Bayern 2 - radioFeature

Kino im Kopf

radioFeature Kino im Kopf

Versenden

Wem möchten Sie die Seite "radioFeature: Kino im Kopf" empfehlen?

Hinweis

Die Angabe Ihrer E-Mail-Adresse dient ausschließlich der Benachrichtigung des Empfängers und wird nicht zu Werbezwecken verwendet oder an Dritte weitergeleitet.

Spamschutz * Bitte geben Sie das Ergebnis der folgenden Aufgabe als Zahl ein:

Ausgezeichnet

Autorenduo Christian Schiffer und Christian Alt | Bild: BR zum Audio mit Informationen Robert Geisendörfer Preis Auszeichnung für BR-Autoren

Die radioFeature-Autoren Christian Alt und Christian Schiffer wurden für ihre Sendung "Eine Verschwörungstheorie Marke Eigenbau" mit dem Robert Geisendörfer Preis, dem Medienpreis der Evangelischen Kirche, ausgezeichnet. [mehr]


Das Potocari Memorial Center erinnert an das Massaker von Srebrenica von 1995 | Bild: Mechthild Müser zum Artikel Bosnien: 20 Jahre nach dem Krieg "Jede Nacht haben sie andere geholt"

Ist die Vergewaltigung von Frauen eine besonders effektive Kriegswaffe? Was bringt Soldaten oder Polizisten dazu, ihre Macht auf diese Weise zu demonstrieren? Steckt eine Strategie dahinter, selbst wenn Befehle von oben oft nicht nachweisbar sind? [mehr]


Flüchtlingslager Zaatari in Jordanien | Bild: Monika Kalcsics/BR/ORF zum Artikel World’s Best Radio Programs Radiofeature "Zaatari" gewinnt in New York

Das Feature "Zaatari" von Monika Kalcsics, eine Koproduktion mit ORF und WDR, wurde beim renommierten internationalen New York Festival 2015 mit Bronze ausgezeichnet. Damit wurde die Sendung in den Rang der weltbesten Radiodokumentationen dieses Jahrgangs erhoben. [mehr]


Themengraphik: Arbeiter auf einer Baustelle ist mit Arbeitskleidung, Helm und Halstuch vor dem Gesicht, gar nicht zu erkennen. | Bild: dpa/picture-alliance zum Artikel Die FIFA und die WM 2022 in Katar Fußball ist unser Tod

Liebe für den Sport auf der einen, Ausbeutung und knallhartes Geschäft auf der anderen Seite: Die Fußball-WM 2022 in Katar wird vor allem wegen der schlechten Arbeitsbedingungen vor Ort kritisiert. Welche Verantwortung trägt die FIFA? [mehr]