Sport - Fußball


10

Führung verspielt 1:2 - Kickers ans Tabellenende durchgereicht

Die Würzburger Kickers haben bei Fortuna eine 1:0-Führung innerhalb von vier Minuten verspielt. Nach dem 1:2 (1:0) finden sich die Unterfranken damit auf dem letzten Tabellenplatz wieder.

Stand: 28.10.2017

Spielszene Fortuna Köln - Würzburger Kickers | Bild: imago/Eibner

Daniel Keita-Ruel (55.) und Markus Pazurek (58.) per Foulelfmeter trafen für Fortuna Köln, nachdem Marco Königs (2.) die Würzburger früh in Führung gebracht hatte. Die Mannschaft des neuen Trainers Michael Schiele übernahm damit die Rote Laterne vom VfL Osnabrück, der zuhause 4:0 gegen den FSV Zwickau gewann.

Fortuna Köln - Würzburger Kickers 2:1 (0:1)

Köln: Boss - Ernst, Kyere, Mimbala, Pazurek - Brandenburger, Kegel - Scheu (90. Ceylan), Dahmani (90.+1 O. Kurt), L. Bender - Keita-Ruel (90.+4 Falahen)
Würzburg: Drewes - Ahlschwede, S. Neumann, K. Wagner - Mast (70. Baumann), Taffertshofer (81. Skarlatidis), Schuppan, Nikolaou, Fe. Müller - P. Göbel, Königs (70. Ademi)
Tore: 0:1 Königs (2.), 1:1 Keita-Ruel (55.), 2:1 Pazurek (58./Foulelfmeter)
Zuschauer: 2.000
Schiedsrichter: Alexander Sather (Grimma)


10