Bayern 2 - Zündfunk


2

München, 24.09.2017 Phoenix - Zurück aus der Asche

Spätestens seit ihrem vierten Album Bankrupt! von 2013 gehören Phoenix zu den größten Bands der Welt und auf jeden Fall die erfolgreichste französische Rockband aller Zeiten. Doch nach der Bankrupt!-Welttournee verschwanden die Vier aus Versailles ziemlich sang- und klanglos vom Radar. Außer einer Weihnachstsingle von 2015 „Alone on Christmas Day“ (einem Beach-Boys-Cover) erschien nichts mehr, und die Band spielte auch keine Konzerte mehr.

Von: Roderich Fabian

Stand: 24.09.2017

Phoenix | Bild: PGM Promoters Group Munich Konzertagentur GmbH

24 September

Sonntag, 24. September 2017, 20:00 Uhr

Tonhalle, Grafinger Str. 6, München:

Beginn: 20.00 Uhr, Tickets: 35,00 Euro zzgl. Gebühr / Ort: Tonhalle / Allgemeiner Vorverkaufsstart: Freitag, 05. Mai 2017, 9:00 Uhr

Das Christmas-Video mit Gaststar Bill Murray wurde von Sofia Coppola gedreht, die seit 2011 mit Phoenix-Sänger Thomas Mars verheiratet ist. Die Beiden haben zwei Kinder, und die Vermutung liegt nahe, dass sich beide ein paar Jahre Familienzeit genommen haben, denn auch Coppola pausierte seit ihrem Film „The Bling Ring“ von 2013 – bis auf das besagte Christmas-TV-Special.

Nun legt Sofia Coppola bei den Filmfestspielen in Cannes ihr neues Werk „Die Verführten“ vor. Also hatte Thomas Mars wieder Zeit, sich mit der Band zu treffen und eine neue Tour vorzubereiten. Die beginnt Mitte Mai mit einer langen Reihe von Gigs in den USA (Bankrupt! landete 2013 in den amerikanischen Top-Ten), bevor die Band im Juni ihre Europa-Tour mit einem Auftritt beim Glastonbury-Festival beginnt. Nach dem Festival-Sommer (Auftritt beim MELT am 16. Juli und am
20. Juli im österreichischen „Out of the Woods“) und einer ausgedehnten Asien-Tour, kommen Phoenix im September noch mal für drei Gigs nach Deutschland (München, Köln, Hamburg), um dann ihre Tour mit Auftritten in Paris und London abzuschließen.

Zu erwarten ist ein Greatest-Hits-Programm von „1901“ über „If I ever feel better“ bis „Lisztomania“ sowie brandneue Stücke aus dem neuen Album "Ti Amo", dass am 9. Juni erscheint. Die ersten Höreindrücke knüpfen schön tanzbar an den Vorgänger an, Gitarrist Laurent verspricht der NY Times dazu 'sommerliche Gefühle und Italo-Disco'. Es deute aber auch dunklere Farben an: So war Gitarrist Christian während den Terror-Attacken auf das Bataclan 2015 im Pariser Studio eingeschlossen, als die Polizei die Stadt abriegelte.

Der Zündfunk präsentiert und freut sich auf ein musikalisches 5-Sterne-Menue.


2