Themen - gesundheit


7

Gesundheits-Check für Kinder

Stand: 06.07.2013

Säugling | Bild: colourbox.com

Die Vorsorgeuntersuchungen U1 bis U9 und die Teenageruntersuchung J1 sind in Bayern seit Mai 2008 gesetzliche Pflicht. Den Nachweis über die Vorsorgeuntersuchungen müssen Eltern zum Beispiel beim Antrag auf Landeserziehungsgeld oder bei der Schuleingangsuntersuchung vorlegen. Damit sollen unter anderem Misshandlungen schneller aufgedeckt und Entwicklungsstörungen erkannt werden.

Kinderärztin untersucht Baby | Bild: colourbox.com zum Artikel Kinderuntersuchungen Vorsorge im 1. Jahr

Stimmt alles mit meinem Säugling? Entwickelt er sich altersgemäß? Eltern sind oft unsicher, ob mit ihrem Kind alles "stimmt". Die Vorsorgeuntersuchungen bieten Sicherheit. [mehr]

Baby | Bild: colourbox.com zum Artikel Kinderuntersuchungen Vorsorge im 2. und 3. Jahr

Trotz zunehmender Routine bei Vater und Mutter: Viele Entwicklungsstörungen können Eltern nicht feststellen. Sind körperliche, geistige und emotionale Entwicklung altersgemäß? [mehr]

Kleiner Junge | Bild: colourbox.com zum Artikel Kinderuntersuchungen Vorsorge bis zum 6. Jahr

Die Schulzeit naht. Ist mein Kind diesem neuen Lebensabschnitt gewachsen - sowohl körperlich als auch geistig und emotional? Die letzten Untersuchungen vor der Schulzeit schaffen Klarheit. [mehr]

Kind schreibt | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kinderärzte fordern Versorgungslücken schließen

Trotz der verpflichtenden U-Untersuchungen beklagen Kinderärzte gravierende Versorgungslücken. Zwischen der U9 vor der Einschulung und der Teenageruntersuchung J1 klaffe eine zu große Lücke. [mehr]


7