BR-KLASSIK - BR-KLASSIK-CDs


0

BR-KLASSIK ARCHIVE GREAT SINGERS LIVE - Hermann Prey

Das Sänger-Porträt des Bariton Hermann Prey in der erfolgreichen Serie "GREAT SINGERS LIVE" zeigt bislang unveröffentlichte Aufnahmen aus den legendären Sonntagskonzerten mit dem Münchner Rundfunkorchester.

Stand: 09.03.2012

Als Hermann Prey 1998 mit nur 69 Jahren starb, verlor das deutsche Musikleben nicht nur einen seiner größten Opernstars, sondern auch einen Interpreten mit der seltenen Gabe, die Kunst des Leichten mit emotionaler Tiefe zu verbinden.

Auf dieser CD sind bisher unveröffentlichte Mittschnitte aus dem Archiv des Bayerischen Rundfunks versammelt. Es handelt sich um Aufnahmen aus den legendären Sonntagskonzerten mit dem Münchner Rundfunkorchester, entstanden zwischen den Jahren 1966 und 1992. Sie zeigen den Bariton Hermann Prey in all seinen Facetten: vom sensiblen Komödianten bis zum intensiven, verinnerlichten Liedinterpreten.

Ein Jahr bevor Prey für seinen Papageno in der legendären Inszenierung an der New Yorker Met gefeiert wurde, zeigte er bereits in München, warum diese Rolle Zeit seines Lebens ein Markenzeichen bleiben sollte. Die Menschlichkeit, die er Papageno gab, war bis dahin so noch nicht gesehen und gehört worden.

Neben weiteren Arien von Verdi, Rossini, Gounod und Bach liegt ein Schwerpunkt auf dem Liedsänger Prey. Beethovens "An die ferne Geliebte" – hier begleitet von Wolfgang Sawallisch – präsentiert der gebürtige Berliner nicht nur als ein in Trennungsschmerz und Einsamkeit erfahrener, sondern vor allem als gereifter, sich intensiv mit seiner Kunst auseinandersetzender Künstler.

Hermann Prey und Argeo Quadri

Auch wenn Prey seinem Publikum nie nachlief, so begeisterte er doch gerade die deutschen Fernsehzuschauer, indem er sich  nie der leichten Muse und dem Musical verschloss. "They say falling in love is wonderful" singt Prey zum Abschluss auf dieser CD, die dazu einlädt, sich in Preys Kunst (neu) zu verlieben.

BR-KLASSIK ARCHIVE

GREAT SINGERS LIVE: Hermann Prey

Auswahl an Arien aus den so genannten "Sonntagskonzerten" mit dem Münchner Rundfunkorchester, aufgenommen 1966, 1972, 1988 und 1992.
Münchner Rundfunkorchester
Dirigenten: Argeo Quadri, Heinz Wallberg, Heinz Fricke, Kurt Eichhorn, Roberto Abbado
Klavier: Wolfgang Sawallisch
1 CD, Spielzeit: 64'46
Bestellnummer: 900307


0