Kultur - Literatur


50

Jede(r) Mann im Porträt

Von: Ernst Eisenbichler in Zusammenarbeit mit der Redaktion "Land und Leute"

Stand: 28.03.2009 | Archiv

Illustration: Die Kinder der Manns / Stammbaum | Bild: BR, Monacensia, Montage: BR/Tanja Begovic

Thomas Mann zum Vater zu haben, war für die Kinder ein "problematisches Glück", sagte einst Golo Mann. Alle sechs Kinder wurden in München geboren und wuchsen in der Poschingerstraße auf - in einer fast herrschaftlichen Villa im idyllischen Viertel "Am Herzogpark". Das elterliche Haus in der "Poschi" war der Mittelpunkt für alle Mitglieder der Mann-Familie - bis zu deren unfreiwilliger Emigration aus Deutschland 1933. Danach zerstreute sich die Familie in verschiedene Teile der Erde. Die sehr unterschiedlichen Lebenswege jedes einzelnen Mann-Kindes stellen wir hier vor.

Illustration: Die Kinder der Manns / Erika Mann | Bild: BR, Monacensia, Montage: BR/Tanja Begovic zum Artikel Erika Mann Die temperamentvolle Komödiantin

Sie war das älteste Mann-Kind - und einer der beiden Lieblinge ihres Vaters. Erika Mann rebellierte gegen bürgerliche Konventionen und arbeitete unter anderem als Komödiantin und Autorin. [mehr]


Erika Mann im Clownskostüm | Bild: Monacensia zum Artikel Erika Mann Kabarett im Exil

1933 emigriert Erika Mann in die Schweiz. Dort führt sie ihr Anti-Nazi-Kabarett "Die Pfeffermühle" fort - eine Arbeit, die sie später rückblickend als wichtigste Tätigkeit ihres Lebens bezeichnet. [mehr]


Erika und Thomas Mann | Bild: Monacensia zum Artikel Erika Mann "Sekretärin und Tochter-Adjudantin"

Nach 1945 managt Erika Mann das "Großunternehmen Thomas Mann". Sie organisiert Umzüge, redigiert Texte und verwaltet den Nachlass ihres Vaters. [mehr]

Illustration: Die Kinder der Manns / Monika Mann | Bild: BR, Monacensia, Montage: BR/Tanja Begovic zum Artikel Monika Mann Die stille Ungeliebte

Monika war das ungeliebte Kind der Manns, von der eigenen Mutter wurde sie als "muffig und unerfreulich" bezeichnet. Nach der Emanzipation von der Familie fand sie ihr Glück auf Capri. [mehr]


Monika Mann | Bild: Monacensia zum Artikel Monika Mann Schiffbruch - nach dem ersten großen Glück

Ihr Musikstudium führte Monika Mann zunächst nach Südfrankreich, später nach Florenz. 1940 überlebte sie eine Schiffskatastrophe, ihr Mann ertrank. In den USA führte sie ein "wildes Emigrantenleben" und verfasste Essays. [mehr]


Monika Mann und Antonio Spadaro | Bild: Luciano D'Alessandro zum Artikel Monika Mann Die Insel des zweiten Glücks

Anfang der 50er-Jahre verlässt Monika Mann die USA und findet in Italien ihr Glück. Sie verliebt sich in einen Fischer und lebt über 30 Jahre mit ihm auf Capri. [mehr]

Illustration: Die Kinder der Manns / Klaus Mann | Bild: BR, Monacensia, Montage: BR/Tanja Begovic zum Artikel Klaus Mann Der labile Außenseiter

Zeit seines Lebens litt der Zweitgeborene der Mann-Kinder unter seinem übermächtigen Vater. Mit 42 Jahren beging Klaus Mann Selbstmord. [mehr]


Klaus Mann | Bild: Monacensia zum Artikel Klaus Mann Übermächtiger Vater

Obwohl Klaus Mann viel publizierte, gelang es ihm nicht, die Aufmerksamkeit oder gar Anerkennung seines berühmten Vaters zu erlangen - im Gegenteil. Thomas Mann betrachtete seinen ältesten Sohn mit ironischer Distanz. [mehr]


Klaus Mann | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Klaus Mann Wortführer der Emigration

