Bayern 2 - Zündfunk

Netz & Kultur

Graham Coxon | Bild: picture-alliance/dpa/Rob Watkins zum Artikel Songwriter, Gitarrist, Maler Drei Gründe, warum Graham Coxon mehr ist als nur der Gitarrist von Blur

Denkt man an Blur, denkt man an Damon Albarn. Das ist ungerecht! Denn der Erfolg der Britpop-Band liegt zu großen Teilen auch an Gitarrist und Songschreiber Graham Coxon. Eine Würdigung. [mehr]

The Temptations, Von Links nach Rechts: Otis Williams, Melvin Franklin und Glenn Beonard. Hintere Reihe von links, Richard Street und Dennis Edwards | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Leadsänger der Temptations ist tot Wie Dennis Edwards das Bassfundament des HipHop gelegt hat

The Temptations wurden bekannt mit perfektionierten Drei-Minuten Pop-Songs für Motown wie "My Girl". Zwei Tage vor seinem 75. Geburtstag ist Leadsänger Dennis Edwards gestorben. Eine Hommage. [mehr]

Sam Beam, Iron & Wine | Bild: BR zum Audio Iron & Wine im Interview "Abgesehen davon, dass alles anders ist, hat sich nichts geändert im Streamingzeitalter"

Singer/Songwriter Sam Beam alias Iron & Wine hat schon viel gesehen vom Musikbusiness: Wochenlang belegt er Platz zwei der US-Charts mit "Kiss Each Other Clean" - nun ist er wieder beim Indielabel Sub Pop gelandet. Songwriting bleibt Songwriting, sagt Beam unbeeindruckt. [mehr]

Die Schauspielerin Winona Ryder auf dem Roten Teppich in Venedig | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Berlinale 2018 Zieht euch endlich bequem an – #nobodysdoll kämpft gegen High Heels auf dem roten Teppich

Kurz vor der Berlinale hat die Schauspielerin Anna Brüggemann ihre Aktion "Nobody's Doll" gestartet: sie will die Gleichberechtigung auf den roten Teppich bringen, denn dort wird von Frauen immer noch erwartet, High Heels zu tragen. Sie will nicht mehr akzeptieren, dass der weibliche Körper erst als schön gilt, wenn man ihn kasteit. [mehr]

Szene aus "The Room" von 2003.  | Bild: Screenshot YouTube zum Artikel Der Film "The Room" von Tommy Wiseau Der Typ, der den schlechtesten Film aller Zeiten zum Kult gemacht hat

Diese Woche läuft der Film "The Disaster Artist" mit James Franco bei uns im Kino an. Der Film erzählt von der Entstehung eines anderen Films: dem 2003 erschienen "The Room". Der gilt als einer der schlechtesten Filme aller Zeiten und hat als solcher Kultstatus erreicht - dank dem damaligen Studenten Michael Rousselet. [mehr]

Achim Bogdahn interviewt seine Gäste bei der Live-Sendung aus Regensburg | Bild: BR zum Audio Zündfunk live aus Regensburg Die Stadtwerke-Sendung mit Achim Bogdahn und seinen Gästen

Achim Sechzig Bogdahn hat eine Stunde live aus dem kleinen angesagten "Café Couch" am Rande der Regensburger Altstadt gesendet. Seine Gäste: u.a. Rapper Achim Schneeman, der über sein preisgekröntes Projekt "Refugee Rap Squad" mit Geflüchteten erzählt und Sängerin Theresa Michelson. [mehr]

Masha Alechina | Bild: Albie Mitchell zum Artikel Masha Alechina von Pussy Riot im Interview "Wir wollen in eure Gefängnisse"

In Russland politisch verfolgt, in Europa oft als gehyptes Pop-Projekt abgetan - dabei sind Pussy Riot viel mehr. Ein Gespräch über die Abwesenheit von Gender Theorie in Russland, den Frauen-Knast und einen praktischen Feminismus. [mehr]

Lady Gaga | Bild: Universalmusic zum Artikel 10 Jahre Lady Gaga im Pop Wieso von Lady Gaga nichts bleiben wird. Und von Madonna schon

