Sport - Fußball


19

Lizenz erhalten Löwen bekommen Zulassung für die Regionalliga Bayern

Der TSV 1860 München kann in der Saison 2017/2018 in der Regionalliga Bayern an den Start gehen. Der Bayerische Fußball-Verband (BFV) hat den Löwen die nötige Zulassung erteilt.

Stand: 16.06.2017

Cheftrainer Daniel Bierofka (l) und Co-Trainer Oliver Beer  | Bild: picture-alliance/dpa

Laut Jürgen Faltenbacher, dem Vorsitzenden der BFV-Zulassungskommission, hat die neue Vereinsführung "zuverlässig ihre Hausaufgaben erledigt". Die Prüfung der vom Verein für die Erste Mannschaft aktualisierten Bewerbungsunterlagen konnte positiv abgeschlossen werden.

"Damit haben wir einen ganz entscheidenden Schritt gemacht, um unserem Team den Start in der Regionalliga Bayern zu ermöglichen."

1860-Geschäftsführer Markus Fauser

Verbands-Spielleiter Josef Janker freut sich über den prominenten Zugang in dieser Liga. "Die bayerische Amateurspitzenliga wird durch den prominenten Neuzugang künftig sicher noch mehr im öffentlichen Fokus stehen. Davon profitierten wiederum alle Klubs", sagte er. Den Startschuss der neuen Spielzeit geben gleich die Münchner. Am 13. Juli 2017 gastieren sie beim FC Memmingen.

TSV 1860 München II startet in Bayernliga Süd

Fest steht außerdem, dass die Zweite Mannschaft des TSV in der Bayernliga antreten wird. Entsprechend der bereits erfolgten Ligaeinteilung durch den Verbands-Spielausschuss startet der TSV 1860 München II als 19. Mannschaft in der Bayernliga Süd.


19