Ratgeber

Das Leben digital


Smartphone-Display mit Apps, Button "Gläserne Kunden 5/5" | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Artikel Flurry Der Spion im Smartphone

Kaum einer kennt das Unternehmen, dabei trägt es fast jeder in seiner Hosentasche herum: Die Analyse- und Werbeplattform Flurry ist weltweit auf 1,4 Milliarden Smartphones und Tablets installiert und zeichnet bei 540.000 unterschiedlichen Apps auf, was die Nutzer damit machen. Von Wolfgang Kerler [mehr]


Smartphone-Display mit dem WLAN-Symbol, Button "Gläserne Kunden 4/5" | Bild: picture-alliance/dpa; Montage: BR zum Artikel Tracking beim Shopping Im Kaufhaus durchleuchtet

Nicht nur Online-Shops werten uns komplett aus, sondern auch der stationäre Handel versucht an unsere Daten zu kommen. Dafür werden die WLAN-Zugänge der Smartphones angezapft. [mehr]


Symbolbild: Kind spielt mit interaktivem Spielzeug, dahinter Datenmatrix und Schriftzug: Do not track | Bild: colourbox.de, BR, Montage: BR zum Video mit Informationen Do not track Das gläserne Kind

Immer mehr Hersteller entwickeln interaktive, webbasierte Spielzeuge. Zum Wohl der Kinder, für mehr Spielspaß und Sicherheit, sagen sie. Dass die Industrie damit die Daten von Kleinkindern sammelt, wird verschwiegen. [mehr]


Lupe vergrößert das Wort Versicherung auf einem Briefkopf, Button "Gläserne Kunden 3/5" | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Artikel Günstige Versicherungen Nur noch für die Braven?

Amerikanische Versicherungen arbeiten schon an Modellen, wie sie mit Hilfe von Big Data die Gesundheitsrisiken oder die Lebenserwartung möglicher Kunden berechnen können. [mehr]


Studiogespräch zum Tracking | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Studiogespräch Internet-Tracking

Das Netz hat große Augen: Per "Tracking" werden unsere Spuren auf der Datenautobahn verfolgt, unsere Daten gesammelt. Darum geht es ab heute in der BR-Webdoku-Reihe "Do Not Track". [mehr]


Computer-Screenshot der Gmail-Startseite, Button "Gläserne Kunden 2/5" | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Artikel Unternehmen lesen mit Wie Privatsphäre bei E-Mails aussehen müsste

Google wertet G-Mail systematisch aus. Das heißt: nicht nur Google-Nutzer sind betroffen, sondern alle, die mit G-Mail-Kunden kommunizieren. Von Privatsphäre also keine Spur. [mehr]


Grafik zum Thema Tracking | Bild: BR/colourbox.com zum Audio mit Informationen Online-Tracking Wie Verbraucher im Internet ausgespäht werden

Jeder hinterlässt Spuren im Internet - und das längst nicht mehr anonym. So genannte Datensammler haften sich an unsere Fersen und "tracken" uns - und das nur aus einem Grund: Wir sollen mehr Geld ausgeben. [mehr]


Smartphone mit geöffneter Facebook-App, Button "Gläserne Kunden 1/5" | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Artikel Topic Data von Facebook "Lerne, was deinen Kunden wichtig ist"

Facebook hat sich etwas Neues einfallen lassen, um seinen Berg an Nutzerdaten zu Geld zu machen – den Dienst "Topic Data". Mit ihm können Unternehmen herausfinden, was potentielle Kunden über Produkte denken. [mehr]


Filmszene aus "Do Not Track" | Bild: BR/Upian zum Video mit Informationen Interaktive Webdoku-Reihe Do Not Track

Irgendwie wissen wir alle, dass wir im Internet alles von uns Preis geben – wo wir gerade sind, wofür wir uns interessieren. Aber wissen wir wirklich, was das für uns bedeutet? Wir zeigen, was das Internet über uns weiß. [mehr]


Logo von Internetdiensten auf einem Tablet - Symbolfoto | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Der gläserne Leser Wie Verlage ihre Nutzer tracken

