Bayern 2 - Zeit für Bayern


7

Romantik für viele Massenhochzeit in Füssen

Die romantische Seele Bayerns – so wirbt die Stadt Füssen für sich. Und für viele ist der Königswinkel um die Stadt im Ostallgäu mit den Königsschlössern Neuschwanstein und Hohenschwangau, den Ammergauer Alpen und wunderschönen Seen genau das: Der Inbegriff der Romantik.

Von: Rupert Waldmüller

Stand: 27.04.2016 | Archiv

"Ich frage Sie nun: Ist es Ihr freier Wille, mit Ihrer hier anwesenden Braut die Ehe einzugehen? Dann antworten Sie bitte mit Ja!"

Zeremonienmeister

Gerührt blicken die anderen 30 chinesischen Hochzeitspaare, als sich Lee Dje und Lee Jail Fay in Anwesenheit von König Ludwig und Sisi vor unzähligen Kameras im barocken Füssener Trausaal das Ja-Wort geben.

"Hiermit erkläre ich Sie nun zu Mann und Frau. Und wenn Sie möchten, dürfen Sie sich jetzt gerne küssen."

Zeremonienmeister - im Hintergrund Gesang König Ludwigs II.



Der Kini trällert den 30 chinesischen Jubelpaaren nach der Zeremonie ein Lied, die Gäste sind ergriffen.
Die Damen in wallenden weißen Kleidern mit Strass-Steinchen besetzt, die Männer ganz klassisch in Schwarz. Für Braut Lee Dje geht heute ein Traum in Erfüllung.

"Normalerweise tragen wir in China das traditionelle rote Kleid. Aber heute ganz in weiß. Das ist einfach toll."

Lee Dje

Tausende Juan lassen sich die jungen Paare die Luxusreise mit Hochzeit zu Füßen Neuschwansteins mit anschließender Sieben-Tages-Tour durch Mailand, Verona und Paris kosten. Früher wäre eine solche Hochzeit einfach nicht möglich gewesen, sagt Reiseveranstalterin Chang Yuzhi.

"Man konnte sich nicht vorstellen, dass es im nächsten Jahrhundert möglich ist, im Ausland und persönlich eine westliche Hochzeitszeremonie zu erleben. Es ist wirklich ein phantastischer Traum."

Reiseveranstalterin

Der Füssener Standesamtsleiter Andreas Rösel hat mit den chinesischen Traum-Hochzeiten in Füssen nichts zu tun - er überlässt der Hochzeitsagentur und ihren Schauspielern das Feld für die Showhochzeit. Der Fachmann selbst verheiratet seine Kundschaft lieber im kleineren Rahmen:

"Wir machen gerne Hochzeiten mit zwei Paaren gleichzeitig. Aber diese so genannten Massenhochzeiten sind natürlich Show-Hochzeiten. Die werden nicht richtig geschlossen. Die sind alle schon verheiratet. Es geht hier um die Chinesen, die hier einfach noch mal romantische heiraten wollen und dann eben zu 30 oder 50 im Trausaal aufmarschieren."

Andreas Rösel

Die Romantik-Hochzeit in Füssen ist für viele chinesische Paare das i-Tüpfelchen für ihre Hochzeitsreise. Zum Sieben-Tage-Europa-Trip oder der Deutschland-Tour mit allen touristischen Highlights gehört die Trauung dazu - genauso wie der Fototermin vor der Kulisse Neuschwansteins und der anschließende bayerische Abend mit Weißwurst, Brezn und Bier. Entsprechend eng ist die Taktung auch bei der Trauung:

"Das ist ganz lustig, wenn man sie über den Klosterhof schweben sieht, wenn sie aus dem Bus aussteigen. Die Damen heben dann die geliehenen Kleider hoch und drunter sieht man dann die Leggins und die Ballerinas oder Turnschuhe. Und die Männer fetzen mit ihren ausgeliehenen Anzügen, die manchmal an Hochwasserschutz denken lassen. Aber die sind überglücklich. Und damit ist natürlich genau das erfüllt, was sie sich vorstellen."

Andreas Rösel

Füssen mit dem barocken ehemaligen Benediktinerkloster St. Mang, den Allgäuer Bergen und den Königsschlössern ist eben der ideale Ort für eine chinesische Traumhochzeit, sagt Dolmetscher Chang Dongshou.

"Füssen ist in der Vorstellung der Chinesen ein Ort, der die Romantik symbolisiert, der nicht nur mit Alpen, mit Schloss Neuschwanstein, mit König Ludwig II. verbunden ist. Sondern auch wirklich etwas Besonderes mit Prinzessin Sisi als Symbol für Glück, Romantik, Liebe – das ist ein Ort, wo man wirklich die Hochzeit feiern muss."

Chang Dongshou

2014 wurde das Kloster St. Mang aufwändig renoviert

Deshalb geben sich hier die in China eigentlich schon längst verheirateten Paare gern noch einmal das Ja-Wort.

"Ich finde das so romantisch. Ich liebe dieses Land. Es ist so schön hier. (Frau) Prinzessin Sisi und König Ludwig – das finde ich so romantisch. Und heute will ich auch mal eine Prinzessin sein. (Mann 2) Ich war noch nie in Deutschland und wollte keine traditionelle chinesische Hochzeit, sondern was Besonderes."

Chinesische Paare


Die Zeremonie ist rein symbolisch: Der Zeremonienmeister ist im echten Leben Landwirt, kommt aus Hopferau und ist der Mann der Organisatorin. Die chinesischen Gäste stört's nicht und Peter Steiger schlüpft gern in die Rolle des Trauenden:

"Es ist sehr nett, alles ist happy, alles ist glücklich, die schmelzen dahin so ungefähr. Und das ist schon toll."

Peter Steiger

Seine Frau Rita organisiert mit ihrer Ostallgäuer Wedding-Agentur jedes Jahr wieder die romantische Massenhochzeit. Sie weiß, worauf es ihren Gästen vor allem ankommt.

"Auf jede Menge Fotos. Mit Schloss Neuschwanstein. Von der Zeremonie. Einfach das ganze Ambiente festzuhalten."

Rita Steiger

Dazu gibt es nach der Trauung Fototermin wahlweise mit Kutsche, Mercedes und Hochzeitstauben. Und wem das nicht reicht: ein Kamerateam hält alles für die Nachwelt fest. Denn für die chinesischen Paare ist mit der Massenhochzeit in Füssen eben ein romantischer Lebenstraum in Erfüllung gegangen.

Wenn Zeit ist, lohnt ein Besuch von Neuschwanstein


7