Bayern 2 - Zündfunk


86

Vom Impfsystem bis zum Terror in Paris Das Jahr 2015 in Verschwörungstheorien

Der Anschlag auf Charlie Hebdo? Eine False-Flag-Operation! Die Germanwings-Maschine? Wurde mit einem Laser abgeschossen! Das Massaker von Paris? Ein großer Schwindel! Das Jahr 2015 und seine Verschwörungstheorien.

Von: Christian Schiffer

Stand: 23.12.2015

Xavier Naidoo | Bild: picture-alliance/dpa

Januar: False Flag Operation in Paris

Terroranschlag auf die Satirezeitschrift Charlie Hebdo. Die ganze Geschichte stinkt zum Himmel: Die Terroristen lassen „rein zufällig“ ihre Ausweise im Auto liegen, ein Ermittler begeht wenig später „Selbstmord“. Widersprüche wohin man schaut.

Cui Bono? Wem nützt es? War es eine False Flag Operation, um den Islam zu diskreditieren? Oder stecken doch die jüdischen Geldsäcke der Familie Rothschild dahinter? Unterdrückten Medienberichten zufolge hatten die Rothschilds nämlich die Satire-Zeitschrift gekauft und wollten durch das Attentat die Auflage steigern.

Februar: Eine Lüge für das Impfsystem

In Berlin stirbt ein Kind an Masern und natürlich machen alle vermeintlichen „Wissenschaftler“ und angeblichen „Ärzte“ da draußen gleich die Gegner des Impfsystems dafür verantwortlich. Dabei muss man wissen: Impfen tötet, oder verursacht Autismus oder Alzheimer.

Cui bono? Vom Impfsystem profitiert eindeutig die Pharmaindustrie. Kollateralprofiteure findet man in der Ärztelobby und bei den Schulmedizinfetischisten.

März: Abschuss einer GermanWings-Maschine

Über den Pyrenäen stürzt angeblich ein Flugzeug ab. Ein evangelischer Fernsehpfarrer hält das Ganze für eine Strafe Gottes. Astrologen wiederum meinen, der Flug hätte von Anfang an unter einem schlechten Stern gestanden. Das ist natürlich alles Quatsch: In Wirklichkeit wird die Maschine von französischen oder amerikanischen oder israelischen Streitkräften vom Himmel geholt, ziemlich sicher mit einem Laserstrahl. Das Verbrechen aber schieben Lügenpresse und bezahlte „Experten“ dem Co-Piloten in die Schuhe, dem man dafür noch schnell eine depressive Erkrankung anhängt.

Cui bono? USRAEL natürlich! Die ganze Aktion ist eine Warnung, um die Deutschland GmbH wieder auf pro-westlichen Kurs zu zwingen. Zu sehr hatten sich die Deutschland GmbH in den letzten Jahren an China angenähert.

April: Pseudokondensstreifen und Lichtraub. Wieder mal.

Endlich Frühling! In der Luft liegt ein Hauch von zartduftenden Osterglocken, am blauen Himmel erblickt das Auge ein paar kleine Schäfchenwolken. Doch leider stören Chemtrails wieder mal die Idylle, oder wie die Lügenpresse sie verharmlosend nennt: Kondensstreifen von Flugzeugen. Das alles stinkt doch zum Himmel!

Cui bono? Na, das nützt allen, die ein Interesse daran haben könnten, dass über unseren Köpfen Chemikalien versprüht werden, um etwa die Geburten zu kontrollieren, das Wetter und unsere Gedanken. Kurz gesagt: USA, UNO, EU, Israel / Juden, USRAEL, New World Order, Illuminaten, Bilderberger, Freimaurer, Pharmaindustrie, Reptiloiden.

Mai: Der Sturm auf den Reichstag

Bekanntermaßen ist die BRD gar kein souveräner Staat, sondern eine Art GmbH von USRAELs Gnaden. Erkennen kann das jeder an seinem Ausweis: Dort steht beim Punkt Staatsangehörigkeit eben „Deutsch“ und nicht etwa „Deutschland“. In Österreich ist das anders: dort steht selbstverständlich „Österreich“ und bei den Amis logischerweise „United States of America“. Nur eines von vielen Indizien, die darauf hindeuten, dass Deutschland immer noch nicht frei ist. Zurecht besorgte Reichsbürger versuchen deswegen am 8.Mai, dem Tag der sogenannten „Befreiung“, den Reichstag zu stürmen. 

Cui Bono? Alle, die nicht wollen, dass Deutschland endlich wieder souverän wird. Alle, die Xavier Naidoo die Teilnahme am Eurovision Song Contest nicht gönnen. Alle, die gegen die Freiheit des Deutschen Volkes sind. Kurz gesagt: USA, UNO, EU, Israel / Juden, USRAEL, New World Order, Illuminaten, Bilderberger, Freimaurer, Pharmaindustrie, Reptiloiden.

Juni: Bevölkerungskomplettüberwachung mittels Samsung-Handys

Dauererreichbarkeit, Dauerberieselung, Dauerüberwachung. Smartphones stinken ja generell schon zum Himmel. Dann, im Sommer, stellt sich heraus: Es ist alles noch schlimmer. Sehr viel schlimmer.

