Telekolleg - Französisch

Eine Sprachkursreise durch Frankreich

Bon Courage 2 Eine Sprachkursreise durch Frankreich

Stand: 02.06.2015

Sendungsbild: Bon Courage | Bild: BR

14. Le clown - Jahreszeiten, Uhrzeit, reflexive Verben

Diese Sendung führt Sie ins Baskenland, nach St-Jean-Pied-de-Port. Auf dem Wochenmarkt verkauft Adèle baskische Spezialitäten, für die sich Charles interessiert. Weil er nicht sprechen kann, muss sein Freund Marc für ihn dolmetschen. Auf diese Weise lernen Sie die indirekte Rede und das Verb "dire" (sagen) kennen.

15. La journaliste - Fragepronomen "qui", Verb "savoir" (wissen)

Schauplatz der 15. Sendung ist der große Strand von Biarritz, wo sich auch heute noch bekannte Schauspieler zur Sommerfrische aufhalten. Emilia, eine junge Reporterin, möchte den berühmten Jules Richard interviewen. Doch zuerst kauft sie sich ein Eis bei Monsieur Lopez, der alles über Biarritz weiß.

16. Le malade imaginaire - Présent Progressif, Verb "croire" (glauben)

Im Thermalbad Dax. Hier sucht Monsieur Roche, der eingebildete Kranke, eine Arztpraxis auf. Er hofft, dass man ihm eine Kur verschreibt.

17. La vinothèque - Verb "mettre" (legen), Relativpronomen "qui","que"

Im Anbaugebiet der berühmten Médoc-Weine besuchen wir eine Vinothek in Pauillac. Natürlich lernen Sie hier das Verb "boire" (trinken) kennen.

18. Le célibataire - Relativpronomen "dont" und "où"

Nach einem Spaziergang durch Bordeaux besuchen wir den Junggesellen André, der gerade die Heiratsanzeigen im "Sud-Ouest", der regionalen Zeitung, studiert. In dieser Folge lernen Sie die Zukunftsformen und das Verb "écrire" (schreiben) kennen.

19. Les élections - Fragepronomen "lequel", Verb "connaître" (kennen)

Die 19. Etappe unserer "Tour de France" führt nach Périgueux in den Südwesten Frankreichs. Guillaume Dumoulin bewirbt sich um das Amt des Bürgermeisters. Auf einer Wahlveranstaltung stellt er sein Programm vor.

20. Les espions - Fragewort "quoi", jemanden vorstellen

Im Tal der Dordogne, das von Burgen und Schlössern umsäumt ist, besuchen wir die Burganlage von Beynac. Unsere Szene spielt zur Zeit des 100-jährigen Krieges und unsere Helden sind französische Spione, die gegen die Engländer einen Plan aushecken.

21. Quelle surprise! - über Preise sprechen, nach dem Datum fragen

In Salers, einem kleinen Städtchen im Bergland der Auvergne, besuchen wir die Malerin Madame Rigoux in ihrem Atelier. Dabei lernen Sie das Verb "peindre" (malen) sowie weitere Zukunftsformen kennen.

22. En grève - eine Radiodurchsage verstehen, Unzufriedenheit äußern

Die 22. Etappe unserer Sprachkursreise führt Sie nach Limoges. Hier finden wir nicht nur Porzellanmanufakturen und Emailkünstler, sondern auch viele kleine Handwerksbetriebe, denn das Handwerk ist tief im Limousin verwurzelt. Wir besuchen die Werkstatt des Fahrradhändlers Emile und erfahren, warum er seinen eigenen Betrieb bestreikt.

23. A la mairie - Verb "lire" (lesen), ein Telefongespräch führen

Nach einem Spaziergang durch Saintes, die alte Römerstadt an den Ufern der Charente, begeben wir uns in die "mairie", zum Amtssitz des Bürgermeisters, wo sich auch das Standesamt, "L'Etat Civil", befindet. In unserer Szene dreht sich alles um "le fiche d'état civil", um einen Auszug aus dem Familienregister, den man zum Heiraten braucht.

24. Les huîtres - Wortstellung "chaque, chacun / chacune"

Diese Sendung führt nach La Rochelle, in die heitere Stadt an der Atlantikküste. Im alten Hafenbecken erleben wir einen Austernverkäufer, der "huîtres fraiches du jour", fangfrische Austern, anbietet. In der Spielszene lernen Sie das Verb "devoir" (müssen) und die einfache Vergangenheit kennen.

25. Au tribunal - Personalien angeben, einen Unfall schildern

Schauplatz dieser Sendung ist Poitiers, die Hauptstadt der ehemaligen Grafschaft Poitou. Diesmal erleben wir eine kleine Szene auf dem Gericht. Da dreht sich alles um ein Huhn.

26. Un jeu - Ordnungszahlen, Bruchzahlen, unpersönliche Ausdrücke

Zur 26. Sendung von "Bon Courage" treffen wir uns in Bourges, im Herzen Frankreichs. Hier sehen wir uns eine Quizsendung im Fernsehen an. Kandidat Henri wird nach den  Etappen unserer Sprachkursreise gefragt.
Bei dieser Gelegenheit lernen Sie das Verb "plaire" (gefallen) kennen.