Bayern 2 - Notizbuch

Verbraucherberatung aktuell: Gegen den Herbstblues

"Durchblick" Verbraucherberatung aktuell: Gegen den Herbstblues

Stand: 09.11.2017

Blick durch Kameralinse: "Durchblick - Verbraucherberatung aktuell", im Notizbuch in Bayern 2 jeden zweiten Donnerstag eines Monats. | Bild: colourbox.com; Montage: BR

"Sind Reiswaffeln mit Arsen belastet?" "Können Zusatzstoffe die Gesundheit schädigen?" "Welche Haushaltsgeräte sind stromsparend?" - Jedes Jahr wenden sich Verbraucher mit solchen und vielen anderen Fragen an die Verbraucherzentrale Bayern. Das Notizbuch bringt die Expertinnen und Experten jetzt regelmäßig zu seinen Hörerinnen und Hörern.

"Durchblick" - Verbraucherberatung aktuell

Jeden zweiten Donnerstag des Monats beantworten Fachberaterinnen und -berater der Verbraucherzentrale Bayern im Notizbuch Fragen zu einem aktuellen Thema aus den Bereichen Ernährung und Umwelt.

Nächste Sendung: 9. November 2017

Mit Gewürzen und Kräutern den Herbstblues vertreiben

Am letzten Sonntag im Oktober war es wieder so weit: die Uhren wurden um eine Stunde auf Winterzeit zurückgestellt. Abends ist es jetzt wieder deutlich früher dunkel, vorbei die heiteren Tage des Sommers. Das schlägt nicht wenigen unter uns aufs Gemüt, und viele Menschen schleppen sich derzeit müde und lustlos durch den Tag. Das muss nicht sein. Wenn man sich ein bisschen extra bewegt und auch noch Tageslicht dazu kommt, ist es meist schon nicht mehr so übel. Außerdem weiß man heute, dass es auch bestimmte Lebensmittel gibt, die die Psyche positiv beeinflussen.

Was braucht der Körper jetzt besonders, damit die Stimmung wieder steigt? Mehr dazu im "Durchblick - Verbraucherberatung aktuell" am 9. November

Zu Gast im Notizbuch-Studio ist die Ernährungsberaterin Heidrun Schubert von der Verbraucherzentrale Bayern.

Verbraucherzentrale Bayern

Heidrun Schubert

Die Verbraucherzentrale Bayern ist eine unabhängige, überwiegend öffentlich finanzierte, gemeinnützige Organisation, berät Ratsuchende in Fragen des privaten Konsums und unterstützt sie bei der Durchsetzung ihrer berechtigten Interessen. 16 Beratungsstellen und 24 Energieberatungsstützpunkte garantieren aktive Verbraucherarbeit auf regionaler Ebene. Die Beratung reicht von Verbraucherrecht, Versicherungen, Finanzen und Altersvorsorge bis hin zu Ernährung und Energie. Das Angebot steht allen Verbrauchern offen.

Nächster Sendetermin ist der 14. Dezember

Link Verbraucherzentrale