Ratgeber - Verbrauchertipps


9

Virtuell einkaufen Tipps fürs sichere Geschäft

Einkaufen im Internet ist für viele inzwischen Routine, der Markt wächst enorm - und mit ihm auch die Anzahl der schwarzen Schafe. Doch deswegen müssen Sie nicht auf die Vorteile des Online-Shoppings verzichten. Wir geben Ihnen grundlegende Tipps zum sicheren Einkauf.

Stand: 21.04.2015

Computer-Tastatur mit Taste "Buy!" | Bild: colourbox.com

Die einfachste Regel gilt im Internet genauso wie im richtigen Leben: Sehen Sie sich den Laden genau an. Macht der Auftritt einen seriösen Eindruck oder fallen erst einmal die Rechtschreibfehler ins Auge? Wirkt der Shop einladend oder lieblos zusammengeschustert? Werden Ansprechpartner genannt? Gibt es ein Impressum? Schicken Sie doch einfach mal per Mail eine - sinnvolle - Anfrage und warten Sie die Reaktion ab: Wie lange dauert es, bis Sie eine Antwort bekommen?

Tipps zum sicheren Einkauf

Passwort

Das ideale Passwort hat mindestens acht Zeichen, ist eine Kombination aus Zahlen, Buchstaben und Sonderzeichen und hat keinen Bezug zu Ihnen. Verwenden Sie unterschiedliche Passwörter für verschiedene Anwendungen. Geben Sie die Passwörter nicht an Dritte weiter. (Quelle: Online Kaufen - mit Verstand!)

Sicherheit

Spätestens, wenn es ans Bezahlen und die Eingabe Ihrer Daten geht, sollten diese verschlüsselt übertragen werden. In der Adresszeile Ihres Browsers steht in dem Fall dann nicht "http", sondern "https". Je nach Browser wird das zum Teil auch optisch unterstrichen, etwa indem das "https" farblich unterlegt ist oder ein Schlosssymbol angezeigt wird.

Seriosität

Sind Anschrift und Ansprechpartner sowie Geschäfts- und Rückgabebedingungen leicht zu finden? Wie sieht das Impressum aus? Gibt es Erfahrungsberichte in Internet-Foren? Hat der Anbieter möglicherweise ein Gütesiegel?

AGB

Lesen Sie die Beschreibung aufmerksam, prüfen Sie die Bilder. Unklarheiten am besten im Vorfeld telefonisch oder per Mail mit dem Anbieter klären. So können Sie auch gleich die Seriosität des Shops testen.

Preise

Ein weiterer Hinweis, dass möglicherweise etwas nicht stimmt, sind die Preise. Im Internet sind zwar immer wieder echte Schnäppchen zu finden, doch auch hier hat niemand etwas zu verschenken. Bietet also jemand im Vergleich zur Konkurrenz sehr niedrige Preise, sollte man sich schon fragen: Wie und vor allem warum macht er das? Wie hoch sind die Versandkosten? Die sind nämlich manchmal die eigentliche Gewinnquelle einiger Online-Verkäufer.

Zahlung

Wählen Sie sichere Zahlungsmethoden. Bei Vorkasse oder Bargeld-Transferservices (z.B. Western Union) gehen Sie in Vorleistung: Ist die Überweisung erst einmal getätigt, kann sie nicht mehr rückgängig gemacht werden. Zahlen Sie also lieber auf Rechnung, per Bankeinzug oder Kreditkarte. Auch Online-Zahlungsservices wie PayPal bieten ein hohes Maß an Sicherheit.

Widerruf

Bei gewerblichen Händlern können Sie als Privatkunde nach Vorschriften für Fernabsatzverträge ohne Angabe von Gründen innerhalb von zwei Wochen widerrufen oder die Ware zurücksenden. Die Händler müssen darüber schriftlich informieren.

Datenklau

Datenklau, das sogenannte Phishing, geschieht über gefälschte E-Mails. Geben Sie Passwörter oder Kreditkartendaten nie über E-Mail weiter. Oft wird auch ein Link angegeben, um auf eine gefälschte Seite zu gelangen. Seriöse Unternehmer fragen nicht per E-Mail nach Ihren Daten. Seien Sie grundsätzlich vorsichtig im Umgang mit E-Mails von Unbekannten.

Weitere Tipps

Welche Erfahrungen haben andere Kunden? Googeln Sie dazu einfach den entsprechenden Shop, zusammen mit Schlagworten wie zum Beispiel "Kundenmeinung" oder "Kritik". Wie sind die Lieferzeiten, wie hoch die Versandkosten? Welche Bezahlmöglichkeiten gibt's? Wie geht der Händler mit Reklamationen oder Umtausch um? Ist die Service-Hotline eine teure Sondernummer? Wenn Sie kein gutes Gefühl haben - Finger weg! Es gibt schließlich noch andere Anbieter. Bevor Sie den Kauf abschließen, sollten Sie immer einen Blick auf die Allgemeinen Geschäftsbedingungen werfen - auch wenn es Arbeit macht. Gerade hier können sich zusätzliche Kosten verstecken.


9