Bayern 2 - Zeit für Bayern


1

Silvesterrevue Das bayerische Jahr 2012

Die große Silvesterrevue der Bayernredaktion greift sie auf die Jubiläen und die Jubilare des nächsten Jahres. Von Johann Andreas Schmeller, Thomas Wimmer, bis zum Pumuckl werden sie und ihre Taten wieder lebendig.

Von: Regina Fanderl

Stand: 31.12.2011 | Archiv

König Ludwig, ein Elefant und Franz Joseph Strauss | Bild: picture-alliance/dpa; Illustration und Montage: BR

Gelehrte

Dem geborenen Tirschenreuther Johann Andreas Schmeller verdanken wir das erste Dialektwörterbuch im deutschen Sprachraum.Eine großartige Leistung – vollbracht vor 175 Jahren. Doch versuchen Sie einmal, ein Wort nachzusehen. Sie werden Ihr heiliges Wunder erleben!

Heilige

Apropos heilig: Das heilige Kaiserpaar Heinrich und Kunigunde ist im Bamberger Dom begraben. Sie sind die Stifter des monumentalen Bauwerks, dessen 1000. Weihejahr im neuen Jahr Anlass für große Feiern gibt

Bürgermeister

Im Geiste groß, von Statur eher klein war Thomas Wimmer, der legendäre Nachkriegs-Oberbürgermeister von München. Vor 125 Jahren ist der Wimmer-Dammerl im oberbayerischen Siglfing auf die Welt gekommen.

Schuldige

Hartnäckig hat Wimmer eine Verkehrsschneise durch die heutige Fußgängerzone verweigert, eine Flaniermeile, die Vera Brühne, vor 50 Jahren wegen Mordes verurteilt, wegen ihres unfreiwilligen Aufenthalts in der JVA Aichach lange Zeit versperrt blieb

Unterhalter

50 Jahre Pumuckl, 40 Jahre Olympische Spiele in München und 40 Jahre Bobby-Car - eine amüsante Vorschau auf große und kleine Jubiläen im Jahr 2012 – auch heuer wieder in der „Zeit für Bayern".


1