Sport - Wintersport


1

Biathlon-WM Bronze für deutsche Damen-Staffel

Die deutsche Damen-Staffel hat bei der Biathlon-WM in Oslo Bronze geholt. Das deutsche Quartett musste sich nur den siegreichen Norwegerinnen und Frankreich geschlagen geben.

Stand: 11.03.2016

Biathlon-WM Damen-Staffel | Bild: picture-alliance/dpa

In der Besetzung Franziska Preuß, Franziska Hildebrand, Maren Hammerschmidt und Laura Dahlmeier konnte die deutsche Staffel den Erfolg von vor zwei Jahren zwar nicht wiederholen. Alle vier Läuferinnen zeigten aber eine starke Leistung. Hildebrand übergab an zweiter Position liegend an Maren Hammerschmidt, für die es der erste Staffelwettbewerb bei einer Weltmeisterschaft war. Während die Norwegerinnen dem Sieg entgegenliefen, sicherte die 26-Jährige, die Vanessa Hinz und Miriam Gössner verdrängt hatte, den Medaillenrang, den Schlussläuferin Laura Dahlmeier sicher ins Ziel brachte.

Dahlmeier kann die Lücke nicht mehr schließen

"Die Konkurrenz ist einfach stark, da muss man erstmal eine Medaille holen", sagte Startläuferin Franziska Preuß. "Es ist ein guter Tag für uns." Schlussläuferin Laura Dahlmeier fehlten am Ende die letzten Kraftreserven, um die an Position zwei liegende Französin Marie Dorin Habert, die bereits ihre fünfte WM-Medaille gewann, noch zu gefährden: "Ich hab auf-Teufel-komm-raus versucht, die Lücke zu schließen. das ist mir leider nicht ganz gelungen."

Mehr dazu lesen Sie hier:


1