Sport - Fußball


6

Trainingsauftakt in der 2. Bundesliga Fürth und Nürnberg starten in die Vorbereitung

Während Absteiger FC Ingolstadt und Aufsteiger Jahn Regensburg noch einige Tage Sommerpause genießen, starten die SpVgg Greuther Fürth und der 1. FC Nürnberg in die Vorbereitung zur neuen Saison.

Stand: 19.06.2017

Vier Wochen Pause sind genug: "Ich freue mich auf eine spannende Saison und dafür gilt es sich jetzt gut vorzubereiten", sagt Fürths Trainer Janos Radoki vor dem Trainingauftakt am Ronhof. In zwei Gruppen wird traininert: im Kraftraum und auf dem Platz. Bereits am kommenden Samstag steht bei der SpVgg Ansbach (16 Uhr) das erste Testspiel auf dem Programm.

Das "Kleeblatt", in der vergangenen Saison als Achter immerhin bester bayerischer Zweitligist, hat die bisherige Sommerpause genutzt, um zahlreiche namhafte Neuzugänge zu präsentieren. Zuletzt unterschrieb Maximilian Wittek vom TSV 1860 München einen Dreijahresvertrag.

1. FC Nürnberg: Testspiel am Freitag

Noch nicht auf den Fußballplatz geht's beim 1. FC Nürnberg. Der Club und Coach Michael Köllner absolvieren Leistungstests und Untersuchungen, am Dienstag steht dann das erste öffentliche Training an. Wie Lokalrivale Fürth hat auch der 1. FCN gleich in die erste Woche ein Trainingsspiel angesetzt. Am Freitag (19 Uhr) treten die "Clubberer" bei Landesligist SC Schwabach 04 an.

Der Club war auf dem Transfermarkt bisher noch weniger aktiv als Greuther Fürth. Bekanntester Neuzugang ist Sebastian Kerk vom SC Freiburg. Kerk spielte bereits auf Leihbasis in der Saison 2015/16 für den Club, in der vergangenen Spielzeit war der Mittelfeldspieler an den 1. FC Kaiserslautern ausgeliehen.

Noch etwas länger in der Sommerpause sind der FC Ingolstadt und Jahn Regensburg. Die "Schanzer" beginnen am 24. Juni mit der Saisonvorbereitung, die Oberpfälzer haben noch bis 26. Juni Urlaub.

Die Transfers der bayerischen Klubs

FC Bayern

Zugänge: James Rodriguez (ausgeliehen von Real Madrid), Corentin Tolisso (Olympique Lyon), Serge Gnabry (SV Werder Bremen), Niklas Süle (1899 Hoffenheim), Sebastian Rudy (1899 Hoffenheim), Felix Götze, Christian Früchtl, Marco Friedl (alle eig. Jugend)
Abgänge: Renato Sanches (Swansea City/ wird ausgeliehen), Holger Badstuber (VfB Stuttgart), Douglas Costa (Juventus Turin/wird ausgeliehen), Serge Gnabry (1899 Hoffenheim /wird ausgeliehen), Philipp Lahm, Xabi Alonso, Tom Starke (alle Karriereende), Mehdi Benatia (Juventus Turin/war ausgeliehen), Gianluca Gaudino (Chievo Verona/war bisher an FC St. Gallen ausgeliehen)
Trainer: Carlo Ancelotti (wie bisher)

FC Augsburg

Zugänge: Michael Gregoritsch (Hamburger SV), Sergio Córdova (Caracas FC), Marcel Heller (SV Darmstadt 98), Fabian Giefer (FC Schalke 04), Rani Khedira (RB Leipzig), Erik Thommy (Jahn Regensburg/war ausgeliehen), Shawn Parker (1. FC Nürnberg/war ausgeliehen), Daniel Opare (RC Lens/war ausgeliehen), Marco Richter, Julian-Günther Schmidt (beide eig. Jugend), Kilian Jakob (TSV 1860 München)
Abgänge: Julian Günther-Schmidt (Jena/wird ausgeliehen) Raùl Bobadilla (Borussia Mönchengladbach), Paul Verhaegh (VfL Wolfsburg) Tim Matavz (Vitesse Arnheim/war an 1. FC Nürnberg ausgeliehen), Halil Altintop (Slavia Prag), Markus Feulner (U23 des FCA), Dominik Kohr (Bayer Leverkusen), Albion Vrenezi (SSV Jahn Regensburg), Albian Ajeti (FC St. Gallen/war ausgeliehen), Marco Schuster (Waldhof Mannheim), Takashi Usami (Fortuna Düsseldorf/wird ausgeliehen)
Trainer: Manuel Baum (wie bisher)

