Sport - Fußball


2

2. Bundesliga Gugganig beschert Fürth den Sieg

Das waren drei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenhalt, wie sie zustande kamen, war am Ende wohl allen bei der SpVgg Greuther Fürth vollkommen egal. Der 1:0-Sieg gegen Dynamo Dresden ist der erste im neuen Jahr.

Stand: 11.02.2018

Der Fürther Lukas Gugganig (l.) bejubelt sein Tor zum 1:0 mit Roberto Hilbert | Bild: dpa-Bildfunk/Matthias Merz

Es war ein hart umkämpftes Duell mit dem besseren Beginn für die Gäste. Die Fürther Hintermannschaft geriet ein ums andere Mal ins schwimmen, doch Dresden vergab die möglichen Chancen. Genau in dieser Drangphase der Sachsen ging Fürth in Führung. Lukas Gugganig gelang der entscheidende Treffer vor 10.390 Zuschauern im Fürther Ronhof. Der Österreicher verwertete in der 39. Minute einen Abpraller nach einem Freistoß von Maximilian Wittek an den Pfosten.

Danach hatten die Fürther mehr vom Spiel, kamen zu weiteren guten Chancen, die sie allerdings allesamt ungenutzt ließen. Mit dem ersten Sieg nach der Winterpause kletterte die SpVgg Greuther Fürth auf den Relegationsplatz 16 und hat wieder einmal ihre Heimstärke bewiesen, denn 20 ihrer 23 Punkte holten sie im eigenen Stadion.

SpVgg Greuther Fürth - Dynamo Dresden 1:0 (1:0)

Fürth: Sascha Burchert - Hilbert, Maloca, Caligiuri, Maximilian Wittek - Gugganig - Bech (65. Raum), Aycicek (81. Magyar) - Reese (90. Ernst), Green, Narey. - Trainer: Buric
Dresden: Schubert - Seguin, Franke, Ballas, Heise - Konrad - Hauptmann (75. Benatelli), Aosman (62. Kone) - Horvath (79. Mlapa), Berko - Röser. - Trainer: Neuhaus
Schiedsrichter: Thorben Siewer (Olpe)
Tor: 1:0 Gugganig (39.)
Zuschauer: 10.390
Gelbe Karten: Green (2) - Horvath, Ballas (6)


2