Kultur - Musik

Musik

Band Embryo / Christian Burchardt | Bild: Trikont zum Audio mit Informationen Musikalischer Weltenwanderer Christian Burchard von der Band Embryo ist tot

Multi-Instrumentalist, Wanderer zwischen den Genres, passionierter Reisender: Christian Burchard gründete 1969 die Band Embryo, mit der er zu einem Pionier der Weltmusik wurde. Nun ist der Musiker im Alter von 71 Jahren gestorben. [mehr]

First Aid Kit | Bild: Sony Music / Christina Hankin zum Audio mit Informationen Bittersüße Wehklagen "Ruins", das neue Album von First Aid Kit

Alles begann mit einem Netz-Video von zwei schwedischen Schwestern, heute sind First Aid Kit mit ihrer vom Nashville-Sound inspirierten Musik eine Marke. Ihrem neuen Album fehlt ein wütender Song: Die vielen Balladen lassen sich gut nebenbei hören. [mehr]


Band Embryo / Christian Burchardt | Bild: Trikont zum Audio Musikalischer Weltenwanderer Christian Burchard von der Band Embryo ist tot

Multi-Instrumentalist, Wanderer zwischen den Genres, passionierter Reisender: Christian Borchard gründete 1969 die Band Embryo, mit der er zu einem Pionier der Weltmusik wurde. Nun ist der Musiker im Alter von 71 Jahren gestorben. [mehr]


First Aid Kit | Bild: Sony Music / Christina Hankin zum Audio Bittersüße Wehklagen "Ruins", das neue Album von First Aid Kit

Alles begann mit einem Netz-Video von zwei schwedischen Schwestern, heute sind First Aid Kit mit ihrer vom Nashville-Sound inspirierten Musik eine Marke. Ihrem neuen Album fehlt ein wütender Song: Die vielen Balladen lassen sich gut nebenbei hören. [mehr]


Die Rapperin Haiyti (Ronja Zschoche) trägt am 28.11.2017 in Hamburg vor einem Bücherregal eine Sonnenbrille. Haiyti veröffentlicht ihr neues Album «Montenegro Zero». (zu dpa "Haiyti - Die Rapperin, die nicht berühmt sein will" vom 09.01.2018) Foto: Daniel Bockwoldt/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk/Daniel Bockwoldt zum Audio mit Informationen Ironische Systemkritik "Montenegro Zero", das neue Album der Rapperin Haiyti

Die Hamburger Kunststudentin und Rapperin Haiyti rappt über dicke Autos und klingt wie eine Mixtur aus Neuer Deutscher-Welle-Sound und pseudo-Techno. Das deutsche Feuilleton liebt sie, aber ihr neues Album überzeugt nicht. [mehr]


Eminem und Margo Price, im Hintergrund Donald Trump | Bild: Illustration: BR / Christian Sonnberger zum Artikel Das Popjahr 2017 Protest Musik im Jahr 2017

2017 gab es unzählige Protestsongs von Musikerinnen und Musikern aller Genres. Die meisten aber richteten sich deutlich gegen eine berühmte Person: Donald Trump. [mehr]


Eminem, "Revival" | Bild: Interscope (Universal Music) zum Audio Eminem "Revival" Selbstkritisch im neuen Album

Früher feierte er sich als einziger Rap-Gott - die Zeiten sind vorbei. Aber relevant ist der Rapper immer noch. Eminems neues Album gibt viel Stoff zum Nachdenken und widersteht dem Mainstream-Rap, der weniger auf Inhalte setzt. [mehr]


Capricat auf dem Cover einerMusik-CD | Bild: Br, Colourbox, picture-alliance/dpa, Montage: BR zum Artikel BR Kultur Geschenketipps Die besten Popmusik-Alben des Jahres 2017

Wir schauen zurück aufs Musikjahr 2017: Es war ein wütendes, lautes und aufgewühltes Jahr – und sogar im Mainstream-Pop zog die Politik ein. [mehr]


ARCHIV - Der französische Rockstar Johnny Hallyday am 26.01.2004 in Paris, Frankrteich, auf dem Weg zu einer Trauerfeier für den Schauspieler Holgado. Der französische Sänger und Schauspieler Johnny Hallyday ist tot. Der 74-jährige starb an dem Folgen einer Krebserkrankung, wie die Agentur AFP unter Beruufung auf eine Mitteilung seiner Frau Laeticia berichtete. (zu dpa «Johnny Hallyday gestorben» vom 06.12.2017) Foto: epa Niviere-Aslan/SIPA/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ | Bild: dpa-Bildfunk/epa Niviere-Aslan zum Artikel Französische Rock-Ikone Zum Tod von Johnny Hallyday

Der französische Rock 'n' Roll-Musiker Johnny Hallyday ist tot. In den 60ern hatte er den Rock'n'Roll nach Frankreich gebracht avancierte dort bald zum Superstar. Auch Emmanuel Macron würdigte den Musiker. Er starb im Alter von 74 Jahren. [mehr]


U2-Sänger Bono am 11.11.2017 auf dem Trafalgar Square in London auf der Bühne. | Bild: dpa-Bildfunk/Vianney Le Caer zum Artikel Neues U2-Album "Songs of Experience" Keine Wiedergeburt, aber ein Lebenszeichen

Eine Erwähnung in den Paradise Papers, überzogene Ticketpreise, zweifelhafte Marketingkampagnen: U2 machen es ihren Kritikern leicht – fast schon zu leicht. Umso erfreulicher ihr neues Album "Songs of Experience", auf dem die Band zumindest ein bisschen Wiedergutmachung betreibt. [mehr]


Benga-Sänger vor Publikum bei Auftritt | Bild: (c) FLEE project zum Artikel Vergessene Musik aus Kenia "Happy Globalisation" mit dem FLEE project

FLEE ist ein neues ambitioniertes Musikmagazin und Compilation-Projekt. Die erste Ausgabe widmet sich Benga, einer fast vergessenen hybriden Musik aus Ostafrika – die die wechselhafte politische Geschichte der Region wiederspiegelt. [mehr]