Bayern 2 - Nachtstudio


0

Träume brauchen Sicherheit Das poetische Potential von Versicherungen

Es gibt keinen Beruf, der besser die schizophrene Gemütskombination unserer Gegenwart verkörpert als der Versicherungsangestellte. Er repräsentiert das Gefühl der ständigen Alarmbereitschaft und der Sehnsucht nach totalem Schutz.

Von: Thomas von Steinaecker Stand: 02.08.2013
Versicherungsbüro in Berlin | Bild: picture-alliance/dpa

Wenn ich im Herbst 2008 in den Pausen bei der Arbeit an meinem neuen Roman durch die Stadt ging, nahm ich plötzlich die Geschäfte mit unscheinbaren Auslagen wahr, an denen ich früher achtlos vorbeigelaufen war. Vertreterbüros, die meisten eher rudimentär ausgestattet: Durch Lamellenspalten sind ein Tisch mit einer Vorsorgepyramide, ein Computer und ein Gummibaum erkennbar.

Wohlige Schauer der Unsicherheit

Thomas von Steinaecker

In den Fenstern: Plakate. Je öfter ich die Slogans unter diesen Plakaten las, auf denen Häuser im Grünen mit glücklichen Familien davor aber einer schwarzen Wolke darüber abgebildet waren, oder ein lachender Mann mit Gipsbein, umso paradoxer erschien mir das Prinzip dahinter. Zuerst wird eine Drohkulisse aufgebaut – hier lohnt es sich, in die Vollen zu gehen. Was als akut gefährdet dargestellt wird, ist neben der eigenen Gesundheit oder noch besser: dem eigenen Leben auch das der Angehörigen, der Liebsten. Wichtig: Es soll kein lähmender Horror beim Rezipienten entstehen, eher eine Art unangenehm prickelnder Grusel, gerne auch begleitet von einem Augenzwinkern: "Alles halb so wild - solange sie zu uns kommen."

"Niemals zuvor hat es eine so sichere Zeit gegeben wie die unsere, ich spreche jetzt natürlich von westlichen Ländern. Je sicherer es wird, umso mehr Angst haben natürlich die Menschen, dass das, was sie erreicht haben, eventuell verloren geht. Und umso mehr nehmen dann die kleinen Risiken im Bewusstsein der Menschen zu."

Klaus Heilmann, Risikoforscher

Welt ohne Zufall?

Der Traum eines Versicherungsvermittlers, der seinen Beruf ernst nimmt, wäre, so dachte ich mir beim Schreiben zunehmend, eine Welt ohne Zufälle. Eine Welt, in der alles geordnet und sicher ist. Ein großer, komfortabler Panic-Room. Daraus wurde beim Schreiben die Idee eines futuristischen Vergnügungsparks im fernen russischen Samara. Angelehnt an Las Vegas sind dort reale Städte nachgebaut und mit einer Kuppel überdacht, so dass das Wetter geregelt werden kann.


0