Aktuell tourt Lady Gaga wieder durch Deutschland. 2008 war sie noch zu krass für diese Welt, wurde mit David Bowie und Madonna verglichen. 2018 ist damit Schluss. Sind die Zeiten der langen Pop-Karrieren vorbei? Oder hat Lady Gaga sich selbst entleert? [mehr]

Mariko Tamaki/Jilian Tamaki: Ein Sommer Am See | Bild: Reprodukt zum Artikel Lieblinge der Redaktion Sieben feministische Bücher für den Urlaub

Sommer am See: Handy aus, Buch raus! Nur welches? Wir wollten von den Zündfunk-Autorinnen und Autoren wissen: Welche feministischen Bücher würdet Ihr unbedingt mit in den Urlaub nehmen? [mehr]


Heinz Strunk | Bild: picture alliance zum Audio mit Informationen Heinz Strunk über Humor und Melancholie "Ich bin ein bierernster Typ"

Vernichtungstrinken, Schorfopa, Wegsteckhuhn: Als Romanschreiber erfindet er Worte, in der Band Fraktus erfindet Heinz Strunk Instrumente. Ein rundherum witziges Kerlchen, richtig? Warum es nicht (nur) lustig ist, mit Heinz Strunk befreundet zu sein und was Witz mit Schwermut zu tun hat. [mehr]


Die Journalistin Ann-Kathrin Eckardt | Bild: BR zum Artikel Ann-Kathrin Eckardt über ihr Buch "Flucht und Segen" "Ich habe auch lieber die schönen Geschichten erzählt"

"Die ehrliche Bilanz meiner Flüchtlingshilfe": so lautet der Untertitel von Ann-Kathrin Eckardts Buch "Flucht und Segen". Die Journalistin hat vor einigen Jahren eine Patenschaft für zwei Familien aus dem Irak übernommen. Sie sagt: Die Diskussion um die Schwierigkeiten bei der Integration wurden bisher nicht laut genug öffentlich geführt - auch unter Helfern. [mehr]

Ein Holzmännchen vor dem Facebook-Logo | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Wir werden Werbung Der "Creepiness-Faktor": Wie Facebook Werbung personalisiert

Werbung auf Facebook wird immer gezielter, immer intelligenter. Sogar der emotionale Zustand einer Nutzerin könnte in Zukunft für Werbetreibende transparent sein. Wer Facebook weiter nutzt, kann gegen das Datensammeln nicht viel unternehmen, aber was viele vielleicht gar nicht wissen: man kann die personalisierte Werbung auch ausschalten. [mehr]



Das Online-Game "Tibia" | Bild: CipSoft zum Artikel Goldfarming Wie eine Regensburger Spielefirma ungewollt armen Venezolanern hilft

Lieber Zocken als auf der Baustelle malochen: Im von Misswirtschaft gebeutelten Venezuela verdienen einige ihr Geld, indem sie in Rollenspielen wie „Tibia“ für andere Spieler Gold sammeln. Das nennt sich Goldfarming. Der Zündfunk hat die Spielefirma CipSoft besucht. [mehr]

Josef Hader auf der Berlinale 2017  | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio Mit Opportunismus weit kommen Josef Hader über Österreich und die Spezies der Politiker

Josef Hader ist ein kluger Mann, den man gerne zu allem Möglichen befragt - nicht nur zu seinem neuen Film "Arthur und Claire", der im März startet. Und so haben wir mit ihm über Österreich, Stammtischpolitik und über die Spezies der Politiker gesprochen. [mehr]


Wir töten Stella (Filmstill) | Bild: Picture Tree International zum Artikel Marlen Haushofer-Verfilmung Der Film "Wir töten Stella" wirkt wie ein beklemmender Kommentar zur Metoo-Debatte

Eine Familie nimmt eine junge Studentin bei sich auf und richtet diese allmählich zugrunde. "Wir töten Stella" ist bereits die zweite Marlen Haushofer-Verfilmung mit Martina Gedeck: Eine Studie über Gewalt, Macht und Sex. Grandios. [mehr]


Frau in den 50ern vor dem Fernseher | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Bildschirm-Futter 2017 Diese Serien solltet ihr an den Feiertagen schauen

Diese Serien haben uns 2017 begeistert, von Crystal Meth in Bayern über einen Emmy-überhäuften Kritikerliebling bis hin zum Familiendrama in mehreren Akten. [mehr]