tiere sterben.

Überlebensstrategien

Stockente auf Eis | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Tiere im Winter Die Wintertricks der Tiere

In unseren Breiten haben Tiere drei verschiedene Methoden entwickelt, den Winter zu überleben: Die einen bleiben aktiv und trotzen der Kälte mit raffinierten Tricks. Andere verschlafen die kalte Jahreszeit. Die Dritten flüchten. [mehr]


Gefieder der Kanadagans | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Tiere im Winter Dem Winter trotzen

Tiere, die sich im Winter nicht zurückziehen, sondern aktiv bleiben, haben zwei Hauptprobleme: die Kälte und das knappe Nahrungsangebot. Doch die Tiere haben sich angepasst, Strategien entwickelt und Tricks gefunden ... [mehr]


Igel  | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Schlummerstrategien Den Winter verschlafen

Einige Vierbeiner kehren Kälte, Eis und Nahrungsmangel einfach den Rücken zu und verkriechen sich in ihrem Bau. So verschanzt verschlafen sie die kalte Jahreszeit. Doch Winterschlaf ist nicht gleich Winterschlaf. [mehr]


Starwolke am Abendhimmel | Bild: BR zum Artikel Tiere im Winter Dem Winter entfliehen

Während die einen spezielle Tricks gegen die Kälte entwickelt haben oder aber den Winter einfach verschlafen, ergreifen andere die Flucht: Zugvögel verlassen im Herbst unsere Breiten und überwintern in warmer Ferne. [mehr]

Haustiere

Hund mit Thermometer | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Haustier-Tipps So übersteht Ihr Liebling den Winter

Muss man seinem Hund im Winter einen Mantel anziehen? Friert die Katze bei Minusgraden? Dürfen Kaninchen bei Kälte ins Freie? Ein paar Grundregeln gilt es zu beachten, dann steht dem Winterspaß für Hund, Katz & Co. nichts im Wege. [mehr]

Was Sie tun können

Kohlmeise vor Vogelhaus | Bild: picture-alliance/dpa zur Übersicht Tiere im Winter Hilfe für Wildtiere

Wildtiere können den Winter gut überstehen. Eine Gefahr ist er nur für kranke und alte Tiere. Als Tierfreund hat man aber oft das Bedürfnis, zu helfen. Dabei kann man viel falsch machen. Wann ist Hilfe nötig und sinnvoll? [mehr]


Ein Igel auf einem toten Baumstamm | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Tiere im Winter Richtige Hilfe für Igel

Gerade im Winter sammeln viele Menschen aus falsch verstandener Tierliebe jeden Igel auf, der ihnen über den Weg läuft. Total falsch, warnen Experten! [mehr]


Ein Buntspecht hängt an einem Meisenknödel | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Vögel im Winter So füttern Sie richtig

Vögel, die bei uns überwintern, brauchen unsere Hilfe nicht. Trotzdem haben Naturschützer nichts gegen maßvolles Füttern – wenn man einige Regeln beachtet. [mehr]

Zum Durchklicken

Rotfuchs | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Wildtiere im Winter Kreative Strategien gegen die Kälte

Sinken die Temperaturen, kennen Tiere eine Menge Tricks, mit denen sie der Eiseskälte trotzen. Viele Wildtiere verschlafen den Winter. Um dabei nicht zu erfrieren oder zu verhungern, haben sie erstaunliche Strategien entwickelt. [mehr]


Hirsch mit Geweih | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Rothirsche und ihr Geweih In 100 Tagen von null auf Geweih

So ein Hirschgeweih ist an sich schon beeindruckend. Jedes Jahr aufs neue lässt es der Hirsch wachsen. Mitten im Winter, während es wenig Nahrung gibt. Eine Höchstleistung, die der Bayern 1-Tierexperte Henning Wiesner vorstellt. [mehr]


Amsel | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie Stunde der Wintervögel Die wichtigsten Vogelarten

Vom 4. bis 6. Januar werden wieder deutschlandweit Wintervögel gezählt. Damit Sie wissen, nach welchen Piepmätzen Sie Ausschau halten müssen, klicken Sie sich durch unsere heimischen Volgelarten. [mehr]

Mehr zum Thema

Murmeltiere | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Wiesners wildes Bayern Murmeltier lässt seine Organe schrumpfen

Wussten Sie, dass Murmeltiere ihren Stoffwechsel so herunterfahren können, dass sie dem Tod näher sind als dem Leben? Der Bayern 1-Tierexperte Henning Wiesner erklärt, wie die Tiere den Winter überstehen. [mehr]


Ein Igel auf einem toten Baumstamm | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie mit Informationen Tiere im Winter Richtige Hilfe für Igel

Gerade im Winter sammeln viele Menschen aus falsch verstandener Tierliebe jeden Igel auf, der ihnen über den Weg läuft. Total falsch, warnen Experten! [mehr]


Schneehuhn | Bild: BR zum Video mit Informationen Lebensfroh trotz Eiseskälte Alpentiere im Winter

Im Winter herrschen in den Bergen oft arktische Verhältnisse. Die Tiere ziehen sich zurück um nicht unnötig Energie zu verschwenden. Doch auf unseren Streifzügen durch die Allgäuer Alpen beobachteten wir, dass der Winter nicht nur eine stade Zeit für die Gebirgstiere ist. [mehr]


Tiere im Winter: Luchs | Bild: WDR/WDR/Steffen Sailer zum Artikel natur exclusiv Winterwelten

Eine Winterreise durch die Natur Deutschlands: zauberhafte Bilder von weißen Schneelandschaften. In eindrucksvollen, aber auch heiteren und humorvollen Aufnahmen wird gezeigt, wie die heimische Tierwelt über den Winter kommt. [mehr]


13