Sport - Fußball


3

Eintracht Frankfurt - FC Augsburg 3:1 Augsburg weiter in der Abstiegszone

Dem FC Augsburg gelang der erhoffte Befreiungsschlag nicht: Nach dem Sieg gegen Köln setzte es für das Team von Manuel Baum eine 1:3-Niederlage bei Eintracht Frankfurt, die den Klassenerhalt nun so gut wie sicher hat.

Stand: 22.04.2017

Spielszene Frankfurt - Augsburg | Bild: dpa-Bildfunk

Das Abstiegsduell mit Frankfurt stand unter keinen guten Omen - immer wenn Ja-Cheol Koo nicht in der Anfangsformation stand, verlor der FC Augsburg. Und auch diesmal sollte es so sein. Der Südkoreaner fällt wegen einem Innenbandriss länger aus, für ihn spielte Jeffrey Gouweleeuw.

Frankfurt dominiert, Augsburg macht das Tor

Die Hessen gingen couragiert in die Partie, hatten deutlich mehr Ballbesitz als die Schwaben - doch der Führungstreffer gelang dem FC Augsburg in der 10. Minute. Nach einem Fehlpass von Frankfurts Ante Rebic konnte Halil Altintop in den Strafraum flanken. Gouweleeuw grätschte in den Ball und streichelte ihn mit dem Außenrist über den Eintracht-Keeper Lukas Hradecky - der Pfosten half da auch ein Stückchen mit. Die Hessen waren von dem frühen Rückstand überrascht, Augsburg zog sich zurück.

Eintracht dreht das Spiel

Die Eintracht fand zunächst kein Mittel, das Augsburger Bollwerk zu überwinden. Die Partie wurde zunehmend ruppiger - ein echtes Kellerduell! Fußballerisch gab es dabei aber wenig zu sehen. Augsburg stand hinten sicher, Frankfurt kam kaum vor das Tor der Schwaben. Erst ab der 70. Minute wurden die Hausherren stärker - in der 77. Minute fiel dann der verdiente Ausgleich durch Marco Fabian. Sein Kopfball kullerte vom Innenpfosten ins Tor. Die Eintracht drängte nun auf den Siegtreffer - in der 85. Minute war es soweit: Und wieder war es Fabian. In der 90. Minute erhöhte Rebic noch auf 3:1. Augsburg liegt weiter auf dem Relegationsplatz - einen Punkt hinter dem 15. Hamburger SV.

Eintracht Frankfurt - FC Augsburg 3:1 (0:1)

Frankfurt: Hradecky - Chandler, Abraham, Ordonez (46. Tarashaj), Oczipka - Gacinovic, Mascarell - Barkok (46. Tawatha), Fabian, Rebic - Hrgota (73. Seferovic)
Trainer: Kovac
Augsburg
: Hitz - Verhaegh (75. Rieder), Danso, Hinteregger, Max - Gouweleeuw (81. Leitner), Baier - Schmid, Altintop, Usami (57. Günther-Schmidt) - Ji
Trainer: Baum
Schiedsrichter: Felix Zwayer (Berlin)
Tore: 0:1 Gouweleeuw (9.), 1:1 Fabian (78.), 2:1 Fabian (87.), 3:1 Rebic (90.+1)
Zuschauer: 50.200
Gelbe Karten: Rebic (9), Abraham (4) - Hitz (4)


3