Google und Facebook sind für manche einfach nur "Datenkraken". Keine Frage: Diese Unternehmen scannen fleißig das Surf-Verhalten ihrer Nutzer. Allerdings tracken auch viele Medienhäuser und deren Werbekundschaft das "Publikum". [mehr]

Sony-Hack

Wikileaks-Gründer Julian Assange sitzt seit 2012 in der ecuadorianischen Botschaft in London fest | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Neue Veröffentlichungen Wikileaks stellt Sony-Mails ins Netz

Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat über 30.000 Dokumente veröffentlicht, die bei einem Angriff auf Sony vor einem halben Jahr gestohlen wurden. Während Sony das verurteilt, rechtfertigt Julian Assange die Aktion. [mehr]


Der Schriftzug "Sony Pictures" ist am 25.5.2004 über der Einfahrt zu den Sony Pictures Studios in Culver City (Kalifornien) zu sehen. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Wikileaks veröffentlicht Dokumente Gestohlene Sony-Daten online

Die Enthüllungsplattform Wikileaks hat Hunderttausende E-Mails und Dokumente ins Netz gestellt, die Hacker bei einem Angriff auf Sony Pictures vor 5 Monaten erbeutet hatten. Während Sony heftig protestierte, rechtfertigte Wikileaks-Chef Julian Assange den Schritt. [mehr]

Überwachung

Vorratsdatenspeicherung | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Vorratsdatenspeicherung "An manchen Stellen muss nachgebessert werden"

Die Leitlinien der vorgestellten Gesetzesinitiative zur Vorratsdatenspeicherung sind für den Datenschutzbeauftragten Thilo Weichert eine gute Grundlage. Manche Aufbewahrungsfristen, wie im IP-Bereich, sind okay, andere sind überzogen. Da muss nochmal diskutiert werden. [mehr]


Zahlreiche Netzwerkkabel in einem Router | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Vorratsdatenspeicherung FDP-Politiker wollen klagen

Nach der internen Einigung der Großen Koalition auf die Vorratsdatenspeicherung hagelt es Protest. Der stellvertretende FDP-Vorsitzende Kubicki und auch der frühere Bundesinnenminister Baum haben angekündigt, klagen zu wollen. [mehr]


Zahlen, Akten, Speicherplatine | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Video mit Informationen Vorratsdatenspeicherung Nach zehn Wochen wird gelöscht

Bundesjustizminister Maas und Innenminister de Maizière haben sich auf einen Kompromiss zur Vorratsdatenspeicherung geeinigt. Telekommunikationsdaten sollen demnach nur noch für maximal zehn Wochen gespeichert werden. [mehr]

Netzpolitik

Logo des Internetkonzerns Google | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel EU gegen Google Was das Verfahren für Google bedeutet

Eine Mail und einen Blogpost – damit hat Google auf die Brüsseler Vorwürfe reagiert. Die EU-Kommission wirft dem Konzern Missbrauch seiner Marktmacht vor. Das Verfahren wird Google nicht auf die leichte Schulter nehmen. Ein hohes Bußgeld droht. [mehr]


Klage EU gegen Google | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Kommentar Kein heldenhafter Kampf

Ohne Zweifel ist der Kampf der EU-Kommission gegen den Suchmaschinenriesen Google richtig, findet BR-Autorin Sabine Hackländer. Das Handeln gehört überprüft. Doch auch die Mitkläger, meist Konkurrenten, sollten auf den Prüfstand. Denn sie wittern eine Chance, ihre wirtschaftlichen Nachteil auszugleichen. [mehr]


Google-Suchmaske mit Suchergebnis "Europäische Union" | Bild: picture-alliance/dpa zum Video mit Informationen EU-Verfahren gegen Google Benachteiligung der Konkurrenz

Im Streit um die Marktmacht von Google droht die EU-Kommission dem Suchmaschinenbetreiber mit einer Milliardenstrafe. Die EU-Behörde wirft Google vor, Konkurrenten zu benachteiligen. [mehr]

Kriminalität

Eingang zu Le Soir | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio MedienMagazin 19.4.2015 Belgien: Cyber-Angriff auf "Le Soir"

