BR Heimat

Aus dem Studio Franken: BR Heimat - Fränkisch vor 7 Moderation: Heiner Gremer

Bockbier | Bild: picture-alliance/dpa

Donnerstag, 05.10.2017
18:05 bis 19:00 Uhr

BR Heimat

Bock- und Spezialbiere
Mit Heiner Gremer

Die Bockbierzeit ist für Bierliebhaber in Franken eine genussvolle fünfte Jahreszeit - besonders in und um die Bierstadt Bamberg gibt es in den kommenden Wochen viele Gelegenheiten dazu, ihren Beginn zu feiern: Bei 11 Brauereien in der Stadt selbst, sowie weiteren knapp 70 Braustätten im Bamberger Land stehen die Chancen gut, gleich mehrmals in der Woche einen Bockbieranstich miterleben zu können. Den Auftakt im Stadtgebiet macht traditionell die Brauerei Schlenkerla am 5. Oktober 2017. Bockbier ist stärker, kräftiger im Geschmack, mit deutlich mehr Stammwürze, oft dunkler und malziger und damit leicht süßer als die normalen Spezialitätenbiere der hiesigen Brauereien - und es ist nur kurze Zeit erhältlich. Grund genug, den Anstich des ersten Fasses ausgiebig zu zelebrieren. So sind die traditionellen Bockbieranstiche in und um Bamberg inzwischen gesellschaftliche Ereignisse wo sich Jung und Alt zwanglos auf ein Seidla treffen. Doch im Umgang mit dem Bock heißt es Obacht geben. Gar mancher hat noch scheinbar völlig nüchtern den Wirtshaustisch nur ganz kurz verlassen um draußen an der frischen Luft plötzlich den Auswirkungen des Bocks gänzlich zu erliegen. Übrigens: Auch im Winter finden die Bockbieranstiche meist im Freien statt, so dass sich ein spezieller Dresscode empfiehlt. Mehr darüber erfahren wir am Donnerstag, den 05. Oktober in Fränkisch vor 7. Unser Moderator Heiner Gremer hat den Biersommelier Markus Raupach zu Gast, der schon so manches gute Bockbier verkostet hat.

***

Volksmusik und Volkskultur aus Franken. Hier begegnen sich Musikanten und Volksmusikfreunde, hier werden Musikgruppen und Kulturbühnen vorgestellt, hier erzählen wir spannende Geschichten und berichten über aktuelle Themen rund um Brauch und Tradition in Franken, und ganz nebenbei hören Sie hier auch Ihren Musikwunsch.