Bayern 2 - Notizbuch


19

Notizbuch Programmvorschau

Das "Notizbuch" im Hörfunkprogramm Bayern 2 ist eine Gemeinschaftssendung der Redaktionen Notizbuch, Landwirtschaft und Umwelt sowie Wirtschaft und Soziales. Sie hören das Notizbuch täglich von Montag bis Freitag (außer feiertags) von 10.05 bis 12.00 Uhr.

Stand: 16.10.2017

Notizbuch - G | Gesellschaft | Bild: Bayern 2

Programminformation

Mehr zu den Beiträgen im Notizbuch erfahren Sie auch über den Bayern-2-Programmkalender; dort finden Sie rechtzeitig alle Informationen zum Sendetag.

Notizbuch "Nah dran", "Freitagsforum" und "Service" gibt es als Podcast zum Herunterladen und Nachhören im Internet unter bayern2.de.

Hinweis: Die Programmübersicht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Programmänderungen bleiben vorbehalten.

Programmvorschau

Um zu den Inhalten zu kommen, klicken Sie bitte auf die Themen.

16.10.17: Den Sumpf trockenlegen - aber wie? Korruption und ihre Bekämpfung

Von Rainer Ulbrich
(Redaktion: Wirtschaft & Soziales)

17.10.17: Einst  berühmt, heute nicht ganz vergessen: Wenn Künstler älter werden

Von Elke Schmidhuber
(Redaktion: Wirtschaft & Soziales)

18.10.17: Sie versteht Holz besser als Menschen - Porträt einer Autistin

(Wdh. vom 25.09.12)
Von Katharina Hübel
(Redaktion: Notizbuch)

19.10.17: Die Rettung des Schacky-Parks am Ammersee - Natur und Kultur unter einen Hut gebracht

Viele Jahrzehnte lag der kleine Landschaftspark in Dießen am Ammersee wie im Dornröschenschlaf. Um 1900 hatten hier Julia und Ludwig von Schacky ihre Gäste empfangen und in lauen Sommernächten schöne Feste gegeben. Jetzt erwacht in dem Park ein einzigartiges bayerisches Gartenkunstwerk zu neuem Leben. Mit welchen Herausforderungen haben die Akteure zu kämpfen im Spannungsfeld zwischen Gartendenkmalpflege und Ökologie, künstlerischem Parkkonzept und finanziellen Zwängen?
Von Kirsten Zesewitz
(Redaktion: Landwirtschaft & Umwelt)

20.10.17: Freitagsforum

(Redaktion: Notizbuch)

23.10.17: Weg mit dem alten Glump - Bayern verliert seine historische Bausubstanz

Abrissbirnen und Bagger machen denkmalgeschützte Bauten platt, obwohl es in Bayern ein seit 1973 gültiges Denkmalschutzgesetz gibt. Im Namen des Fortschrittes beziehungsweise zu Gunsten sogenannter Investoren drücken Kommunalpolitiker und Behördenvertreter immer wieder gern beide Augen zu. Von gewissen skrupellosen Eigentümern nicht zu schweigen. Denn leider erscheint ein Abbruch oftmals wirtschaftlicher als der Erhalt des alten „G’lumps“. Dabei gilt es eigentlich, zwischen privatem Profit und öffentlichem Interesse (am kulturellen Erbe) sorgfältig abzuwägen. Für das Notizbuch-Nah dran „Weg mit dem altem G’lump - Denkmalschutz auf verlorenem Posten?“ am 23. Oktober auf Bayern 2 besichtigt Justina Schreiber exemplarische Denkmalverluste.