In den 30er-Jahren arbeitete Klaus Mann als Verleger der Amsterdamer Exil-Zeitschrift "Die Sammlung", bevor er in die USA auswanderte und dort Soldat wurde. 1949 nahm er sich mit Schlafmitteln das Leben. [mehr]

Illustration: Die Kinder der Manns / Elisabeth Mann | Bild: BR, Monacensia, Montage: BR/Tanja Begovic zum Artikel Elisabeth Mann Anwältin der Meere

Elisabeth ist das Lieblingskind ihres Vaters und möchte zunächst Konzert-Pianistin werden. Dieser Wunsch stößt bei den Eltern auf wenig Gegenliebe, woraufhin sich Elisabeth dem Feminismus widmet und sich unglücklich verliebt. [mehr]


Elisabeth Mann | Bild: Monacensia zum Artikel Elisabeth Mann Ehe mit Borgese

Elisabeth heiratet den 36 Jahre älteren Faschismus-Kritiker Giuseppe Antonio Borgese und lebt zusammen mit ihm in Chicago. Sie bekommt zwei Töchter und wird mit 34 Witwe. [mehr]


Elisabeth Mann | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Elisabeth Mann Schöpferin des Seerechts

Elisabeth Mann Borgese bleibt mit ihrem neuen Lebensgefärten Corrado Tumiati zunächst in Italien und widmet sich dem Schreiben und der Kunst. Ende der 60er-Jahre entdeckt sie ihr Lebensthema: das Interesse am Meer. [mehr]

Illustration: Die Kinder der Manns / Golo Mann | Bild: BR, Monacensia, Montage: BR/Tanja Begovic zum Artikel Golo Mann Der brave Historiker

Wie seine Geschwister Klaus und Monika zählte Golo Mann nicht zu den Lieblingskindern seines Vaters. Trotzdem bewältigte er, ausgestattet mit einem phänomenalen Gedächtnis, mit Bravour seine Laufbahn am humanistischen Gymnasium. [mehr]


Golo Mann | Bild: Monacensia zum Artikel Golo Mann Historischer Schriftsteller

Der Doktor der Philosophie emigrierte zunächst nach Frankreich, dann in die USA. Später wurde Golo Mann zu einem der erfolgreichsten historischen Schriftsteller seines Jahrhunderts. [mehr]


Golo Mann | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Golo Mann Später Ruhm

Nach seiner Rückkehr nach Deutschland 1958 avancierte Golo Mann zum gefeierten Historiker. Später engagierte er sich politisch und arbeitete vorwiegend als Autor. [mehr]

Illustration: Die Kinder der Manns / Michael Mann | Bild: BR, Monacensia, Montage: BR/Tanja Begovic zum Artikel Michael Mann Begabter Geiger und Germanist

Das jüngste Kind der Manns zerbricht wie einige seiner Geschwister am Über-Vater. In Thomas Manns Tagebüchern erfährt Michael später, dass seine Abtreibung erwogen wurde. Als Geiger wird ihm großes Talent attestiert. [mehr]


Michael Mann | Bild: Frido Mann zum Artikel Michael Mann Musiker-Karriere in Amerika

Mit 19 heiratet der als aufbrausend geltende Michael Gret Moser und zieht mir ihr kurz darauf in die USA. Er bekommt zwei Söhne und etabliert sich als Berufsmusiker. Ende der 40er-jahre geht er als Solobratschist auf Tournee. [mehr]


Michael Mann | Bild: Frido Mann zum Artikel Michael Mann Rätselhaftes Ende

Mit fast 40 beendet Michael seine Musikerlaufbahn, um Germanistik zu studieren. Er wird Professor in Berkeley und übernimmt eine folgenschwere Aufgabe: die Edition der Tagebücher seines Vaters. Mit 57 stirbt er im Alkoholrausch. [mehr]

(Relaunch) Hörbuch Box-Set | Bild: Der Hörverlag (Edel) zum Artikel Die Kinder der Manns Hörbuch Box-Set mit 6 CDs

"Die Kinder der Manns" dokumentiert eine außergewöhnliche Familiengeschichte und präsentiert zugleich ein Panorama des 20. Jahrhunderts: sechs spannende und informative Features mit vielen Originaltönen der Familie Mann sowie den Stimmen von Rufus Beck, Gert Heidenreich, Sophie von Kessel, Ilse Neubauer u. v. a. [mehr]


50