Bayern 2 - Zeit für Bayern


10

Rezept Bayerische Brotsuppe - die Wasserschnoizn

Die Wasserschnoizn oder Wasserschnalzen ist eine einfache Brotsuppe. Es gibt verschiedene Rezepte, alle benötigen sie altes Brot. Wenn man zum Aufgießen nur Wasser verwendet, ist es die klassische Wasserschnalzen der armen Leute. Selbstverständlich kann man auch Brühe verwenden – dann wird’s schon edler. Man kann die Brotsuppe auch gern verfeinern mit Speck und Gewürzen.

Stand: 05.10.2014 | Archiv

abgeschmolzene Brotsuppe | Bild: BR

Zutaten

Altbackenes Brot

1 l Wasser, Gemüsebrühe oder Fleischbrühe

4 Zwiebeln

100 g Butter oder Schmalz

Salz

evtl. Gewürze wie Muskat

Die Zwiebeln in Ringe schneiden und im Fett braun anbraten. Dann Flüssigkeit (Wasser, Gemüsebrühe, Fleischbrühe) zugeben. Das Brot in dünne talergroße Scheiben schneiden und mit der Zwiebelsuppe aufgießen. Je mehr Brot man verwendet, desto dicker wird die Suppe. Eine besonders dicke Suppe kann man, ähnlich wie eine französische Zwiebelsuppe, im Ofenrohr noch mit Käse überbacken.

Guten Appetit!


10