Bayern 2 - Zündfunk


4

Pop – ein Boys Club Wie Frauen sich ihren Platz in der Poplandschaft immer noch erkämpfen müssen

Ein Beitrag von: Ann-Kathrin Mittelstraß und Katja Engelhardt

Stand: 02.01.2018

Um Videos oder Audios abzuspielen, benötigen Sie einen Browser, der HTML5-Video abspielen kann oder eine aktuelle Version des kostenlosen Adobe Flash Players sowie aktiviertes JavaScript. Frauen im Musikbusiness: Collage von links: St. Vincent, Inga Humpe, Beyoncé, Doctorella, Lady Gaga | Bild: picture-alliance/dpa/Collage: BR

Die größten Popstars unserer Zeit sind weiblich: Beyoncé, Lady Gaga, Taylor Swift. Man sollte meinen, Frauen wären in den Charts gut vertreten sein. Sind sie laut unserer Chartsanalyse in Zusammenarbeit mit der GEMA aber nicht. Und das ist nur ein Aspekt, der zeigt, dass die vermeintlich so innovative Musikbranche ein gewaltiges Frauenproblem hat.

Audioqualität

XL
MP3
224 Kbit/s
für DSL
81 MB
M
MP3
128 Kbit/s
für UMTS
46 MB

Benutzerhinweis

Klicken Sie auf den dunklen Button (mit der Qualitätsangabe: XXL, XL, L, M, S, XS), um das Video oder Audio zu öffnen oder herunterzuladen. Mit der rechten Maustaste können Sie die Datei auf Ihrem Computer speichern. Mit der linken Maustaste können Sie das Video direkt ansehen bzw. das Audio anhören, wenn Ihr Browser über das entsprechende Abspiel-Plugin verfügt.


4