Bayern 2 - Schalom

Jüdischer Glaube - jüdisches Leben

Schalom Jüdischer Glaube - jüdisches Leben

Schalom soll auf den Sabbat einstimmen, der am Freitagabend beginnt. Diese Sendung wird vom Landesverband Israelitischer Kultusgemeinden gestaltet.

Jüdische Feste

Verkleidete jüdische Kinder feiern in Synagoge das Freudenfest Purim. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Purim Das ausgelassenste aller jüdischen Feste

"Jüdischer Fasching" wird Purim oft genannt – denn an Purim, dem Losfest, gehört Verkleiden, Umzüge sowie "Essen, Trinken, Fröhlichsein" dazu. Ein ausgelassenes Fest, an dem schon in der Synagoge so richtig Krach gemacht wird ... [mehr]


Symbolische Speisen für das Pessach-Fest | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Pessach Das Fest der ungesäuerten Brote

Als das Volk Israel unter Moses aus Ägypten auszog, war keine Zeit, in Ruhe zu packen und die Brote zu Säuern – so die Überlieferung. Als Erinnerung daran essen gläubige Juden in der Pessach-Woche keine gesäuerten Brote. [mehr]


Jude bläst auf dem Schofhorn am Jüdisches Neujahrsfest in der Synagooge. | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Rosch ha-Schana Posaunenruf zur inneren Einkehr

Nach jüdischem Ritus beginnt das neue Jahr nicht mit Silvesterknall, sondern mit Posaunenschall. In diesem Jahr ist er am 25. September zu hören, an Rosch ha-Schana, dem jüdischen Neujahrsfest für die innere Einkehr. [mehr]


Chanukka-Leuchter | Bild: picture-alliance/dpa zum Artikel Chanukka Erst eins, dann zwei, dann drei ... dann acht!

In der Adventszeit wird bei den Christen jede Woche eine weitere der vier Kerzen am Adventskranz, beim jüdischen Chanukka-Fest jeden Tag eine weitere der acht Kerzen am Leuchter entzündet. [mehr]

Dossier

Synagoge in Straubing | Bild: picture-alliance/dpa zum Thema Jüdisches Leben Talmud und Tora in Bayern

Verfolgung, Vertreibung, Mord waren ständige Begleiter in der Geschichte der Juden. Hitler hätte sie fast ausgelöscht, auch in Bayern. Heute gibt es wieder jüdische Gemeinden im Freistaat. [mehr]