Bayern 2 - Zeit für Bayern


14

Mystik genießen im Dezember

Von: Gerald Huber und Anton Rauch

Stand: 05.12.2016 | Archiv

Das sind die Themen des Magazins mit sieben Beiträgen aus den sieben bayerischen Regierungsbezirken:

Geheimnisvoller Grenzberg. Der Uhlberg in Mittelfranken
Traumhafte Bilder: Die Allgäuer Landschaften von Jonathan Besler
Schützende Engel: Von der unsichtbaren Welt im sichtbaren Niederbayern
Blendende Formen: Geheimnisvolles aus Glashütten in der Oberpfalz
Spitzige Seelen: Ein oberfränkische Spezialität
Fledermaus Flatterhaus: Ein mainfränkisches Museum mit lebendem Inventar
Neuzeitliche Zauberer: Was Alchemisten und Köche gemeinsam haben

Freuen Sie sich mit uns auf einen genießerisch-mystischen Sonntagmittag!

Schwaben

Zu Besuch beim Fotografen Jonathan Besler | Bild: BR / Viktoria Wagensommer zur Bildergalerie mit Informationen Traumhafte Bilder Die Allgäuer Landschaften von Jonathan Besler

Der junge Fotograf Jonathan Besler aus Bad Hindelang fängt im ohnehin recht mystischen Allgäu noch mystischere Stimmungen ein. Ein besonderes Steckenpferd von ihm sind Zeitrafferfilme, hat er BR-Korrespondentin Viktoria Wagensommer verraten. [mehr]

Oberfranken

Seelenspitzen aus Oberfranken, Bamberger Butterhörnchen | Bild: BR / Carlo Schindhelm zum Artikel Mystisches Gebäck Die Seelenspitzen in Oberfranken

In den Auslagen der Bamberger Bäcker liegen das ganze Jahr über „Seelenspitzen“. Klingt für Nichtfranken vielleicht ein bisschen spuky und geheimnisvoll. Für Oberfranken nicht. Sie essen das Blätterteiggebäck in Zopfform einfach gerne, vor allem an Allerseelen und Allerheiligen. So ist es Tradition seit dem Mittelalter in den Regionen Bamberg, Kronach und im Frankenwald: [mehr]

Niederbayern

Engelmalerin Pia Feller | Bild: BR / Birgit Fürst zum Video mit Informationen Die Renaissance der Engel Bei der Engelmalerin Pia Feller in Moos bei Deggendorf

Engel haben Hochkonjunktur, nicht nur zur Weihnachtszeit. Als göttliche Helfer aus einer unsichtbaren Welt tun gut in Zeiten von Angst machender Globalisierung und sozialer Kälte. Birgit Fürst hat sich auf die Suche gemacht und unter anderem Pia Feller getroffen, die Engel sehen und fühlen kann und sie malt. [mehr]

Mittelfranken

Wanderung zum Uhlberg bei Treuchtlingen  | Bild: BR / Claudia Mrosek zur Bildergalerie mit Informationen Mittelfrankens Grenzberg Mystische Wanderung zur Ulrichskapelle am Uhlberg

Besondere Berge sind oft auch noch mit einem uralten Kultbau, einer Kirche gekrönt. So auch der Uhlberg in der Nähe von Treuchtlingen, von dessen Ulrichskapelle allerdings nur noch Ruinen erhalten sind. Claudia Mrosek hat ihn erwandert. [mehr]

Oberpfalz

. | Bild: BR / Renate Rossberger-Köppl zum Audio mit Informationen Glashüttenmystik erleben Die heiße Welt des Schmelzers in Frauenau

Eine Glashütte, in der Gläser noch von Hand, Stück für Stück, am glühend heißen Glasofen gefertigt werden, ist ein archaischer Ort und ein magischer, auch heute noch. In Frauenau im Bayerischen Wald lässt sich das erleben. [mehr]

Oberbayern

Rote Bete geschält ... | Bild: Hannelore Fisgus zum Artikel Rezept nach Alchemistenart Rote Bete und Rote Bete Püree

"Wisse, wolle, wage und schweige" - die Alchimisten unter den Köchen bewahren ihr Wissen. Und manchmal verraten sie uns ein Rezept - Ein Rezept wie dieses: Rezept Rote Bete Püree von Professor Thomas Vilgis [mehr]

Rezepte

Seelenspitzen aus Oberfranken, Bamberger Butterhörnchen | Bild: BR / Carlo Schindhelm zum Artikel Rezept von Bäckermeister Albert Seel Seelenspitzen - die Bamberger Butterhörnchen

Seelenspitzen -das Blätterteiggebäck in Zopfform ist in Oberfranken beliebt. Vor allem an Allerseelen und Allerheiligen. So ist es Tradition seit dem Mittelalter in den Regionen Bamberg, Kronach und im Frankenwald. Dazu unser Rezept. [mehr]


Honiglebkuchen | Bild: Bayerischer Rundfunk zum Artikel Honiglebkuchen nach altem Rezept Eine kulinarische Zeitreise für Genießer

In einem Backbuch hat die gebürtige Münchnerin Stefania Peter die Rezepte aus der Prinzregentenzeit zusammengestellt. Sie stammen alle von der Großmutter ihres Mannes Franz, die um die Jahrhundertwende in München lebte. Hier können Sie die Honiglebkuchen daraus nachbacken. [mehr]


Bavarian-american Ois-Gröstl von Angelika Schüdel | Bild: BR / Angelika Schüdel zum Artikel Resteessen-Rezept Bavarian-american Ois-Gröstl

"Bayern genießen"-Autorin Angelika Schüdel hat ein bisschen ein verrücktes Hobby: Sie kocht wahnsinnig gern ihren Kühlschrank leer. Es bereitet ihr Vergnügen, aus Resten noch was Tolles zusammenzuzaubern und möglichst nichts wegzuschmeißen. Eines ihrer Lieblings-Resteessen ist das "Bavarian-american Ois-Gröstl". [mehr]


14