Opfer einer massiven Cyberattacke sind die belgische Mediengruppe Rossel und ihre Tageszeitung "Le Soir" geworden. Ihre Internetauftritte mussten für mehrere Stunden abgeschaltet werden. Verlag und Behörden rätseln über die Hintergründe. Gibt es Verbindungen zu den IS-Hackern, die in der vergangenen Woche den französischen Kanal "TV5 Monde" lahmgelegt haben? [mehr]


Webcam auf einem Computerbildschirm | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Missbrauch via Webcam Haftstrafe für 31 Jahre alten Oberpfälzer

Weil er Mädchen gezwungen hat, sich vor der Webcam nackt auszuziehen, hat das Landgericht Nürnberg-Fürth einen 31-Jährigen verurteilt. Der Mann missbrauchte seine Opfer sogar noch, als gegen ihn ermittelt wurde, so das Gericht. [mehr]

PULS

The Story of Technoviking | Bild: Matthias Fritsch zum Artikel Making of Meme The Story of Technoviking

Der Technoviking ist eine Legende im Netz. Matthias Fritsch hat den Tänzer entdeckt, musste deswegen sogar vor Gericht und hat jetzt einen Dokumentarfilm über ihn gemacht. Darin geht es um mehr als um ein Meme. [mehr]


Netzlexikon Moores Law | Bild: BR zum Artikel Netzlexikon M wie Moore's Law

Computer werden immer schneller. Wie genau, das hat ein Nerd aus San Francisco vor 50 Jahren definiert: nach Moore’s Law. Was dahintersteckt klärt das Netzlexikon. [mehr]


HBO Serie Game of Thrones | Bild: HBO zum Artikel Zum Staffelstart Die besten Game of Thrones-Links

Sonntagnacht startet die fünfte Game Of Thrones-Staffel. Bis es soweit ist, könnt ihr euch mit unserer unltimativen Linkliste die Zeit vertreiben - mit den brutalsten Morden als GIFs zum Beispiel oder einer interaktiven Landkarte. [mehr]

Tweets von @BR_Netz


Medien

Philipp Nieländer von taeglich.me auf der local-web-conference | Bild: Benjamin Brückner zum Audio MedienMagazin 19.4.2015 Local web conference: Medien im intelligenten Netz

Neue Geschäfts- und Anwendungsmodelle aus den Bereichen Medien und Journalismus, Marketing und Werbung, Politik und Gesellschaft zeigt die Local Web Conference. Philipp Nieländer aus NRW stellte seine Onlinezeitung taeglich.me vor, die streng lokal begrenzt und bereits profitabel ist. Von Mario Heim von der LMU gab es Neues zum Roboter-Journalismus. [mehr]


Medienethik | Bild: BR Morgen | 21:45 Uhr ARD-alpha zur Sendung ARD-alpha Medienethik

In der 6-teiligen Sendereihe werden Themen behandelt, die in der heutigen Medien- und Internetgesellschaft jeden etwas angehen. Immer zwei Sendungen beschäftigen sich aus unterschiedlichen Blickwinkeln mit einem großen Thema. [mehr]

Mobil

Navigationsgerät im Cockpit eines Auto | Bild: Mauritius Images zum Artikel Navigationsgeräte der Zukunft Bessere Orientierung dank "innerer Landkarte"

Herkömmliche Navigationsgeräte zeigen einen kleinen Kartenausschnitt und lenken Autofahrer Schritt für Schritt ans Ziel. Das ist praktisch. Eines bleibt dabei aber auf der Strecke: unser Orientierungssinn. Das soll sich ändern. [mehr]


Auto | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Video Automobile Zukunft Pilotiertes Fahren

Holt uns das Auto in Zukunft auf Zuruf ab? Navigiert sich selbständig durch den Verkehr, während wir lesen oder arbeiten? Macht ohne uns Spritztouren? Und wollen wir das überhaupt? Und wie sieht das versicherungstechnisch aus? Und ethisch? [mehr]


K.I.T.T. das selbstfahrende Auto aus Knight Rider | Bild: mauritius-images zum Artikel Selbstfahrende Autos & Ethik Dem Lamborghini Tugenden beibringen

