Heimatsound


2

Bayern 2-Heimatsound #zweiraumsilke, Jakob Bruckner, 5/8erl in Ehr’n

Die fränkische Band #zweiraumsilke und der Chiemgauer Jakob Bruckner gehen mit ihren Debüt-EPs an den Start, die Kapelle 5/8erl in Ehr’n beglückt das bayerische Publikum mit Wiener Soul.

Von: Dagmar Golle

Stand: 21.05.2017

Beim Bardentreffen 2016 stand die 11-köpfige fränkische Band, die auf den Namen #zweiraumsilke hört, auf einer der Bühnen und sorgte für Erstaunen: Mit einem unkonventionellen Sound zwischen Soul, Jazz und Hiphop, mit Bläsern und Cello. Mit Hilfe fachkundiger Unterstützung von Moop Mama-Rapper MC Keno und eines Crowdfunding-Projekts erschien jetzt die Debüt-EP von #zweiraumsilke "Zielstrebig Planos", eine spannende Entdeckung aus Nürnberg, Fürth und Erlangen.

In Prien am Chiemsee wurde Jakob Bruckner geboren, sein Abi hat er in Trostberg gemacht, sein Englisch- und Sportstudium absolvierte er in Regensburg, wo er immer noch wohnt. Jakob Bruckner hat Klavier, Schlagzeug und Gitarre gelernt und mit seinem sommerlichen Lied "Zurück ans Meer" einen kleinen Hit hingelegt. Jetzt präsentiert der Wahl-Oberpfälzer seine erste EP „Berg“, ein gereiftes Werk eines jungen Liedermachers über den steinigen Weg des Erwachsenwerdens.

"Die Welt riecht schon immer nach Männern. Sie verbreiten ihren Duft, markieren ihr Revier, müssen ihre Stärke zeigen. Männer übertreiben es aber auch gerne mal", so die 5/8erl in Ehr’n zum Hintergrund ihres neuen Albums "Der Duft der Männer". Mit ihrem jazzigen Wiener Soul und drei Amadeus Awards sind sie inzwischen eine Institution in der österreichischen Musiklandschaft und werden ihre bayerischen Fans am 21. Mai in München bestens unterhalten.

Der Bayern 2-Heimatsound mit Dagmar Golle läuft jeden Sonntag um 11.30 Uhr und ab Montag eine Woche lang als Stream.


2