Sport - Fußball


2

Neues von den Kickers Wulnikowski wird Torwartcoach

Oldie Robert Wulnikowski beendet seine aktive Karriere bei den Würzburger Kickers und arbeitet künftig als Torwarttrainer für die Unterfranken. Gleichzeitig meldeten diese einen Neuzugang: Simon Skarlatidis von Erzgebirge Aue.

Stand: 15.06.2017

Robert Wulnikowski | Bild: picture-alliance/dpa

Kurz vor seinem 40. Geburtstag beendet Wulnikowski seine Karriere. Im März hatte er sich im Spiel bei 1860 München einen Kreuzbandanriss zugezogen. Auf Anraten seiner Ärzte hört der älteste Spieler im deutschen Profifußball nun vorzeitig auf. Sein Vertrag lief noch bis 2018. Der Keeper bleibt dem Drittligisten aber trotzdem erhalten. Wulnikowski unterschrieb einen Zweijahresvertrag bis 2019 als Torwarttrainer.

Achter Neuzugang bei Würzburg

Der 26 Jahre alte Deutsch-Grieche unterschrieb beim künftigen Fußball-Drittligisten einen Vertrag bis zum 30. Juni 2019. Skarlatidis, der acht Jahre lang in der Jugend des VfB Stuttgart ausgebildet wurde, ist bereits der achte Neuzugang der Kickers.


2