Bayern 2

Der Thementag rund um Verschwörungen

"Achtung, Fakten!" Der Thementag rund um Verschwörungen

Bayern 2-Thementag, Verschwörungstheorien | Bild: dpa / colourbox / Montage Bayern 2

Welchen Mechanismen folgen Verschwörungstheorien? Wer profitiert von ihnen und wie lassen sie sich am besten enttarnen? Am 21. Juni ließ Bayern 2 sich einen Tag lang auf Verschwörungen ein - und das heißt: auf faszinierende Studienobjekte!

Egal wie unzusammenhängend, widersprüchlich oder einfach nur abstrus - Verschwörungstheorien haben Konjunktur: Die Mondlandung wurde von den Amerikanern nur gefaked, der Anschlag aufs World Trade Center war ein Inside-Job. Die Regierung vergiftet uns mit aus Flugzeugen versprühten Chemikalien, reptiloide Wesen aus der vierten Dimension beherrschen die Menschheit. Aktuelles Beispiel aus Deutschland: Sogenannte Reichsbürger behaupten, die Bundesrepublik existiere gar nicht.

Der Bayern 2-Thementag rund um das Thema Verschwörungen brachte die Mechanismen ans Licht, nach denen Verschwörungstheorien funktionieren. Wer profitiert von ihnen? Wie kann man sie am besten entlarven? Und: Fast alle Verschwörungen drehen sich um ein gemeinsames, zentrales Element: "Die da oben" wollen uns täuschen, belügen, vielleicht sogar umbringen. Kurzum: Verschwörungstheorien sind vor allem auch eins - faszinierende Studienobjekte!

Mi., 21. Juni 2017Der Thementag rund um Verschwörungstheorien
06.05 UhrradioWelt am Morgen
08.30 UhrkulturWelt
Warum Verschwörungstheorien boomen
09.05 UhrradioWissen
Verschwörungstheorien in der Wissenschaft
10.05 UhrNotizbuch
Eine Verschwörungstheorie Marke Eigenbau
Im Studio: Giulia Silberberger, Verschwörungs-Skeptikerin
12.05 UhrTagesgespräch
Wahrheit oder Lüge? - Wie gehen Sie mit Verschwörungstheorien um?
13.05 UhrradioWelt am Mittag
Wie Behörden, Ärzte und Lehrer mit Verschwörungstheoretikern umgehen
15.05 UhrradioWissen
Scripted reality - Die Erfindung der Wirklichkeit
16.05 UhrEins zu Eins. Der Talk
Zu Gast: Marc Elsberg, Autor von "Blackout"
17.05 UhrradioWelt am Abend
Fake News-Verification
18.30 UhrradioMikro
Was ist eine Verschwörung?
19.05 UhrZündfunk
Der "Bayxit" ist beschlossene Sache!
21.05 UhrDossier Politik
Qualitätsjournalismus - Jetzt erst recht!

US-Astronaut Gene Cernan steht am 12.12.1972 auf dem Mond. Im Hintergrund die US-Fahne. | Bild: Foto: NASA/dpa zum Audio mit Informationen "Wir waren nie auf dem Mond!" Verschwörungstheorien in der Wissenschaft

"Die Amerikaner waren gar nicht auf dem Mond!" "Aber sie haben AIDS entwickelt, um Homosexuelle auszurotten!" So lauten zwei populäre Verschwörungstheorien in der Wissenschaft. [mehr]

Ein Feuermelder sendet Strahlen, die ein Mann mit Hilfe eines Alu-Huts versucht abzuwehren | Bild: colourbox.com; Montage: BR zum Artikel Schöner neuer Wahn Verschwörungstheorie Marke Eigenbau

Abstruse Theorien, die früher kaum jemand ernst genommen hätte, werden immer populärer. Wir wollten herausfinden, wie Verschwörungstheorien funktionieren - und haben einfach mal eine erfunden. [mehr]

Akte X | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Schluss mit lustig Wie Verschwörungstheorien gefährlich wurden

Verschwörungstheorien waren mal hip, vor allem in der Popkultur. Heute dagegen stellen sie eine echte Gefahr für die Gesellschaft dar. Wir konnte es nur so weit kommen? [mehr]

Giulia Silberberger  | Bild: privat zum Audio Verschwörungs-Skepsis "Gemeinsame Recherchen in der Familie"

Giulia Silberberger kämpft gegen Verschwörungstheorien. Sie berät Menschen, die in ihrem Umfeld mit Anhängern kruder Theorien zu tun haben - und darunter leiden. Ihr Tipp: gemeinsam recherchieren, um die Fakten zu klären. [mehr]

Marc Elsberg | Bild: Clemens Lechner zum Audio Marc Elsberg Autor von "Blackout"

"Helix. Sie werden uns ersetzen" heißt der aktuelle Thriller des vielfach ausgezeichneten Autors Marc Elsberg. Ob er sich mit Genmanipulation beschäftigt oder wie in "Zero" mit Big Data - der Österreicher hat ein sicheres Gespür für Krimistoffe, die zu "Page-Turnern" werden. [mehr]