BR-KLASSIK - BR-KLASSIK im TV

Klassik zum Sehen

BR-KLASSIK im TV Klassik zum Sehen

Opern- und Konzertmitschnitte, Musiker-Porträts, Musik der Gegenwart oder Jazzproduktionen: Das Bayerische Fernsehen und BR-alpha bieten Ihnen Woche für Woche Highlights - nicht nur - der klassischen Musik.

Die nächsten Themen

Der Flaneur Thomas Hengelbrock in Paris im Mai 2011. | Bild: © NDR, honorarfrei - Verwendung gemäß der AGB im engen inhaltlichen, redaktionellen Zusammenhang mit genannter NDR-Sendung bei Nennung "Bild: NDR " (S2). NDR Presse und Information/Fotoredaktion, Tel: 040/4156-2306 oder -2305, pressefoto@ndr.de. Heute | 23:25 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung Musik - ein Fest fürs Leben BR-KLASSIK: Der Dirigent Thomas Hengelbrock

Thomas Hengelbrock steigt tief hinab in den Bauch der Opéra Garnier in Paris, auf der Suche nach dem legendären "Phantom der Oper". Die Filmemacher Daniel Finkernagel und Alexander Lück haben Thomas Hengelbrock an mythenreiche Orte begleitet. [mehr]


Solist Daniel Müller-Schott (Violoncello). | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Foto Sessner. Die Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de 31.05. | 10:05 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung Schubert: Fünf Deutsche Tänze, Haydn: Konzert für Violoncello und Orchester Nr. 1 C-Dur BR-KLASSIK: Musik aus Schloss Nymphenburg

Zur feierlichen Wiedereröffnung des 1755 erbauten Festsaals gastierte das Kammerorchester des Bayerischen Rundfunks unter der Leitung von Konzertmeister Radoslaw Szulc mit Werken von Schubert und Haydn. [mehr]


Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks spielt unter der Leitung von Mariss Jansons. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Peter Meisel. Die Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de 31.05. | 11:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung "Aus der Neuen Welt" von Antonín Dvorák BR-KLASSIK: Mariss Jansons dirigiert

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks spielte unter Mariss Jansons den Publikumsliebling Symphonie Nr. 9 e-moll, op. 95 "Aus der Neuen Welt" von Antonín Dvorák am 13. und 14. 11. 2014 im Münchner Herkulessaal. [mehr]


Der deutsche Kammersänger Fritz Wunderlich, Archivbild 1966 | Bild: picture-alliance/dpa 04.06. | 11:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung BR-KLASSIK: Fritz Wunderlich - Unvergessene Aufnahmen

Er gehört zu den größten Sängern des 20. Jahrhunderts, seine Stimme hat Millionen von Menschen berührt. Heute, mehr als 40 Jahre nach seinem tragischen Tod, ist Fritz Wunderlich in den Medien fast noch stärker präsent als zu seinen Lebzeiten. Seine Platten sind Klassiker, seine Fernseh-Aufnahmen bleiben unvergessen. Dieses TV-Special zeigt den legendären Tenor in seinen wichtigsten Fernsehauftritten. [mehr]


Igor Strawinsky | Bild: George Hoyningen-Huené 07.06. | 09:35 Uhr Bayerisches Fernsehen zur Sendung "Petruschka" BR-KLASSIK: Mariss Jansons dirigiert Strawinsky

Am 16./17. April 2015 spielte das Symphonierochester des Bayerischen Rundfunks Musik aus dem Ballett „Petruschka“ von Igor Strawinsky. Mariss Jansons dirigierte in der Münchner Philharmonie ein Werk, das sowohl für Strawinskys persönliches Schaffen als auch für die Entwicklung der Musik im 20. Jahrhundert allgemein wegweisend war. [mehr]


Annette Dasch | Bild: Bayerischer Rundfunk 14.06. | 11:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung "Deswegen ist Musik das Wichtigste" BR-KLASSIK: Annette Dasch

Ein echtes Abenteuer, wie sie sagt.... Der Film zeigt die Sopranistin in dieser spannenden Phase in Bayreuth, Genf, München und Berlin - bei Proben, Aufführungen, der Vorbereitung eines neuen Liedprogramms, mit Klavierbegleiter Helmut Deutsch, sowie rund um "Annettes DaschSalon". [mehr]