Von Justina Schreiber
(Redaktion: Notizbuch)

24.10.17: Bestraft, aber nicht betreut - Jugendliche im "Warnschuss-Arrest"

Von Anja Bischof
(Redaktion: Wirtschaft & Soziales)

25.10.17: Alter? – Vertagen wir´s auf morgen - Drei Frauen verschieben ihre Lebensmitte

(Wdh. vom 25.09.12)
Von Dagmara Dzierzan
(Redaktion: Notizbuch)

26.10.17: Der Kaiman im Wohnzimmer - über den Trend zu exotischen Haustieren

Hund, Katze oder Kaninchen reichen etlichen Deutschen offenbar nicht mehr als Haustiere. Exoten wie Affen, Schlangen, Vogelspinnen und sogar Kaimane und Tiger scheinen mehr und mehr in Mode zu kommen. Kuscheln mit derlei Getier? Eher Fehlanzeige. Aus welchen Motiven also hält man solche Exoten? Wo kann ein Interessent solche exotischen Tiere überhaupt erwerben? Was sagen die Gesetzen zum Halten von Exoten?
Von Chris Köhler
(Redaktion: Landwirtschaft & Umwelt)

27.10.17: Freitagsforum

(Redaktion: Notizbuch)

30.10.17: Gesundheitsrisiko Nr. 1 - Misslungene Kommunikation

Von Nikolaus Nützel
(Redaktion: Wirtschaft & Soziales)

31.10.17: Reformationstag - Feiertag - Notizbuch entfällt

01.11.17: Allerheiligen - Feiertag - Notizbuch entfällt

02.11.17: Wohin mit zu viel Gülle? - Lässt sich das Problem mit High-Tech lösen?

Gülle ohne Ende. Das trifft auch Gegenden, die nicht in diesem Ruch standen. Zum Beispiel Südtirol. Dort wachsen die Milchvieh-Betriebe und damit auch die Gülle- und Mistmengen. Im oberen Wipptal haben Landwirte nun eine Anlage gebaut, die mit hohem technischen Aufwand aus der Gülle Düngepellets und ein Nährstoffkonzentrat herstellt. Ein Segen für die Region oder der Wegbereiter für zügelloses Betriebswachstum?
Von Ursula Klement
(Redaktion: Landwirtschaft & Umwelt)

03.11.17: Freitagsforum

(Redaktion: Notizbuch)

06.11.17: Thema noch offen

Von Gabriele Knetsch
(Redaktion: Notizbuch)

07.11.17: Lohnt sich das? Das hohe Risiko des Tier-Events

Von Elke Schmidhuber
(Redaktion: Wirtschaft & Soziales)

08.11.17: Stalking (Arbeitstitel)

(Übernahme vom DeutschlandRadio)
Von Tim Wiese
(Redaktion: Notizbuch)

09.11.17: Täter oder Opfer? – Die Bauern und der Klimawandel

Zwei Extrem-Frostnächte im Frühjahr, und das war's heuer mit der Ernte vieler Obstbauern. Für die Landwirte ist der Klimawandel mit seinen Wetterextremen eine Herausforderung. Sie müssen ihre Anbausysteme anpassen, sollen aber gleichzeitig das Klima mehr schützen, denn die Landwirtschaft ist auch Täter. Vor allem die Tierhaltung erzeugt viele Treibhausgase. Deshalb gelten strenge Reduktionsziele für die Landwirtschaft.
Von Tobias Chmura
(Redaktion: Landwirtschaft & Umwelt)

10.11.17: Freitagsforum

(Redaktion: Notizbuch)

13.11.17: Gastronomie (Arbeitstitel)

Von Gabriele Uitz
(Redaktion: NN)

14.11.17: Thema noch offen

Von NN
(Redaktion: Wirtschaft & Soziales)

15.11.17: Mehr als ein Schatten - Begleiter von Menschen mit Behinderung

Von Markus Kaiser
(Redaktion: Notizbuch)

16.11.17: Der dritte Weg - Nahrungsmittel zwischen bio und konventionell

Viele konventionelle Landwirte tun mehr für ihre Tiere oder die Umwelt als gesetzlich vorgeschrieben. Manche freiwillig, andere, weil ihnen zum Beispiel die Molkerei vorschreibt, auf Gentechnik zu verzichten. Bringt das mehr Geld für die Erzeuger und höherwertige Produkte für die Kunden? Ist am Lebensmittelmarkt Platz für ein Segment zwischen "Bio" und normaler Massenware?
Von Jutta Schilcher
(Redaktion: Landwirtschaft & Umwelt)

17.11.17: Freitagsforum

(Redaktion: Notizbuch)

20.11.17: "Freiwillige" Ausreise von Flüchtlingen aus Deutschland

Von Klaus Schirmer
(Redaktion: Notizbuch)

