Bayern 2 - Zündfunk

Ideen aus Pop, Kultur und Gesellschaft

Zündfunk Generator Ideen aus Pop, Kultur und Gesellschaft

Stand: 15.09.2016

Grafik Generator | Bild: Zündfunk

Ein genauer Blick auf die Welt

Eine Stunde - viele Gesichtspunkte. Jeden Sonntag um 22.05 Uhr. Trips und Gespräche zu Kultur und Kulturen. Mit Autoren, Künstlern, Hackern und Philosophen. Über Literatur und Gesellschaft, das Universum und den ganzen Rest.

Die Welt, in der wir leben, wird immer schnelllebiger und komplexer. Was in der einen Woche unsere Schlagzeilen bestimmt hat, ist in der nächsten schon wieder von den Titelblättern und damit auch von unserem Aufmerksamkeitsradar verschwunden.

Der ZÜNDFUNK Generator setzt dieser Entwicklung bewusst eine andere Stimme entgegen. Er nimmt sich Zeit, Themen, die ihm wichtig sind, genauer zu betrachten.

In Serien und monatlichen Schwerpunkten können einzelne Entwicklungen in einen größeren Zusammenhang eingeordnet und diskutiert werden. Dabei stellt der ZÜNDFUNK Generator Autoren, Künstler, Aktivisten und Philosophen vor und greift aktuelle gesellschaftliche Debatten auf, vertieft und beleuchtet sie aus verschiedenen Perspektiven. Es geht um Literatur und Gesellschaft, Pop und Politik, das Universum und dem ganzen Rest.

Abtreibungsgegner demonstrieren im US-Bundesstaat Washington | Bild: picture-alliance/dpa/Ted S. Warren Morgen | 22:05 Uhr Bayern 2 zum Audio mit Informationen Selbstbestimmung, adé? Wie Rechtspopulisten weltweit das Thema Abtreibung für sich entdecken

Vielleicht sind Donald Trump Frauenrechte ja schlicht egal. Doch als Vizepräsidenten hat er einen Abtreibungsgegner eingesetzt – und damit den Stimmen aus dem "Pro Life"-Lager in den USA Gehör verschafft. Überhaupt scheint es wieder salonfähig zu sein, die lange erkämpften Abtreibungsrechte verschärfen zu wollen – auch in Deutschland. Was ist da los? [mehr]

Markthalle Neun, Berlin-Kreuzberg | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Foodamentalismus Wie Essen zum Pop-Phänomen geworden ist

Lokaler Kaffee, das glückliche Schwein beim Metzger "Kumpel und Keule", die kleine Geheimtipp-Brauerei. Wir essen uns glücklich: Food ist heute eine Lifestyle-Frage. Was sagt das über uns? Und was kommt eigentlich morgen auf den Tisch? [mehr]

Fearless Cities, International Municipalist Summit | Bild: fearlesscities.com zum Audio mit Informationen Fearless Cities Wie Städte sich weltweit für Demokratie und Gemeinwohl vernetzen

Furchtlose Städte: Berkley positioniert sich gegen Trump, London gegen den Brexit. PolitikerInnen wie Barcelonas Ada Calau rufen zur weltweiten Vernetzung der Städte auf. Für eine neue Form von Politik jenseits des Nationalstaates. [mehr]

Das NSU-Tribunal am Kölner Schauspielhaus | Bild: BR / Florian Fricke zum Audio mit Informationen Das NSU-Tribunal am Kölner Schauspielhaus Warum Bürger die NSU-Morde besser aufklären als der Staat

Das NSU-Tribunal am Kölner Schauspielhaus versucht das, was der Staat nicht geschafft hat: die richtigen Fragen im NSU-Prozess stellen. Fünf Tage dauerte das Tribunal, über 100 Personen werden symbolisch angeklagt. Florian Fricke fragt sich in seinem Kommentar: Wieso kriegt der Staat das nicht hin? [mehr]

Arno Frank: So, und jetzt kommst du | Bild: Klett Cotta zum Audio "So, und jetzt kommst du" Der Schriftsteller Arno Frank - ein Porträt

Der Journalist Arno Frank veröffentlicht mit "So, und jetzt kommst du" seinen Debütroman. Es ist die Geschichte einer - eigentlich - ganz glücklichen Familie. Eigentlich! Und eine Erzählung aus dem Untergeschoß der Arbeiterklasse. [mehr]

Die Straße von Gibraltar auf einer Landkarte durch eine Lupe vergrößert | Bild: picture-alliance/ dpa zum Audio Freier Handel zwischen ungleichen Partnern? Die "Economic Partnership Agreements" zwischen EU und Afrika

Afrika steht weit oben auf der politischen Agenda. Die EU verhandelt schon seit 2002 über Wirtschaftspartnerschaften. Aber kommen die schwachen Ökonomien der afrikanischen Partner gegen die europäische Wirtschaftsmacht an? [mehr]

Marlon James | Bild: picture-alliance/dpa zum Audio mit Informationen Marlon James und das Bob-Marley-Attentat "Man braucht keine weißen Menschen, um weiße Vorherrschaft zu praktizieren"

Noch nie zuvor ist die gewalttätige Geschichte Jamaicas und das Leben und Sterben in den Ghettos von Kingston literarisch so herausragend beschrieben worden wie in dem Roman "Eine kurze Geschichte von sieben Morden" von Marlon James. [mehr]

"Stammtisch"-Schild in einem Wirtshaus in Regensburg | Bild: picture-alliance/dpa/Bearbeitung:BR zum Audio Zwischen Wirtshaus und Facebook Was heißt eigentlich Stammtischpolitik?

Einfache Lösungen für komplexe Probleme. Wenn von Stammtischpolitik die Rede ist, dann ist damit normalerweise unqualifiziertes, unsachliches Politisieren gemeint. Aber worüber wird am Stammtisch tatsächlich gesprochen? Diese Zündfunk-Sendung aus dem Dezember 2016 ist jetzt für den Civis-Radiopreis nominiert. [mehr]

Kreativer Widerstand gegen Trump | Bild: Matthias Kolb zum Audio mit Informationen “Hey hey, ho ho, Donald Trump has got to go” Warum der Widerstand gegen den US-Präsidenten so stark ist

Bald ist Donald Trump 100 Tage im Amt. Aber: Seit Tag 1 wird gegen seine Präsidentschaft demonstriert. Matthias Kolb hat den Trump-Widerstand begleitet. Was sind die Strategien gegen Trump? [mehr]