BR-KLASSIK - BR-KLASSIK im TV

Klassik zum Sehen

BR-KLASSIK im TV Klassik zum Sehen

Opern- und Konzertmitschnitte, Musiker-Porträts, Musik der Gegenwart oder Jazzproduktionen: Das Bayerische Fernsehen und BR-alpha bieten Ihnen Woche für Woche Highlights - nicht nur - der klassischen Musik.

Die nächsten Themen

Das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Leitung von Sir Colin Davis spielt Robert Schumann, Konzert für Klavier und Orchester, und Hector Berlioz, Symphonie fantastique. | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Foto Sessner. Die Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de 09.08. | 11:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung Hector Berlioz: Symphonie fantastique BR-KLASSIK: Sir Colin Davis dirigiert

Hector Berlioz: Symphonie fantastique Es spielt das Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks Regie: Hugo Käch Aufzeichnung aus der Philharmonie am Gasteig in München [mehr]


"Klassik am Odeonsplatz 2010". | Bild: Honorarfrei lediglich für Ankündigungen und Veröffentlichungen im Zusammenhang mit obiger BR-Sendung bei Nennung: Bild: BR/Markus Konvalin. Die Nutzung im Social Media-Bereich, sowie inhaltlich andere Verwendungen nur nach vorheriger schriftlicher Vereinbarung mit dem BR-Bildarchiv, Tel. 089 / 5900 10580, Fax 089 / 5900 10585, Mail Pressestelle.foto@br.de 09.08. | 20:15 Uhr ARD-alpha zur Sendung Mariss Jansons im 3/4-Takt BR-KLASSIK: Open Air am Odeonsplatz

Das große Open-Air-Konzert unter dem Motto "Mariss Jansons im ¾-Takt" - ein musikalischer Streifzug durch Wien mit dem Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks unter Leitung seines Chefdirigenten Mariss Jansons. [mehr]


Chefdirigent Lorin Maazel | Bild: BR/Foto Sessner 16.08. | 11:00 Uhr ARD-alpha zur Sendung BR-KLASSIK: Lorin Maazel dirigiert Richard Strauss

Lorin Maazel dirigiert Richard Strauss: "Metamorphosen" Studie für 23 Streicher; Duett-Concertino für Klarinette und Fagott mit Streichern und Harfe; "Till Eulenspiegels lustige Streiche", op. 28; Solisten: Stefan Schilling, Klarinette; Marco Postinghel, Fagott; [mehr]