21.11.17: Thema nach Aktualität

(Redaktion: Notizbuch)

22.11.17: Die Chinesen kommen: Investoren aus dem Reich der Mitte übernehmen deutsche Firmen

Von Stephan Lina
(Redaktion: Wirtschaft & Soziales)

23.11.17: Geliebt, gelobt und bald wieder zum Abschuss freigegeben? - Der Biber in Bayern

Hundert Jahre lang war der Biber in Bayern ausgerottet. Nun hat er sich seinen Lebensraum zurückerobert. Aber der Biber hat nicht nur Freunde. Er setzt auch Felder und Wiesen unter Wasser oder unterhöhlt mit seinen Biberburgen die Felder der Landwirte. Wird er nun bald wieder zum Abschuss freigegeben?
Von Susanne Oberloher
(Redaktio: Landwirtschaft & Umwelt)

24.11.17: Freitagsforum

(Redaktion: Notizbuch)

27.11.17: Magersucht ohne Ende? Wenn Frauen mit Essstörungen erwachsen werden

Von Marlene Mengue
(Redaktion: Notizbuch)

28.11.17: Laden und schieben: 80 Jahre Einkaufswagen - Wie sich das Einkaufsverhalten verändert hat

Von Monika Köstlin
(Redaktion: Wirtschaft & Soziales)

29.11.17: Stadtentwicklung

Der Themenschwerpunkttag im BR.

30.11.17: Forelle, Karpfen, Saibling - das Geschäft mit Süßwasserfischen in Bayern

Von Ulrich Detsch
(Redaktioin: Landwirtschaft & Umwelt)

01.12.17: Freitagsforum

(Redaktion: Notizbuch)

04.12.17: Die Wiederentdeckung des Hanf - vom wirtschaftlichen Potenzial einer alten Pflanze

Von Rainer Ulbrich
(Redaktion: Wirtschaft & Soziales)

05.12.17: Unternehmen Ritterburg - wie Schlossherren wirtschaften

Von Stefan Schmid
(Redaktion: Wirtschaft & Soziales)

06.12.17: Heilende Nächte: Wissenschaftliches und Geistiges über den Traum

Von Tanja Zieger
(Redaktion: Notizbuch)

07.12.17: Tierheime in Not: Von vielen Kommunen und dem Freistaat im Stich gelassen

Von Chris Köhler
(Redaktion: Landwirtschaft & Umwelt)

08.12.17: Freitagsforum

(Redaktion: Notizbuch)

11.12.17: Verändertes Familienbild

Von Gabriele Knetsch
(Redaktion: Notizbuch)

12.12.17: Thema nach Aktualität

(Redaktion: Notizbuch)

13.12.17: "Ich wollte wieder ins eigene Zuhause"- Wenn Senioren aus dem Altenheim ausziehen

Von Elke Schmidhuber
(Redaktion: Wirtschaft & Soziales)

14.12.17: Heimische Wohlfühlkräuter: Tee aus Bayern

Auf 1.500 Meter Höhe baut Brigitte Dinser aus Wengen im Oberallgäu die Kräuter für ihre Teemischungen an. Unkraut in Schach halten, Ernte und Aufarbeitung - alles reine Handarbeit.
Von Ursula Klement
(Redaktion: Landwirtschaft & Umwelt)

15.12.17: Freitagsforum

(Redaktion: Notizbuch)

18.12.17: Mutter-/Vaterliebe: Mutterliebe biochemisch, Vaterliebe verhaltensbasiert

Von Kristina Weber
(Redaktion: Notizbuch)

19.12.17: Fernfamilie: Wenn die Eltern alt und die Kinder weit weg sind

Von Leslie Rowe
(Redaktion: Notizbuch)

20.12.17: Verteilung von Überflüssigem oder Ersatz des Fehlenden? - 25 Jahre Tafel

Von Monika Köstlin
(Redaktion: Wirtschaft & Soziales)

21.12.17: Pestizide, Gülle, Tierwohl – Wohin steuert die Landwirtschaft?

Von Tobias Chmura
(Landwirtschaft & Umwelt)

22.12.17: Freitagsforum

(Redaktion: Notizbuch)


19