BR-KLASSIK

Live aus dem Herkulessaal der Münchner Residenz - Surround Konzert des Symphonieorchesters des Bayerischen Rundfunks

Mariss Jansons | Bild: Matthias Schrader

Freitag, 18.05.2012
20:03 bis 22:00 Uhr

  • Surround

BR-KLASSIK

Leitung: Mariss Jansons
Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 4 B-Dur; Raminta Serksnyte: "Fires" (Uraufführung); Ludwig van Beethoven: Symphonie Nr. 5 c-Moll
Dazwischen:
PausenZeichen *
Uta Sailer im Gespräch mit Raminta Serksnyte
* Als Podcast verfügbar

Seinen Beethoven-Zyklus beim Symphonieorchester des Bayerischen Rundfunks erweitert Chefdirigent Mariss Jansons durch zeitgenössische Beethoven-Reflexionen zu den einzelnen Symphonien. Der Auftrag, eine Art Präludium zu Beethovens Fünfter zu komponieren, ging an die 1975 in Litauen geborene Raminta Serksnyte, die u.a. bereits für die renommierte Kremerata Baltica arbeitete. Serksnyte denkt vor allem in Klangfarben und schreibt deshalb bevorzugt für Symphonieorchester. Nach Orchesterwerken zu den Elementen Wasser und Luft spielt ihr aktueller Beethoven-Kommentar "Fires" mit Pänomenen des Feuers. Passend zur unerbittlichen Motorik von Beethovens Fünfter entwickelt Serksnytes virtuose Partitur einen manischen Sog.
Von Fridemann Leipold

Juli 2014

Oktober 2014

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag
1. Oktober 2. Oktober 3. Oktober 4. Oktober 5. Oktober
6. Oktober 7. Oktober 8. Oktober 9. Oktober 10. Oktober 11. Oktober 12. Oktober
13. Oktober 14. Oktober 15. Oktober 16. Oktober 17. Oktober 18. Oktober 19. Oktober
20. Oktober 21. Oktober 22. Oktober 23. Oktober 24. Oktober 25. Oktober 26. Oktober
27. Oktober 28. Oktober 29. Oktober 30. Oktober 31. Oktober

Legende

  • Als Podcast verfügbar
  • Surround