Sport - Fußball


62

Rückkehr bestätigt "Doc" Müller-Wohlfahrt ist zurück

Alles klar mit Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt: Der "Doc" kehrt nach BR-Informationen als Mannschaftsarzt zum FC Bayern München zurück.

Stand: 15.11.2017

Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt | Bild: picture-alliance/dpa

Der 75-jährige Sportmediziner und drei Ärztekollegen aus seiner Münchner Praxis werden ab sofort wieder die Mannschaft des deutschen Fußball-Rekordmeisters medizinisch betreuen. Einzelne Profis wie Arjen Robben hatte Müller-Wohlfahrt auch nach seiner offiziellen Trennung vor zwei Jahren, als es mit dem damaligen Trainer Pep Guardiola zu Unstimmigkeiten gekommen war, weiter behandelt.

Hoeneß: "Es wird wieder ruhig"

Der "Münchner Merkur" zitiert Bayern-Präsident Uli Hoeneß in seiner Donnerstagsausgabe: "Dieses Thema war zwei Jahre lang ein ständiger Unruheherd im Verein. Und ich bin überzeugt, dass genauso, wie es mit Jupp Heynckes innerhalb kürzester Zeit zur Ruhe gekommen ist, es auch mit dem Team Müller-Wohlfahrt ruhig wird."

Klar sei auch, führte Hoeneß weiter aus, dass der 75 Jahre alte Sportmediziner "nicht als eine Art Müller-Wohlfahrt-Superstar zurückkommt - sondern als Teamplayer. Er ist der Kopf der jungen Leute, die er da um sich geschart hat. Wir werden also zwei bis drei Ärzte haben, die das gemeinsam machen."

Arbeit im Viererteam

Neben "Mull" werden sich aus dessen Praxis künftig Peter Ueblacker, Lutz Hänsel und Jochen Hahne, der schon die Bayern-Basketballer betreut, um die Stars kümmern.

Für Müller-Wohlfahrt ist es das zweite Comeback bei den Bayern. 2008 hatte er den Klub nach Dissonanzen mit dem damaligen Coach Jürgen Klinsmann verlassen. 2009 war er unter Heynckes zurückgekehrt.


62