Service - BR-Magazin


0

BR-Magazin-Tipp: Leben Kunstvolle Lichtgestalten

Nach traditionellem Raunachtsbrauch lassen die Glöckler im Salzkammergut ihre prächtigen Riesenkappen erstrahlen

Stand: 30.12.2016

Bald beginnt der Glöckerlauf | Bild: BR

Immer in der letzten Raunacht treffen sich in Ebensee im Salzkammergut die Glöckler zum Glöcklerlauf: alle im weißen Gewand der Salinenarbeiter, mit großen Glocken am Rücken und vor allem mit prächtigen, leuchtenden Kappen auf dem Kopf – kunstvolle laternenartige Gebilde aus Holz und Papier. Sie sehen aus wie große Sterne, wie riesige Hahnenkämme, wie Schiffe mit Segeln oder bunte Schmetterlinge. Die Herstellung der Kappen dauert Monate, wie der Film zeigt:

BR-Magazin 27/2016 | Bild: BR zum Download BR-Magazin zum Download BR-Magazin 27 vom 31.12.2016 – 13.01.2017

Das hauseigene Magazin des Bayerischen Rundfunks informiert über die Höhepunkte im Programm. Hier finden Sie Hintergründe zu neuen Produktionen und Veranstaltungen. Außerdem gibt es eine ausführliche Programmübersicht. [mehr]

Figuren werden in schwarzes Tonpapier geschnitten, die ausgeschnittenen Formen mit farbigem Seidenpapier hinterlegt, das Papier schließlich über das leichte Holzgerippe geklebt und im Inneren der Kappen Halterungen für die Kerzen angebracht. Sobald sich dann am 5. Januar die Dämmerung über Ebensee senkt, werden die Kerzen in den Kappen angezündet und die Motive erstrahlen in den tollsten Farben. Sternförmig und unter ohrenbetäubendem Schellengeläut laufen die Glöckler Richtung Dorfplatz. Alle Lichter im Dorf sind dann ausgeschaltet, es leuchten nur die bunten Kappen.


0