Auf Youtube findet sich der Beweis: In den Samsung-Handys sind Überwachungschips verbaut, tausenden von Menschen werden die Augen geöffnet und so reißen sie endlich die Wanzen aus ihren Smartphones heraus. Vertreter der Deutschland GmbH behaupten natürlich, das sei gar keine Wanze, sondern ein harmloser Chip, der zur kontaktlosen Datenübertragung dient. Dabei muss man sich doch nur mal fragen: Cui bono? Eben! Von den Überwachungschips profitiert vor allem, na wer? Die Deutschland GmbH!

Juli: Kampf um das Erdgas Griechenlands

Eine Krisensitzung jagt die nächste, in einem Verhandlungsmarathon schachern die Politmarionetten des Systems um Notkredite für Griechenland. Die einen sagen: Griechenland muss mehr sparen! Die anderen: Die Sparpolitik hat Griechenland doch erst ruiniert! Was kaum jemand sagt: Eigentlich stinkt die ganze Sache zum Himmel, eigentlich geht es bei der ganzen Show doch um die griechischen Erdgasvorkommen! Doch einer lässt sich nicht verarschen: Dirk Müller, Börsenmakler und im TV bekannt als Mr. Dax.

"Es geht darum, wer die Welt in nächsten Jahren dominiert und wer auf den Rängen bleibt. Europa soll da keine Rolle spielen. Ich würde mir Europa in einer starken Rolle wünschen. Aber dazu müssen wir die Angriffe, die gegen uns laufen, auch abwehren."

Mr. Dax

Als sich ein paar Monate später die Welt über die frisierten VW-Abgaswerte aufregt, ist es Dirk Müller, der die ganze Sache als einen Komplott der US-Autowirtschaft entlarvt. Und auch bei der Griechenlandkrise stellt er die einzig sinnvolle frage: Cui Bono? Die Antwort überrascht nicht: Die USA und damit irgendwie auch ihre Notenbank, die Federal Reserve Bank, kurz: FED.

August: Einwanderungschaos zur Abschaffung Deutschland

Sommer. Flüchtlingschaos, sorgsam orchestriert von US-amerikanisch finanzierten Schleuserbanden, gelenkt durch hunderttausende Smartphones. Die Sache stinkt natürlich zum Himmel, letztlich ist der Flüchtlingsstrom nur eine besonders perfide Art Deutschland zu schwächen. Doch eine Mutige gibt es, die die Wahrheit ausspricht: Die ehemalige Miss Tagesschau Eva Hermann:

"Ich habe in diesem Artikel Fragen gestellt, keine Behauptungen aufgestellt. Alleine die Behauptung, dass Deutschland zu einem Umsturzland geworden ist, ganz genau das ist der Eindruck, der sich jeden Tag mehr verstärkt, angesichts der Zuströme."

Eva Hermann

Cui Bono? Interesse an mehr Flüchtlingen in Deutschland können eigentlich nur die USA haben und Claudia Roth.

September: Die Welt geht unter. Fast.

Eigentlich sind die Zeichen eindeutig: Laut Religionsvertreter und einigen Wissenschaftlern, die sich vom Mainstream nicht einlullen lassen, wird am 25. September die Welt untergehen. Dann nämlich soll ein Asteroid einschlagen und alles Leben vernichten.

Der Weltuntergang findet dann doch nicht statt. Vielleicht hat er aber doch stattgefunden und wir haben es gar nicht gemerkt.

Oktober: Die Erde ist wohl doch eine Scheibe

Seit hunderten von Jahren möchte man der Menschheit erzählen, dass die Erde rund ist. Doch 2015 formiert sich im Internet endlich breiter Widerstand gegen diesen Bullshit. Auf Blogs, Youtube und Facebook werden erdrückende Beweise zusammengetragen: Wer zum Beispiel auf den Bodensee schaut, der sieht dort Wasser, Segelschiffe, aber keine Erdkrümmung.

Cui Bono? Die NASA. Sie wissen schon, die mit der „Mondlandung“.

November: Fals Flag Operation in Paris. Schon wieder.

Schon wieder Paris, schon wieder ein Terroranschlag. Und schon wieder stinkt die ganze Geschichte zum Himmel. Schon wieder werden „rein zufällig“ Ausweise von den „Tätern“ „gefunden“. Dabei haben sich die „Täter“ doch in die Luft gesprengt. Wie soll das ein Ausweis bitteschön ohne Weiteres überstehen?

Cui bono? Profitiert haben vor allem die NATO, USRAEL und andere Kriegstreiber.

Dezember: Merkels braunes Geheimnis

Eigentlich stammt die Theorie aus dem Jahr 2007, doch Ende 2015 erlebt sie ihr Comeback auf Facebook. Es geht um Angela Merkel und ihre Herkunft. Offiziell heißt es, sie sei eine Pfarrerstochter, in Wirklichkeit aber ist sie die Tocher von Adolf Hitler. To make a long story short: Hitlers Privatflugzeug ist in den 1950er Jahren in den Anden abgestürzt und Hitlers Sperma ist dann zu einer künstlichen Befruchtung von Eva Brauns Schwester Gretl verwendet worden, um unter der Kontrolle des KGB Angela Merkel in Hamburg als Tochter von Hitler zu gebären.

Cui bono? Deutschland GmbH, Besatzer, USRAEL, Angela Merkel, CDU.


86