Kultur

Kunst und Design

Belgium | Bild: Martin Parr / Magnum Photos und Kunstfoyer zur Bildergalerie Martin Parr im Kunstfoyer München Die grellen Farben der Wirklichkeit

Sonnenbrände, Pelze, schweigende Paare: Die Fotos von Martin Parr zeigen gesellschaftliche Realitäten in knalligen Farben. Der Brite beschönigt nichts, setzt aber auch die Verletzlichkeit des Menschen ins Bild. Zu sehen bis 28. Januar in München. [mehr]

USA, Junction City | Bild: Gregor Sailer zur Bildergalerie Gregor Sailer: Potemkinsche Dörfer Fake-Städte und Lügen-Häuser

Nichts als Schein! In China, den USA und Frankreich stehen gespenstische Kulissen, gebaut von Militär und Wirtschaft. Fotokünstler Gregor Sailer hat sie eindrucksvoll festgehalten. [mehr]


 Virgil Blacklance, from the Lower Sioux Indian Reservation, visited the site of a protest near Sam Durant's "Scaffold" sculpture | Bild: picture-alliance/dpa  Aaron Lavinsky zum Audio mit Informationen Kunst und politische Korrektheit Gegen eine Zensur im Namen der Verletzlichkeit

Verletzt ein Weißer, der schwarze Lynch-Opfer malt, oder mit einer Skulptur an die Massenhinrichtung der Dakota erinnert, die betroffenen Gruppen? Einige ihrer Vertreter sehen das so – und bringen die Freiheit der Kunst in Gefahr. Ein Kommentar. [mehr]



download 300 DPI
Peter Zumthor
Dear to Me, 2017
Ausstellungsansicht 1. OG, Kunsthaus Bregenz
| Bild: Foto: Markus Tretter/ Peter Zumthor, Kunsthaus Bregenz zur Bildergalerie Peter Zumthor im Kunsthaus Bregenz Ein Fest der Sinne

Zum 20-jährigen Jubiläum ehrt das Kunsthaus Bregenz den Mann, der das Museum entworfen hat: Peter Zumthor. Zu sehen sind Bücher, Fotos und Modelle, die den Architekten inspirierten, und zu hören ist die Musik, die ihn beflügelte. [mehr]


Renzo Piano | Bild: picture-alliance/dpa Lehtikuva Nukari zur Bildergalerie mit Informationen Bauen gegen die Schwerkraft Renzo Piano wird 80

Das Centre Pompidou in Paris, The Sharp in London und das noble Museum Fondation Beyeler in Basel: Eine einheitliche Handschrift fehlt, aber der Genueser Architekt Renzo Piano hat sie alle entworfen. Heute wird er 80! [mehr]


Renzo Piano  | Bild: picture-alliance/dpa Mario Dondero zur Bildergalerie Renzo Piano Bauen mit Stil - ohne Markenzeichen

Das Centre Pompidou in Paris, The Sharp in London und das noble Museum Fondation Beyeler in Basel: Eine einheitliche Handschrift fehlt, aber der Genueser Architekt Renzo Piano hat sie alle entworfen - und noch viele andere Bauten. [mehr]


Tepito Markt, Mexico City  | Bild: 2015 Google, DigitalGlobe zur Bildergalerie mit Informationen Architektur-Ausstellung München Muss Architektur von Dauer sein?

Was haben Oktoberfest, Kumbh Mela Wallfahrt und Burning Man gemeinsam? Die Massen, die für kurze Zeit an einem Ort zusammenkommen - und dafür auf temporäre Architektur angewiesen sind. Wie verändert das den Städtebau? [mehr]


Kumbh Mela Festival, Allahabad, Indien | Bild: 2013 Dinesh Mehta zur Bildergalerie Ausstellung in München Bauen mit Verfallsdatum

Schnell errichtet, schnell wieder weg: Weltweit wird auf Zeit gebaut - ob auf dem Oktoberfest, beim größten Pilgerfest der Welt in Indien oder in Flüchtlingscamps. Wie dauerhaft muss Architektur sein? [mehr]


Der Maler Arno Rink | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Nachruf Zum Tod von Arno Rink

"Ich male" - so sollte die für kommendes Jahr geplante Arno Rink Ausstellung heißen. Zwei Worte, die für die Lebensleistung des Künstlers stehen. Neo Rauch war sein Schüler - Rink machte die Leipziger Kunstszene erst möglich. Gestern ist er gestorben. [mehr]