Heimatsound


77

Heimatsound-Wettbewerb Das sind die Sieger

Sieger des Heimatsound-Wettbewerbs 2017 ist Liann. Im Online-Voting konnte der Münchner sich durchsetzen und durfte das Heimatsound-Festival im Passionstheater Oberammergau eröffnen.

Stand: 01.08.2017

Die Sieger 2017: Liann

"Wir machen Heimatsound, weil ich im Münchner Glockenbachviertel groß geworden bin, bevor die Yuppies kamen, und die Isar für mich nie weiter als fünf Minuten entfernt war. Da ist es fast unmöglich, sich nicht von der Heimat beeinflussen zu lassen."

Liann

"Funkelnde Texte rollen über Gitarrensaiten. Was dabei herauskommt, erinnert entfernt an das seltsam befriedigende Geräusch beim Zerplatzen von Luftpolsterfolie", beschreibt die Band ihre eigene Musik. Liann aus München schreibt Lieder über verregnete Tage, durchzechte Nächte, über Kindheitsträume und Zukunftsängste.

Die Sieger 2016: Gamskampler

260 Bands und Solokünstler hatten ihre Songs eingereicht – und die Hörer und Zuschauer von Bayern 2 und BR Fernsehen haben per Online-Voting entschieden: Gewinner des Heimatsound-Wettbewerbs 2016 ist die Band Gamskampler aus Wurmansau im Landkreis Garmisch-Partenkirchen mit ihrem Song "Schofscheraschorschl".

"Volksmusik mit Gwoit inklusive bairischer Satiretexte", nennen die Gamskampler ihre Musikrichtung. Laut Bandangabe heißen die drei Musiker: Hans, Hans und Hans. Ein "Gamskampler" ist wörtlich übersetzt ein "Gämsenkämmer", steht aber eigentlich für eine ungeschickte Person. Als solche inszenieren sich die drei auch in ihren komischen Videos und Bühnenshows.

Die Sieger 2015

Platz 1: Hundling

Dieser Hundling ist nicht irgendein Hundling, er ist "Der Hundling". Der niederbayerische Wahlmünchner macht Bluesrock à la Tom Petty oder J. J. Cale mit bayerischem Humor. Es sind die kleinen, gewöhnlichen Dinge, die ihm am Herzen liegen, ein echter Heimatsound-Hundling.

Platz 2: Paul Istance and The Magic Mumble Jumble

Der Münchner Paul Istance lebt mit seinem Magic Mumble Jumble das wahre Hippietum in einem Musiker-Kollektiv aus, das ihm sein britischer Vater in die Wiege gelegt hat. Unsere Heimatsound-Kommune im klapprigen Hippiebus. Für Paul Istance ist ganz klar: "Wir spielen nicht nur ein paar Noten zusammen, wir spielen unser Leben zusammen."

Die Sieger 2014: Dexico

Dexico machen "unrasierten Global Pop in roten Hosen". Sie sind ein Zehn-Mann-Kollektiv mit großer Bläser-Sektion, die richtig Wind machen können.

Ihr Heimatsound groovt ordentlich. Dexico bekamen beim ersten Heimatsound-Wettbewerb 2014 38 Prozent der Stimmen beim Online-Voting und durften das Heimatsound-Festival im Oberammergauer Passionstheater eröffnen. Außerdem komplettierten Dexico die erste Heimatsound-CD neben Größen wie LaBrassBanda, Hubert von Goisern oder Claudia Koreck.

Der Wettbewerb

Wir suchen Musiker und Bands aus Bayern, die mit ihrer Musik, ihren Texten und ihren Biografien, das musikalische Hier und Heute der bayerischen Musikszene verkörpern.

Eine Jury aus BR-Musikredakteuren, Festival-Veranstaltern und Vertretern der Musikindustrie wählt aus allen Einsendungen die Finalisten aus – wer gewinnt, entscheiden Sie über ein Online-Voting.

Der Preis

Die Sieger landen mit ihren Songs auf der jeweils aktuellen Heimatsound-CD. Außerdem dürfen sie sich die Bühne des Heimatsound-Festivals im Oberammergauer Passionstheater mit den Größen der Szene wie Hubert von Goisern, Konstantin Wecker oder Wanda teilen.

BR-Heimatsound-CDs

Heimatsound Vol. 3

Mit D'Hundskrippln, Stefan Dettl, Bilderbuch, Ludwig Hirsch, Dreiviertelblut, Hans Söllner, Moop Mama, Ringsgwandl, Konstantin Wecker und vielen mehr.

Heimatsound Vol. 2

Mit Django 3000, Haindling, Bananafishbones, Wanda, Mathias Kellner, Wolfgang Ambros, Texta feat. Attwenger, Konstantin Wecker, Lenze & de Buam und vielen mehr.

Heimatsound Vol. 1

Mit LaBrassBanda, Claudia Koreck, Moop Mama, Kofelgschroa, Django 3000, Jesper Munk, MarieMarie, Hubert von Goisern, Ringsgwandl und vielen mehr.


77