Sport - Fußball


10

3. Liga Unterhachings Serie endet mit 0:3 gegen Rostock

Aufsteiger Unterhaching kassierte mit 0:3 (0:1) gegen Hansa Rostock nach fünf Siegen in Serie einen Dämpfer. Damit verpasste die SpVgg den vorläufigen Sprung auf Platz drei.

Stand: 27.10.2017

Unterhachinger Enttäuschung | Bild: imago/foto2press

Rostocks Tim Väyrynen sorgte mit seinem Tor (36.) für den ersten Treffer im Kasten von Korbinian Müller nach fünf Spielen. Kapitän Amaury Bischoff erhöhte für die Gäste (51.), ehe Bryan Henning (59.) nachlegte. Rostock schloss dadurch mit drei Zählern Abstand zu Unterhaching auf Rang sechs auf.

SpVgg Unterhaching - Hansa Rostock 0:3 (0:1)

SpVgg Unterhaching: K. Müller - M. Bauer, Welzmüller, Winkler (80. Lux), Dombrowka - Steinherr, Taffertshofer, Greger (58. Stahl), Hagn (65. Porath) - Hain, Bigalke
Hansa Rostock: Blaswich - Rankovic, Hüsing, Riedel, Holthaus - Bischoff, Br. Henning (88. Grupe) - Wannenwetsch, Hilßner (66. Scherff), Evseev (83. Owusu) - Väyrynen

Tore: 0:1 Väyrynen (35.), 0:2 Bischoff (51.), 0:3 Br. Henning (59.)
Gelbe Karten: Winkler (6), Dombrowka (2) / -
Schiedsrichter: Bastian Börner (Iserlohn)
Zuschauer: 3.000


10