Daimler, BMW, Google & Co: alle arbeiten mit Hochdruck an selbstfahrenden Autos. Wenn die dann aber autonom am Straßenverkehr teilnehmen, müssen sie auch schwierige Entscheidungen treffen können. [mehr]

Mensch im Netz

Kind vor einem Bildschirm | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Kinder und Medien Wie Eltern souverän und gelassen bleiben

WhatsApp, Facebook, Youtube: Mit Leichtigkeit und manchmal auch Leichtsinn bewegen sich heute schon Kinder in sozialen Netzwerken oder posten live aus dem Kinderzimmer. Viele Eltern sind damit hoffnungslos überfordert. [mehr]


Kinder spielen an einem Tablet Computer | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Tablets für Kinder Brauchen Kleinkinder einen Computer?

Tablet-Computer in Kinderhänden - was in den USA oder Südkorea längst Alltag ist, wird auch hierzulande in vielen Familien üblich. Die Auswahl ist groß, doch was muss man beim Kauf beachten? [mehr]


Mutter und Kinder beschäftigen sich abends mit ihren Smartphones | Bild: Mauritius Images zum Audio mit Informationen Computer an, Hirn aus! Wie verändern elektronische Medien unsere Kinder?

Fernsehen, Computer, Tablets und Smartphones gehören inzwischen zum Alltag. Immer mehr werden sie zum Zeitvertreib für Kinder. Verändert die Mediennutzung das Verhalten unserer Kinder? Darüber diskutiert das Notizbuch Freitagsforum. [mehr]

Kultur im Netz

Irvine Welsh zu Gast im Zündfunk | Bild: BR zum Audio mit Informationen Im Interview: Irvine Welsh "Wir leben als Sklaven im Vierten Reich des Reichtums"

Trainspotting hat ihn berühmt und unabhängig gemacht, nun lebt der schottische Autor Irvine Welsh in Chicago. Amerikas Fitnesswahn, der Körperkult und die Medienhysterie prägen den neuen Roman "Das Sexleben siamesischer Zwillinge". [mehr]


Twin Peaks Making of Meme | Bild: mauritius images / United Archives zum Artikel Making of Meme Twin Peaks ohne David Lynch ist wie...

Wir sehen uns in 25 Jahren. Das hat Laura Palmer in der letzten Episode von "Twin Peaks" versprochen, aber kann sie es auch halten? Im Netz lebt die TV-Serie so oder so weiter - dank einer großen Sammlung schöner Erinnerungen. [mehr]

Service

DVD-Cover | Bild: bpb zum Audio MedienMagazin 19.4.2015 Faszination Medien. Eine DVD der bpb

Im Internet surfen, Filme sehen, Fotos hochladen, spielen - Kinder und Jugendliche nutzen Medien intensiv, doch nicht immer hält ihre Medienkompetenz Schritt mit den Möglichkeiten des digitalen Zeitalters. Hilfestellung leistet die multimediale, interaktive DVD "Faszination Medien" von Bundeszentrale für politische Bildung und Freiwilliger Selbstkontrolle Fernsehen. [mehr]


Verbraucheranwalt Markus Saller | Bild: BR/ Markus Konvalin zum Artikel Service Recht Abzocke mit Kontaktanzeigen

Sie versprechen die große Liebe: Kontaktanzeigen in der Zeitung oder im Internet. Aber Achtung: In den Kontaktbörsen tummeln sich auch Betrüger. Tipps von Rechtsanwalt Markus Saller, wie Sie sich vor Abzocke schützen können. [mehr]

Games

Games // Dead Synchronicity | Bild: Fictiorama Studios / Montage: BR zur Bildergalerie mit Informationen Games // Dead Synchronicity Menschen werden Matschebrei

Die Zeit läuft ab und ein Virus rafft die Menschen dahin. "Dead Synchronicity: Tomorrow Comes Today" ist ein herrlich morbides 2D-Adventure mit soliden Rätseln und zynischer Story. Das Ende der Welt hat nie besser ausgesehen. [mehr]