BR Heimat


13

Schätze aus dem Schallarchiv Programmübersicht

In unserer Reihe "Schätze aus dem BR-Schallarchiv" wiederholen wir jeden Sonntag und an Feiertagen zwischen 16.00 und 17.00 Uhr alte Sendungen von Heimatpflegern, Lehrern, Sängern und Musikanten oder Redakteuren des Bayerischen Rundfunks.

Stand: 26.04.2017

alter Plattenspieler | Bild: colourbox.com

Sie berichten über landestypische Besonderheiten und Bräuche oder erinnern an verdienstvolle Menschen in der Bayerischen Volksmusik. Immer sind natürlich die passenden Musikstückln und Lieder dazu ausgesucht worden, die solche Sendungen erst zu einem gelungenen Ganzen werden lassen.

Ob Paul Ernst Rattelmüller, Fritz Mayr, Hedi Heres, Willi Grosser, Dr. Max Seefelder, Josef Fendl, Eugen Oker, Philipp Maas und Franz Kuchler – sie alle haben viel Zeit und Herzblut "investiert" in ihre Sendungen für die verschiedenen Radioprogramme des BR.

Es wäre einfach zu schade, wenn sie weiter ungehört blieben. 

Programmvorschau

Wollen Sie die Programmvorschau für "Schätze aus dem Schallarchiv" per E-Mail erhalten? Dann senden Sie uns eine Nachricht und wir senden Ihnen alle zwei Monate kostenlos die Programmvorschau.

Überblick

23. April: „Was waars denn ums Leben ohne Liab?“, von und mit Hedi Heres, Erstsendung 13.05.1990

30. April: „Drudenfuß und Hexenkraut“ – von und mit Josef Fendl, Erstsendung 30.04.1989

Feiertag, 1. Mai:  „Zum Tanzn bin i ganga“ – Volksmusik zum 1. Mai mit Willi Grosser, Erstsendung 01.05.1984

07. Mai: Marienverehrung in Bayern - erzählt von Kathi Greinsberger, Erstsendung 18.05.1979

14. Mai (Muttertag):  „Drei nüber, drei rüber“ – Volksmusik zum Muttertag mit Franzi Krammer-Keck (Südtirol), Robert Nägele (Schwaben) und Anni Holland (Franken), Erstsendung 12.05.1985

21. Mai:  „Erinnerungen eines Volksliedsängers – Sontheim Sepp“ - mit Sprechern: Sontheim Sepp, Kiem Pauli, Wilfried Feldhütter und Willi Grosser. Redaktion Alfred Artmeier, Erstsendung 19.05.1977

Feiertag Christi Himmelfahrt, 25. Mai: „Lustige Gsangln und a Musi dazua“ , von und mit Philipp Maas, Erstsendung 24.05.1979

28. Mai: „In der Maienzeit hab i mei Freid“ – von und mit Willi Grosser, Erstsendung 27.05.1990

Pfingsten

Pfingstsonntag, 04. Juni
16-17 Uhr:  Mundus cantat Teil 1 – Volksmusik aus aller Welt, Erstsendung 1979
17-18 Uhr:  Mundus cantat Teil 2 – Volksmusik aus aller Welt, Erstsendung 1979

Pfingstmontag, 05. Juni
16-17 Uhr: Was macht ein Gasslinstrument im Konzertsaal? Fritz Mayr erzählt von der Maultrommel, Erstsendung 31.05.2004
17-18 Uhr: Zithermusik am Feiertag

11. Juni:  Übers „Böllerschießen“ erzählt Alois Gillitzer, Erstsendung 27.05.1999

Feiertag Fronleichnam, 15. Juni: „Schee is mitm Umgang geh“ mit Willi Grosser, Erstsendung 10.06.1993

18. Juni: „Tafelglump oder gelebter Glaub“ – von und mit Josef Fendl, Erstsendung 29.07.1990

25. Juni: Musikanten spuits auf – Ulrike Zöller unterhält sich mit Sepp Winkler, Erstsendung 24.06.1993


13