Religion - Zur Startseite

Mehr zu Glaube, Religion und Kirche

Top-Teaser

Dom in Eichstätt, Statue des. Hl. Willibalds | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Kommentar Die umstrittene Diakonenweihe in Eichstätt - ein Offenbarungseid

Der Eichstätter Bischof Gregor Maria Hanke will einen Mann zum Diakon weihen, der sich früher rassistisch und antisemitisch geäußert hat. Tilmann Kleinjung hält das für eine falsche Entscheidung. Ein radioWelt-Kommentar. [mehr]

Gedanken zum Tag - Samstag | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Artikel Raniero Cantalamessa Gedanken zum Tag

Der Appell, den wir in der Welt lancieren sollten, heißt: Schluss mit der Rache! [mehr]

Themen

Eine Aussenansicht des Augsburger Rathhauses | Bild: Friedrich Stettmayer Morgen | 10:00 Uhr BR Fernsehen zum Artikel Live vom Rathausplatz in Augsburg Evangelischer Gottesdienst zur Feier der Confessio Augustana

Am 25.06.1530 wurde in Augsburg bei brütender Hitze die Confessio Augustana verlesen. Ein einmaliger Vorgang: Die lutherischen Fürsten, Grafen, Herren der freien Reichsstädte bekennen sich vor Kaiser Karl V. zu ihrem evangelischen Glauben. Das Augsburger Bekenntnis enthält grundlegende Aussagen zur lutherischen Lehre und ist bis heute gültig. [mehr]

Abschluss des Mentoringprogramms des Hildegardis-Vereins und der DBK | Bild: BR/Veronika Wawatschek Morgen | 06:05 Uhr B5 aktuell zum Artikel Katholische Kirche "Frauen steigen auf" – ... vielleicht irgendwann ...

Von einer Frauenquote von 30 Prozent - wie in großen Unternehmen vorgeschrieben - ist die katholische Kirche weit entfernt. Vor vier Jahren hat sich die Deutsche Bischofskonferenz dazu verpflichtet, den Anteil von Frauen in Spitzenämtern katholischer Bistümer zu erhöhen. Eine Initiative dazu ist das Projekt "Frauen steigen auf". Die ersten haben das Programm nun abgeschlossen. Und jetzt? [mehr]

Hintergrund

"Der Lichtstrahl an der Mittagsscharte ist ein Zeichen der Wundermacht der Natur", sagen die Schamanen über den Untersberg. | Bild: BR/Engelbert Obex zur Bildergalerie mit Informationen Kraftlinien in Bayern Humbug oder Wahrheit?

Es können Bäume, Burgen oder Berge sein – Kraftorte, die Menschen aufsuchen, um zur Ruhe zu kommen, Energie zu tanken oder ein Gebet zu sprechen. Doch auch mitten in der Großstadt verlaufen sogenannte Drachenlinien. Alles Humbug oder heilige Orte mit spiritueller Kraft? [mehr]

500 Jahre Reformation - Symolbild | Bild: BR zur Übersicht Reformation 500 Ein Mann verändert die Welt

Mit seinen 95 Thesen gegen den Ablasshandel der Kirche löste Martin Luther die Reformation aus. Diese veränderte die Glaubenswelt ebenso wie das politische und gesellschaftliche Kräftegleichgewicht in Europa und wirkt bis heute nach. [mehr]

Muslime beim Gebet | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Ramadan Fasten bis zum Sonnenuntergang

Für Muslime weltweit läuft der Fastenmonat Ramadan. Knapp fünf Millionen Muslime in Deutschland werden rund vier Wochen lang fasten. Auch in Bayern halten sich viele Gläubige an die Regeln. Von Antje Dechert [mehr]

Empfehlungen

Caritasdirektor Prälat Hans Lindenberger und Preisträger Max Kronawitter | Bild: Caritas zum Artikel Münchner Sozialcourage-Medienpreis 1. Preis für BR-Doku über Sterbehilfe

Max Kronawitter wird für den STATIONEN-Film „Genug gelitten. Selbstbestimmt sterben“ ausgezeichnet. Der Preis zeichnet Beiträge aus, die zum Verständnis für Menschen am Rande beitragen und das soziale Verantwortungsbewusstsein stärken. [mehr]

Spielfeld mit verschiedenen Glaubenssymbolen | Bild: colourbox.com zum Artikel Credo-Mat Woran glauben Sie? Machen Sie den Test!

Hinduist, Buddhist, Christ? Nein, in diesem Test geht es nicht um die fünf Weltreligionen, es geht um Glauben als Ganzes - ob an die Natur oder an einen selbst. Machen Sie den Test und erfahren, was Sie, was Sie im Leben hält. [mehr]

Steve Kennedy Henkel | Bild: Steve Kennedy Henkel zum Audio mit Informationen Kommentar Sonntagsruhe Kollektive Auszeit - Luxus, den wir uns gönnen sollten!

Wenn schon viele Menschen unter der Woche so viel Arbeiten, dass ihnen keine Zeit mehr zum Einkaufen bleibt, kann die Lösung nicht darin liegen, dass am Wochenende noch mehr Menschen arbeiten müssen, meint Steve Kennedy Henkel. [mehr]