Bayern 2 - Zeit für Bayern


60

Rezept Geschmorte Schweinebäckchen mit Knödel-Ecken

Rezept für 4 Personen, von Dieter Baumann, Küchenchef u. Metzgermeister im Gasthof-Landhotel-Metzgerei "Zum Stern", Rüdenau bei Miltenberg

Stand: 01.07.2012 | Archiv

Ein Schweinekopf liegt in der Auslage. | Bild: picture-alliance/dpa

Materialmengen

800-1000 g frische Schweinebäckchen, vom Metzger zurechtgeschnitten
Je 100 g Wurzelgemüse (Zwiebeln, Sellerie, Karotte, Pastinake)  und Tomatenmark für den Soßenansatz
Gewürze nach Belieben, v.a. Pfeffer, Lorbeer, Nelke u. Majoran
500 ml Churfranken-Spätburgunder, z.B. vom Weingut Neuberger in Bürgstadt
500 ml Fleischbrühe
1 mittlerer Spitzkohl
50 g Speckwürfel, angebraten
200 ml Sahne,
100 ml Schlagsahne
8 bereits gekochte, kalte Semmelknödel
100 g Butterschmalz
Blattpetersilie und Schnittlauch zur Garnitur

Zubereitung

Manuskripte | Bild: colourbox.com zum Download Bayern genießen vom 1. Juli 2012 Schweinebäckchen - Rezept zum Ausdrucken

In Churfranken-Burgunder geschmorte Schweinebäckchen auf cremigem Speck-Spitzkohl mit gebackenen Knödel-Ecken - das Rezept zum Runterladen und Ausdrucken gibt es hier! [mehr]

Die sauber zugeschnittenen Schweinebäckchen in einem Bräter von allen Seiten in Butterschmalz anbraten. Herausnehmen, das Wurzelgemüse anrösten, tomatisieren und mehrmals mit Brühe und Rotwein ablöschen. Schweinebäckchen und Gewürze zugeben und ca. 90 min bei milder Hitze weichschmoren. Warmstellen und die Soße nach Belieben mit etwas Stärke oder Mehlbutter binden.

Den Spitzkohl putzen, in Rauten schneiden, waschen und trockenschleudern. In Butterschmalz andünsten und mit etwas Sahne angießen, evtl. leicht binden. Speckwürfel zugeben, würzen und mit Schlagsahne cremig verfeinern.

Die gekochten Semmelknödel in je 8 Ecken schneiden und in Butterschmalz in der Pfanne goldgelb ausbacken.

Anrichten

Den cremigen Speck-Spitzkohl in Tellermitte platzieren, die Schweinebäcken evtl. halbiert auflegen und mit Sauce nappieren, ausgarnieren. Knödelecken a part reichen.

Getränkeempfehlung:

Natürlich ein Churfranken-Spätburgunder!!!


60