Sport - Wintersport


2

In Bayern unterwegs Facettenreicher Winterwandertag am Ochsenkopf

Von 17. bis 21. Januar 2018 ist das Fichtelgebirge erstmals Austragungsort des Deutschen Winterwandertags. Auf dem Programm stehen Wanderungen auf Schneeschuhen, Heilklima- und Gesundheitswanderungen sowie Langlauf- und Skitouren.

Stand: 13.01.2018

Die vier Gemeinden Bischofsgrün, Fichtelberg, Mehlmeisel und Warmensteinach haben rund um den Ochsenkopf, dem zweithöchsten Gipfel der Region, ein Programm für Sportler, Genießer und Familien zusammengestellt.

Motto-Wanderungen, Ski- und Langlauftouren

Blick auf den Ochsenkopf

Es gibt Heilklimawanderungen für die Erholung, während geübte Sportler sich auf der Schneeschuhwanderung von Bischofsgrün nach Weißenstadt richtig auspowern können. Eine erdgeschichtlich-historische Tour auf den Spuren von Goethe und Granit, eine musikalische Wanderung mit Trompetenspiel durch den Echowald oder eine abendliche Sagenwanderung – da kommt jeder Wandertyp auf seine Kosten. Auch Skitouren und Langlauf stehen auf dem Programm. Die Wanderungen beginnen zwischen 09.00 und 10.00 Uhr und enden um circa 22.00 Uhr.

Plakette für Touren und Wirtshaussingen

Abends kommen die Wanderer beim geselligen Wirtshaussingen zusammen. Mit dem Kauf einer Wandertagsplakette (9,50 Euro) sind alle Kennenlerntouren, Wanderungen, Abendveranstaltungen sowie der ÖPNV kostenfrei. Ein Tagesticket kostet 4 Euro. Für Kinder bis einschließlich 14 Jahre sind die Wanderungen kostenlos.

Anmelden kann man sich über die Homepage per Mail. Auch Kurzentschlossene können kurzfristig teilnehmen, allerdings nicht in größeren Gruppen.

Weitere Infos

www.winterwandertag-ochsenkopf.de/


2