Bayern 2 - radioWelt


6

Ende der Welt Time Is On My Side - die Stones in München

Gestern auf dem grünen Hügel - das Event: Die Stones in München, Typen Mitte 70, die immer noch jedes Stadion rocken: Honky Tonk Woman, Satisfaction, Time Is On My Side.

Von: Petra Herrmann

Stand: 13.09.2017

Lauter Klassiker. Aber aktuell! Genau. Die Zeit ist auf meiner Seite, das hab ich mir auch gedacht, als ich mich so umgesehen habe. Ich bin auch schon gute 60: Pleased to meet you, ihr Senioren.

Bald hab auch ich es geschafft in die Rente. Das ist gut so. Denn wie gesagt: time is on my side.  Wir Alten kommen. Wir rocken, lassen euch Junge arbeiten, sagen aber, wo ´s lang geht!

Wir Sixties plus, wir sind nämlich neuerdings die mehreren. Auch in der Politik, beim Wählen. 36,1 Prozent sind wir stark - die mit Abstand größte Wählergruppe. Die entscheiden. Sogar bei den Grünen. Da sei der Anteil der unter 35jährigen stetig gesunken, heißt es - von 80  Prozent anno domini 1900irgendwas auf aktuell 10 Prozent! Paint it black? Für euch bedenklich, ja, für uns aber kein Grund zur Schwarzmalerei. Schließlich seid ihr selber schuld, wenn wir Eure  Zukunft bestimmen. Wer hat uns denn den Brexit eingebrockt? Wär nicht passiert, wenn mehr von euch wählen gegangen wären! Und jetzt müssen sogar die Stones noch arbeiten und für ihre Karten Preise verlangen, für die man Urlaub machen könnte. Und ihr Jungen, ihr steht draußen am Fuß des grünen Hügels - im Regen.

Wir haben die permanente Revolution, den Revoluzzergestus und die Jeans gepachtet

Wir Alten, wir können uns das Stadion leisten und den Anblick der rauchenden Ruine Keith Richards aus der Nähe. Wir haben Geld. Ihr müsst es erst verdienen. Und die Stones spielen: Can´t buy me love. Ach! Das waren ja die Beatles…die grauen Zellen…Egal, die Musik hat sie alle reich gemacht…

Mick Jagger lebt jetzt sogar gesund, wie wir, satisfaction hält die Stones jung und uns auch. Das liegt vielleicht daran, dass sie das Original sind -  ihr covert ja lieber. Auf jeden Fall: street-fighting men, wir sind die Cooleren, start me up, …Wir haben die permanente Revolution, den Revoluzzergestus und die Jeans gepachtet. Euch lassen wir die Löcher in der Röhre und den Konfirmandenanzug. Oder das start-up-Sakko für Streber mit einem Sebastian Kurz drin oder einem Macron oder dem slim fitten Guttenberg. Ne, der nicht, schon passé, so jung ist er nun auch nicht mehr. Your can´t always get, what you want.

Und dann kommt ihr auch noch auf die blöde Idee mit dem granny look. Haare weiß gefärbt mit 20! Keith Richards sah schon vor 40 Jahren so aus - in echt.  

Leute, lasst euch was Neues einfallen!


6