Bayern 2 - Zeit für Bayern


3

Rezept Ziebalaskäs

Ziebalaskäs ist eine Art Frischkäse und wird aus Milch hergestellt. Oft wird dazu auch fertiger Quark oder Schichtkäse verwendet, wenn es schnell gehen soll. Hier die traditionelle Herstellung.

Stand: 02.09.2012 | Archiv

Verschiedene Käsesorten auf einem Holzbrett | Bild: picture-alliance/dpa

Zutaten

250 ml Milch, 3,5 %
1 Esslöffel frische Buttermilch
Schlagrahm
Salz, Pfeffer
ein Bund Schnittlauch (geschnitten in Röllchen)
(nach Geschmack eventuell Muskatnuss und feingehackte Zwiebeln)

Zubereitung

Manuskripte | Bild: colourbox.com zum Download Bayern genießen vom 2. September 2012 Ziebalaskäs - Rezept zum Ausdrucken

Ziebalaskäs ist eine Art Frischkäse und wird aus Milch hergestellt. Hier die traditionelle Herstellung - zum Ausdrucken und Runterladen. [mehr]

Die zimmerwarme Milch muss stocken. Dazu die Buttermilch hineingeben und das Ganze bei 22°C stehen lassen. Ist die Milch halbfest gestockt, in etwa 1cm Würfel schneiden. Diese Würfel in ein Leintuch geben und zu einem Säckchen binden. Über einem Gefäß abtropfen lassen (ca. 3-4 Stunden). Die Molke tropft ab. Dann den Inhalt des Säckchens in eine Schüssel geben, Schlagrahm dazu rühren bis die gewünschte Cremigkeit entstanden ist. Mit Salz und Pfeffer würzen und mit viel Schnittlauchröllchen garniert servieren. Dazu fränkisches Holzofenbrot und Landbier.


3