Sport - Wintersport


0

Deutscher Skiverband Skicrosserin Anna Wörner beendet Karriere

Anna Wörner vom SC Partenkirchen beendet ihre Karriere. Die frühere Alpinrennläuferin und Skicrosserin, die immer wieder von Verletzungen zurückgeworfen wurde, sieht keine Chance mehr auf die Olympia-Qualifikation.

Stand: 03.01.2018

Anna Wörner | Bild: picture-alliance/dpa

"Ich habe mich mit großem Engagement und eigenverantwortlich auf die aktuelle Saison vorbereitet. Mein Ziel war es, im Weltcup wieder Fuß zu fassen, um mich für die Olympischen Spiele qualifizieren zu können. Eine akute Gallensteinoperation im Vorfeld des Winters erschwerte dieses Vorhaben jedoch, und die verbleibende Zeit für die Rückkehr in den Weltcup war dann einfach zu kurz, um die Kriterien zu erfüllen", wird Wörner in einer Mitteilung des Deutschen Skiverbands (DSV) zitiert.

Drei Weltcupsiege

Wörner hatte ihre Karriere als Alpinrennläuferin begonnen. 2007 war sie zum Skicross gewechselt. Neben Heidi Zacher zählte Wörner jahrelang zu den besten deutschen Athletinnen. Zwei Mal nahm sie an Olympischen Spielen teil, bei den Weltmeisterschaften 2013 im norwegischen Voss wurde sie Fünfte. Fünf Mal stand sie auf einem Weltcuppodest, drei Mal gewann sie. Und immer wieder kämpfte sie sich nach Verletzungen in die Weltspitze zurück.

Die Sportsoldatin und gelernte Erzieherin und Erlebnispädagogin will auch nach dem Karriereende dem Sport treu bleiben: "Ich kann gar nicht anders, als weiterhin viel Sport zu treiben. Dabei ist es mir ein großes Bedürfnis, gerade Kindern die Faszination an der Bewegung, speziell am Skisport, zu vermitteln."

"Mit Anna Wörner beendet eine langjährige Kader-Athletin und engagierte Rennfahrerin ihre Karriere. Trotz vieler Verletzungen hat sich Anna immer wieder in den internationalen Spitzenbereich des Skicross zurückgekämpft und tolle Erfolge für den Deutschen Skiverband eingefahren. Wir wünschen Anna für die Zukunft alles Gute und hoffen, dass sie unserem Sport auch in Zukunft weiter treu bleiben wird!"

DSV-Sportdirektor Wolfgang Maier


0