FC Ingolstadt

Zugänge: Christian Träsch (VfL Wolfsburg), Takahiro Sekine (Urawa Red Diamonds), Paulo Otavio (LASK Linz), Antonio Colak (ausgeliehen 1899 Hoffenheim), Stefan Kutschke (1. FC Nürnberg/war an Dynamo Dresden ausgeliehen), Gianluca Rizzo (Borussia Mönchengladbach II), Paul Grauschopf (RB Leipzig), Tobias Schröck (Würzburger Kickers), Marcel Gaus (1. FC Kaiserslautern), Phil Neumann (FC Schalke 04), Thomas Pledl (SV Sandhausen/war ausgeliehen), Hauke Wahl (1. FC Heidenheim/war ausgeliehen), Marco Knaller (SV Sandhausen), Maximilian Thalhammer (eig. Jugend)
Abgänge: Martin Hansen (SC Heerenveen/wird ausgeliehen), Florent Hadergjonaj (ausgeliehen Huddersfield Town), Marcel Tisserand (ausgeliehen VfL Wolfsburg), Markus Suttner (Brighton & Hove Albion), Nico Rinderknecht (Preußen Münster), Lukas Hinterseer (VfL Bochum), Mathew Leckie (Hertha BSC), Pascal Groß (Brighton & Hove Albion), Roger (Atlético Mineiro), Anthony Jung (RB Leipzig/war ausgeliehen), Christian Ortag (Stuttgarter Kickers)
Trainer:
Stefan Leitl (Interimstrainer) für Maik Walpurgis

SpVgg Greuther Fürth

Zugänge: Julian Green (ausgeliehen VfB Stuttgart), Levent Aycicek (Werder Bremen), Mario Maloca (Lechia Danzig/wird ausgeliehen), Maximilian Wittek (TSV 1860 München), Sebastian Ernst (Würzburger Kickers), Philipp Hofmann (FC Brentford), Manuel Torres (Karlsruher SC), Nik Omladic (Eintracht Braunschweig), Richárd Magyar (Hammarby IF), Timo Königsmann (Hannover 96), George Davis (Floritsdorfer AC/war ausgeliehen), Alexandros Kartalis (VfR Aalen/war ausgeliehen)
Abgänge: Veton Berisha (Rapid Wien), George Davies (SKN St. Pölten), Marcel Franke (Norwich City), Robert Zulj (1899 Hoffenheim), Niko Gießelmann (Fortuna Düsseldorf), Niklas Rapp (FC Erzgebirge Aue/war von 1899 Hoffenheim ausgeliehen), Ilir Azemi (Holstein Kiel), Sebastian Mielitz (Sönderjyske), Andreas Hofmann (Karlsruher SC), Ronny Marcos (SV Ried), Nicolai Rapp (FC Erzgebirge Aue/war von 1899 Hoffenheim ausgeliehen), Johannes van den Bergh (FC Getafe/war ausgeliehen), Sebastian Freis (Jahn Regensburg), Zlatko Tripic, Jonas Deumeland (alle Ziel unbekannt)
Trainer: Mirko Dickhaut für (Interimstrainer) Janos Radoki

1. FC Nürnberg

Zugänge: Tobias Werner (ausgeliehen vom VfB Stuttgart), Ewerton (Sporting Lissabon), Adam Zrelak (FK Jablonec), Sebastian Kerk (SC Freiburg), Lukas Jäger (SCR Altach), Fabian Bredlow (Hallescher FC), Philipp Hercher (VfR Aalen), Alexander Fuchs (TSV 1860 München II), Enrico Valentini (Karlsruher SC), Enis Alushi (Maccabi Haifa/war ausgeliehen)
Abgänge: Abdelhamid Sabiri (Huddersfield Town), Philipp Förster (SV Sandhausen), Tobias Kempe (SV Darmstadt 98), Stefan Kutschke (FC Ingolstadt/war an Dynamo Dresden ausgeliehen), Tim Matavz (Vitesse Arnheim/war ausgeliehen vom FC Augsburg), Shawn Parker (FC Augsburg/war ausgeliehen), Dominic Baumann (Würzburger Kickers), Willi Evseev (FC Hansa Rostock), Dave Bulthuis, Even Hovland, Patrick Rakovsky, Constant Djakpa (alle Ziel unbekannt), Raphael Schäfer (Karriereende)
Trainer:
Michael Köllner (wie bisher)

Jahn Regensburg

Zugänge: Sebastian Freis (SpVgg Greuther Fürth), André Weis (1. FC Kaiserslautern/wird ausgeliehen), Joshua Mees (von TSG Hoffenheim ausgeliehen), Asger Strømgaard Sørensen (von RB Salzburg augehliehen), Benedikt Gimber (1899 Hoffenheim/wird ausgeliehen), Albion Vrenezi (FC Augsburg II), Patrik Dzalto (Bayer Leverkusen, war zuvor von dort ausgeliehen), Sebastian Stolze (VfL Wolfsburg/wird ausgeliehen), Sargis Adamyan (TSV Steinbach), Jonas Nietfeld (FSV Zwickau)
Abgänge: Markus Ziereis (TSV 1860 München), Haris Hyseni (SV Meppen/ wird ausgeliehen), Ali Odabas (FSV Zwickau/wird ausgeliehen), Kolja Pusch (1. FC Heidenheim), Erik Thommy (FC Augsburg/war ausgeliehen), Robin Urban (RW Essen), Daniel Schöpf (Ziel unbekannt), André Luge (DJK Vilzing), Michael Faber (DJK Vilzing), Thomas Paulus (Karriereende)
Trainer: Achim Beierlorzer für Heiko Herrlich (Bayer Leverkusen)


6