Bayern 2 - Zündfunk


7

Blockchain - die Technologie hinter Bitcoins Vier Dinge, die die Blockchain auch noch kann - außer Bitcoin

Der Run auf die digitale Währung Bitcoin hält an – der Wert hat gerade die 12.000 US-Dollar Marke überschritten. Spannend ist aber auch die Technologie, die hinter den Bitcoins steht: die Blockchain. Hier ein paar Beispiele, was die Blockchain kann.

Von: Florian Schairer

Stand: 06.12.2017

Die Technik hinter Bitcoin heißt Blockchain. Sie sorgt dafür, dass es jedes Bitcoin nur einmal gibt. Mit der Blockchain können aber auch andere Dinge von Wert gespeichert, verwaltet und versendet werden. Bisher brauchte man etwa für eine Überweisung eine Zwischeninstanz wie eine Bank, die die Teilnehmer identifiziert, die Transaktion protokolliert und dafür sorgt, dass beide Vertragspartner ihren Teil der Abmachung erfüllen. Mit der Blockchain fällt diese Zwischeninstanz weg. Hier sind drei Einsatzbereiche.

1) Überweisung ohne Bank

Mit der Blockchain kann man Geld im Netz verschicken und überweisen ohne eine Bank. Das geht zum Beispiel über einen sogenannten intelligenten Vertrag (smart contract), der die wenn-dann Voraussetzung durchführt, überprüft und in der Blockchain protokolliert. Wenn Person A das Geld eingezahlt hat, wird es an Person B übertragen. Und zwar sofort und direkt, ohne Zwischeninstanz.

2) Car Sharing von peer-to-peer

Genauso kann alles peer-to-peer über einen Vertrag, der sich selbst ausführt vermietet oder verkauft werden. Wer identifiziert ist und eine gültige Zahlmethode hinterlegt hat, kann das Auto mieten. Oder eine Wohnung. Oder kann irgendwo mitfahren. Eine Zwischeninstanz wie Drivy, AirBnB oder Uber wäre für Identifikation und Zahlungsabwicklung nicht mehr nötig.

3) Musik-Tantiemen sammeln und verteilen ohne GEMA

Auf Basis einer Blockchain können sich auch komplexere Verträge selbst ausführen. So können die Anteile von Songwritern, Textern und Musikern an einem Song in einer Blockchain gespeichert werden. Sobald der Song irgendwo genutzt wird, können die Anteilseigner sofort, direkt und ensprechend ihres Anteils bezahlt werden.

4) Grundstücksverwaltung ohne Betrug

Dokumente, die mit Hilfe von Blockchain-Technologie gespeichert werden, können im Nachhinein nicht mehr verändert werden, denn alles wird protokolliert. Grundbucheinträge könnten so im Nachhinein nicht mehr geändert werden. 70 Prozent der Menschen auf der Welt haben hier unsichere Papiere – sie wären so vor Betrug und Landraub geschützt.


7