Ratgeber - Gesundheit

30 Jahre AIDS Hintergrund
Stand: 23.04.2014

2

Es geht jeden an - immer noch

Weltweit sind mehr als 35 Millionen Menschen mit HIV infiziert, der Großteil davon lebt im südlichen Teil von Afrika. In westlichen Ländern gehen die Neuinfektionen zurück, doch in Zentralasien und Osteuropa sieht es ganz anders aus: Hier sind die Infektionen 2012 um acht Prozent gestiegen. Eine besonders gefährdete Gruppe weltweit sind Jugendliche - sie werden wesentlich seltener auf HIV getestet als Erwachsene und erhalten deshalb sehr viel seltener die richtige Behandlung. Über 30 Jahre nach der Entdeckung des Virus ist Aids für viele nach wie vor eine tödliche Krankheit.

Illustration: HI-Virus | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen Das Virus und die Folgen Was ist AIDS?

Der AIDS-Erreger ist ein besonders heimtückisches Virus. Es befällt die körpereigenen Abwehrzellen und lässt das Immunsystem zusammenbrechen. Wie kann man sich anstecken? Wie verläuft die Krankheit? [mehr]

Kondom | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Infizierung Übertragungswege

Sex ist der Hauptübertragungsweg für HIV. Den besten Schutz vor Ansteckung bieten Kondome. [mehr]

HI-Viren in menschlichen Zellen (Grafik) | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video mit Informationen HIV Krankheitsverlauf nach einer Infektion

Der Krankheitsverlauf nach einer HIV-Infektion kann von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein, je nach Veranlagung, Vorerkrankung, Lebensweise und Behandlung. [mehr]

Pillen gegen Aids | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Moderne Therapien Behandlungsmethoden

AIDS ist nicht heilbar, und es wird in absehbarer Zeit auch keinen Impfstoff geben. Mediziner forschen derzeit an verschiedenen Ansätzen, das HI-Virus aus den Zellen zu eliminieren und die Krankheit somit zu heilen - aber ein Durchbruch ist Zukunftsmusik. [mehr]

Kondom vor nackter Brust | Bild: picture-alliance/dpa zur Bildergalerie HI-Virus Soforthilfe nach einer Infektion

Wer mit dem gefährlichen Virus in Kontakt gekommen ist, hat noch eine Chance, sich nicht anzustecken: Die "Post-Expositions-Prophylaxe" (PEP). [mehr]

Landstraße in der Oberpfalz | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bayern Aids auf dem Land verläuft anders

"Je ländlicher, desto weiter weg ist das Thema Aids", sagt Hans-Peter Dorsch, Leiter der Aids-Beratungsstelle Oberpfalz. Das hat teils dramatische Folgen für HIV-Infizierte und verschlechtert die medizinische Versorgung Betroffener. [mehr]

Gib AIDS keine Chance | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel AIDS Hilfreiche Adressen

Hier erhalten Sie Adressen und Links, an die Sie sich wenden können, wenn Sie Fragen rund um das Thema AIDS haben. [mehr]


2