Bayern 2 - Zündfunk


8

Zündfunk Playback Als The Jesus & The Mary Chain die Rockmusik erneuert haben

Sie galten neben The Cramps und Motörhead als die Erneuerer des Rock. Ihr Album "Psychcandy" gilt als eines der wichtigsten Alben des Indierock. Dann folgte der Bruderstreit - die Band verschwand in der Versenkung. Jetzt sind sie wieder da.

Von: Ralf Summer

Stand: 03.04.2017

The Jesus And Mary Chain | Bild: Steve Gullick

Mit "Psychocandy" schufen sie eines der wichtigsten Alben der Indie-Rock-Geschichte - mit seinem Mix aus zuckersüßen Beach Boys-Harmonien und Velvet Underground-Feedback. The Jesus And Mary Chain machte sich ab Mitte der 80er mit einem ganz eigenen Sound und krawalligen Kurz-Konzerten einen Namen. Aus Anlass ihres Comeback-Albums nach 19 Jahren Plattenpause stellen wir die schottischen Brüder Jim und William Reid vor. Im Interview erzählt Jim Reid, wie sie mit japanischen Gitarren-Effekten ihren speziellen Hall-Sound erzielten, wie sie anfangs mit Schuhen auf der Bühne beworfen wurden, wie förderlich schlechte Musik im Radio auf ihre eigenen Songs ist, welchen Einfluss die Duette von Lee Hazlewood und Nancy Sinatra auf die neue Platte haben, was sein Vorbild Iggy Pop mit seinen Alkoholproblemen zu tun hat und dass nach all den Jahrzehnten Bruderzwist / Konkurrenz noch immer Antrieb und Abrieb ihrer Band sind.


8