Bayern 2 - Zeit für Bayern


3

Rezept Flusskrebse im Wurzelsud

Das Rezept für die Flusskrebse in Wurzelsud stammt von André Gebhard, Restaurant Villa Geyerswörth in Bamberg

Stand: 01.09.2013 | Archiv

Flusskrebs | Bild: BR

Frische Flusskrebse putzen. Dazu die Krebse mit kochendem Wasser überbrühen. Dann die mittlere Schwanzflosse lösen und den Darm herausziehen. Zuletzt das Schwanzsegment abdrehen und in der Hand zerknacken. Fleisch herauslösen.

Dann die Krebse nur einmal kurz aufkochen und zur Seite stellen. Nur langsam ziehen lassen (wenn die Flusskrebse zu lange kochen, werden sie wie Gummi)!

Eine festkochende Kartoffelsorte z. B. „Bamberger Hörnchen“ am besten mit Schale in Salzwasser ansetzen und gar kochen. 

Während die Flusskrebse langsam ziehen, das Wurzelgemüse, Karotten, Lauch, Sellerie, in feine Würfel schneiden und in Butter anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und dann mit einem Riesling Frankenwein ablöschen.

Das vorbereitete Krebsfleisch der Schweren und des Schwanzes dazugeben und beim Anrichten mit Meerrettich überraspeln. Als Garnitur Petersilie und Dill.

Zubereitungszeit etwa 20 Minuten.


3